Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 47 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Rheuma
Rieke

Antworten: 3
Hits: 6.609
Rheuma 24.10.2010 22:32 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo,

kann eine Grippeimpfung Rheuma auslösen? Oder kann Rheuma auch andere Ursachen haben?

Ich freue mich über antworten.

Rieke
Thema: Infonachmittag für das Schuljahr 2009/2010 der FDS-OL
Rieke

Antworten: 0
Hits: 3.224
Infonachmittag für das Schuljahr 2009/2010 der FDS-OL 12.03.2009 13:06 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Aufnahme neuer SchülerInnen in der Grundschule für das kommende Schuljahr 2009/2010
Freie Demokratische Schule in Oldenburg lädt am 22.03.2009 zum Informationsnachmittag mit Kinderbetreuung


Liebe Eltern,

der Verein „Freie Demokratische Schule NordWest e.V". veranstaltet am Sonntag, den 22. März 2009 um 15.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Cloppenburger Strasse 9, Oldenburg einen Informationsnachmittag zur Aufnahme neuer SchülerInnen in der Grundschule für das Schuljahr 2009/2010.

Wir möchten Sie und Ihr/e Kind/er herzlich dazu einladen. Für Kaffee und Kuchen sowie eine Kinderbetreuung ist gesorgt.

Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, sich in Gesprächen mit den zukünftigen LernbegleiterInnen zu informieren sowie sich mit anderen Eltern aus der Initiative auszutauschen.

Die Antragsunterlagen zur Genehmigung der Schule wurden bereits bei der Landesschulbehörde eingereicht. Um einen reibungslosen Start für das beginnende Schuljahr 2009/2010 gewährleisten zu können, beginnen wir jetzt mit den Aufnahmegesprächen. Aufnahmeanträge können unter www.fds-ol.de im Internet heruntergeladen werden. Eine VertreterIn des Vereins sowie die zukünftige Schulleiterin führen nach Abgabe des Antrags mit Ihnen ein individuelles und persönliches Gespräch, um die Bedürfnisse und Belange Ihres Schulkindes optimal einschätzen zu können. Auf diese Weise möchten wir Ihrem Kind einen bestmöglichen Schulstart bereiten.

Die Antragsunterlagen können auch am Informationsnachmittag abgegeben oder mitgenommen werden. Selbstverständlich haben Sie dann auch die Möglichkeit einen Termin für ein individuelles Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie auf unserem Kennenlern-Informationsnachmittag begrüßen dürfen.


Mit herzlichen Grüßen

Ihr Team der FDS-OL

Freie Demokratische Schule NordWest e.V.
26127 Oldenburg
news@fds-ol.de
Thema: Info des Vereins "Freie Demokratische Schule NordWest e.V." in OL 13.12.08
Rieke

Antworten: 0
Hits: 3.236
Info des Vereins "Freie Demokratische Schule NordWest e.V." in OL 13.12.08 09.12.2008 14:49 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


„demokratisch selbstbestimmt lernen“ – weihnachtlicher Informationsstand zur Gründung einer Freien Demokratischen Schule in Oldenburg.

„demokratisch selbstbestimmt lernen“, unter diesem Motto veranstaltet die Schulgründungsinitiative Freie Demokratische Schule NordWest e. V. einen weihnachtlichen Informationsstand für interessierte Eltern und Kinder vor dem Trekkingshop „Unterwegs“ in der Gaststrasse 6 in der Oldenburger Fußgängerzone, am Samstag, den 13. Dezember 2008 ab 10.00 Uhr.
Die Freie Demokratische Schule soll im Sommer 2009 für den Primarbereich in Oldenburg eröffnet werden.

Durch eine Bastelaktion für Kinder, selbst gefertigte weihnachtliche Dekorationen und Kinderpunsch mit Keksen möchte der Verein gleichzeitig Spenden für die Schule sammeln. Schulen in freier Trägerschaft müssen sich nach dem Schulgesetz in den ersten drei Jahren selbst tragen. Um das Schulgeld so gering wie möglich zu halten, und allen SchülerInnen diese Schulform zu ermöglichen, ist der Verein auf Spenden und SponsorInnen angewiesen.

Der Verein möchte alle interessierten BürgerInnen aus Oldenburg und der Umgebung dazu aufrufen für die Freie Demokratische Schule in Oldenburg zu spenden, um den Kindern in Oldenburg ein demokratisches selbstbestimmtes Lernen zu ermöglichen.

Spenden können auf das Konto:

Freie Demokratische Schule NordWest e.V.
Kto-Nr. 2005 486 600
BLZ 430 609 67
GLS Gemeinschaftsbank eG

eingezahlt werden.

Der Verein Freie Demokratische Schule NordWest e.V. ist gemeinnützig anerkannt. Alle SpenderInnen erhalten eine Spendenbescheinigung, die von der Steuer abzugsfähig ist.
Der Verein Freie Demokratische Schule NordWest e.V. hat für interessierte SponsorInnen ein Fundraisingkonzept erstellt. Sponsoren, die daran Interesse haben, können das Konzept unter der Email: verein@fds-ol.de anfordern.

„An unserer Schule gilt das demokratische Prinzip: Selbstbestimmung in Bereichen, die nur Einzelne betreffen und Mitbestimmung bei Entscheidungen, von denen Alle betroffen sind.“ Dieses Zitat und die pädagogische Grundhaltung nach den Ideen von Maria Montessori und Rebeca und Maurico Wild bestimmen das pädagogische Schulkonzept. Das Schulkonzept wurde von engagierten PädagogInnen und aktiven MitstreiterInnen entwickelt, die auch an der Schule tätig sein werden. Für den Start stehen 24 Schulplätze zur Verfügung. Drei LernbegleiterInnen werden gleichzeitig das gemeinsame, selbstbestimmte und altersübergreifende Lernen in einer inklusiven Gruppe mit beispielsweise Beeinträchtigten und Hochbegabten begleiten.
Der Aufbau eines Vorschulkindergartens und einer Sekundarstufe I und II ist geplant.

Durch die aktive und engagierte Öffentlichkeitsarbeit im vergangenen Jahr hat der Verein in ganz Deutschland bei der Bevölkerung großes Interesse erweckt. Mittlerweile zählen über 100 Interessierte zum Verein. Interessenbekundungen der Eltern kommen aus Oldenburg, dem Oldenburger Umland und reichen über Bremen bis sogar nach Süddeutschland. Immer wieder erreichen den Verein Freie Demokratische Schule NordWest e.V. Emails von interessierten Eltern, die bereit sind, wegen des innovativen pädagogischen Schulkonzeptes, ihren Kindern zu Liebe, um zu ziehen. Eine große Motivation und Anerkennung für die aktiven MitstreiterInnen.

Interessierte Eltern haben die Möglichkeit sich auf dem Informationsstand umfassend zu informieren. Eltern, die ihren Kindern ein selbstbestimmtes Lernen in einer demokratischen Schulstruktur in Oldenburg ermöglichen wollen, haben die Möglichkeit ihre Kinder für die Schule vorzumerken.

Weitere Informationen erhalten Interessierte, SponsorInnen und SpenderInnen auf www.fds-ol.de und natürlich auch gerne auf dem Informationsstand am 13. Dezember in der Oldenburger Innenstadt.
Thema: Petition
Rieke

Antworten: 15
Hits: 12.207
RE: Petition 02.12.2008 19:21 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Jannis!

Ja, da war ich schon, aber ich finde gar nicht die Petition. Wo ist die denn?

Lg
Rieke
Thema: Petition
Rieke

Antworten: 15
Hits: 12.207
RE: Petition 02.12.2008 14:32 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Jürgen!

Kannst Du mich mal aufklären... Was für Unterschriften?
Mir scheint, ich hätte irgendetwas verpasst..., oder?

Lg
Rieke
Thema: Norovirus Noch nie war die Gefahr einer Ansteckung ...
Rieke

Antworten: 6
Hits: 6.129
02.12.2008 14:27 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Edwin!

Na dann mal in die Tasten hauen. Bin gespannt, ob die tatsächlich etwas von Dir veröffentlichen.

Ich glaub ja eher, dass das der Weihnachtsmann, der Nikolaus und der Klappenstorch dann doch ganz zu fällig zusammen treffen.

Köstlicher Satz im übrigen von Dir. Habe herzlich gelacht ;-)

Lg
Rieke
Thema: An Prof. Dr. zur Hausen (Humane Papillomviren)
Rieke

Antworten: 3
Hits: 8.415
RE: An Prof. Dr. zur Hausen (Humane Papillomviren) 29.10.2008 19:24 Forum: Ideen und Aktionen zur Rechtsstaatsverwirklichung


Hallo Edwin!

Hast Du eigentlich mal irgendeine Reaktion auf Deinen Brief bekommen?

Grüsse
Rieke
Thema: Impfen und Impfschäden
Rieke

Antworten: 5
Hits: 9.531
RE: Impfen und Impfschäden 21.10.2008 19:57 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Michael!

Der Youtube-Link scheint irgendwie falsch zu sein. Kannst Du da bitte noch einmal gucken? Danke!

Das mit den DNA habe ich nicht verstanden.
Ich schreibe Dir dazu gleich noch mal eine PM. Vielleicht kannst Du mir das näher erläutern.

Gruß
Rieke
Thema: Nobelpreis für Mediziner für Krebs- und Aidsforschung - Preis 1. Mill. Euro
Rieke

Antworten: 1
Hits: 3.672
Nobelpreis für Mediziner für Krebs- und Aidsforschung - Preis 1. Mill. Euro 06.10.2008 21:25 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo!

Durch einen Newsletter erhielt ich gerade diese Meldung:

http://www3.kzbv.de/zmPortal.nsf/MNachri...30?OpenDocument

Schade, dass man dort keinen Kommentar abgeben kann...

Gruß
Rieke
Thema: "Damit Schule wieder Spaß macht" Gründung einer Freien Demokratische Schule in Oldenburg
Rieke

Antworten: 4
Hits: 5.588
13.09.2008 19:50 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


hallo edwin!

habe dir eine pn geschrieben.

lg
rieke
Thema: "Damit Schule wieder Spaß macht" Gründung einer Freien Demokratische Schule in Oldenburg
Rieke

Antworten: 4
Hits: 5.588
RE: "Damit Schule wieder Spaß macht" Gründung einer Freien Demokratische Schule in Oldenburg 12.09.2008 23:23 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Edwin!

Unsere Gründungsinitiative richtet sich nach dem Schulkonzept der Netzwerkschule in Berlin. Sie wurde jetzt vor kurzem eröffnet.

Viele Grüße
Rieke
Thema: "Damit Schule wieder Spaß macht" Gründung einer Freien Demokratische Schule in Oldenburg
Rieke

Antworten: 4
Hits: 5.588
"Damit Schule wieder Spaß macht" Gründung einer Freien Demokratische Schule in Oldenburg 12.09.2008 08:14 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo!
Ich möchte Euch folgende interessante Veranstaltung empfehlen.

Viele Grüße
Rieke

„Damit Schule wieder Spaß macht“ - Gründung einer Freien Demokratischen Schule in Oldenburg.

„Damit Schule wieder Spaß macht“, unter diesem Motto lädt die
Schulgründungsinitiative Freie Demokratische Schule NordWest interessierte Eltern, Lehrer und Lehramtsstudenten zu einer Informationsveranstaltung am 16. September 2008, 19.30 Uhr, in den Kindergarten Ostlandstraße 14, 26125 Oldenburg, ein.

Es wird das pädagogische Schulkonzept für eine Freie Demokratische Schule, die im August 2009 in Oldenburg eröffnet werden soll, vorgestellt.
Dazu werden die Grundzüge von Schulen erklärt, die sich am Konzept freier demokratischer Schulen orientieren. Der Verein Freie Demokratische Schule NordWest will Kindern und Jugendlichen eine selbst bestimmte demokratische Bildung und Erziehung ermöglichen, die im Respekt der Persönlichkeit des Kindes bzw. des Jugendlichen gründet, die deren Selbstkonzept stärkt und ihnen die weitest gehende Entfaltung ihrer Fähigkeiten und Begabungen ermöglicht.

Die Schule wird offen stehen für alle Schüler bis zum Einstiegsalter von zwölf Jahren, insbesondere auch für Behinderte, Hochbegabte, Kindern aus Familien mit Migrationshintergrund und alle, die im gegenwärtigen Schulalltag nicht gebührend gefördert werden.

Im Rahmen von Vorträgen werden verschiedene Aspekte dieser Schulen erläutert und deren Werte für die Schüler und Schülerinnen dargestellt. Anschließend wird der Film „Demokratische Schulen - Ein Film über die Lust zu lernen.“ von Jan Gabbert gezeigt.

Die Freie Demokratische Schule NordWest fragt an diesem Abend auch den Bedarf an Schulplätzen ab. Eltern können ihre Kinder in eine Interessentenliste für den Primar- und Sekundarbereich I eintragen. Eltern, die an diesem Abend verhindert sind, können Ihr Interesse schriftlich bei der Schule einreichen. Ein Formular kann dazu auf der Seite www.fds-ol.de herunter geladen werden.
Thema: Schulreifeprüfung - Frage wegen fehlendem Impfausweis und U-Heft
Rieke

Antworten: 6
Hits: 10.199
RE: Schulreifeprüfung - Frage wegen fehlendem Impfausweis und U-Heft 09.07.2008 12:12 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo!

Ganz lieben Dank für Eure Antworten, diese haben uns unterstützt und weitergeholfen.

Heute war mein Mann mit unserer Tochter zur Schulreifeprüfung. Ohne U-Heft und ohne Impfausweis. Das U-Heft haben wir gar nicht wieder finden können, weil eh nur die ersten beiden Untersuchungen durchgeführt wurden, und wir es wohl irgendwo zu sehr wegsortiert hatten ;-) und den Impfausweis haben wir ja eh nicht.

Problem ist nur das unsere beiden Kinder für ihr Alter sehr weit sind und man uns schon vor einem halben Jahr dazu geraten hat unsere Tochter mit 4,5 Jahren einzuschulen. Nun ist sie gerade 5 geworden. Sie geht nicht mehr in den Kiga, weil sie sich dort fürchterlich langweilte und will nun auch unbedingt in die Schule. Schon seit einem halben Jahr ist das jeden Tag Thema bei ihr. Derzeit beginnt sie gerade das Lesen, fängt an in Schreibschrift zu schreiben, rechnet viel und stellt mir wahnsinnig viele naturwissenschaftliche Fragen, die ich kaum selber beantworten kann. An manchen Tagen ist sie bei mir zu Hause unterfordert, weil ich ihr die entsprechende Zeit nicht entgegen bringen kann. Daher war mir auch mulmig zu mute, dass die beim Gesundheitsamt sich querstellen, wenn wir ohne U-Heft und Impfpass dort aufschlagen und uns gegenüber voreingenommen sein könnten.

Nun ist heute vormittag aber alles prima gelaufen. Das fehlende U-Heft machte gar keine Probleme, wegen dem fehlende Impfstatus musste sie meinem Mann lediglich drauf hinweisen, dass eine Impfung sinnvoll sei. Generell seien sie gegen eine verfrühte Einschulung, aber nach dem unsere Tochter ihre Aufgaben dort gut gelöst hatte, sagte die Ärztin, dass eine Einschulung sinnvoll und erforderlich sei. Sie hätte das ganz toll gemacht.

Mir fällt gerade ein riesengroßer Stein vom Herzen, das endlich die Belastung auch ein Ende hat. Allein vom Umfeld im Bekanntenkreis wurden wir ja schon recht schräg angesehen, dass wir sie mit 5 Jahren einschulen lassen wollen. Nun bin ich froh, dass mir das amtlich auch noch bestätigt wird. So werde ich jedenfalls nicht mehr für verrückt gehalten;-)

Danke Euch allen für eure sehr hilfreichen und informativen Antworten!

Liebe Grüße
Rieke
Thema: Schulreifeprüfung - Frage wegen fehlendem Impfausweis und U-Heft
Rieke

Antworten: 6
Hits: 10.199
Schulreifeprüfung - Frage wegen fehlendem Impfausweis und U-Heft 03.07.2008 09:04 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo!

Unsere Tochter muss nächste Woche zur Schulreifeprüfung. Sie soll nach den Sommerferien eingeschult werden.

Nun sagte die Dame vom Gesundheitsamt mir, dass wir das U-Heft und den Impfausweis mitbringen sollen. Im U-Heft sind allerdings vielleicht nur die ersten 3 Untersuchungen drin, danach haben wir keine U´s mehr machen lassen.
Ebenso ist sie nicht geimpft. Somit hat sie auch keinen Impfausweis.

Hat jemand Erfahrungen gemacht, der ähnliche Situation gehabt hat? Auf welche Diskussionen muss ich mich einstellen? Gibt es eine gesetzliche Grundlage, dass Kinder auch ohne Impfpass eingeschult werden dürfen? Worauf kann ich verweisen?

Wir wohnen in Niedersachsen. Vielleicht ist das wichtig zu wissen.

Bin für jede Info dankbar. Das ganze eilt auch etwas, denn wir haben am 09. 07. die Untersuchung.

Lieben Gruß
Rieke
Thema: Infoveranstaltung "Eine neue Sicht auf das Lernen" der FDS NordWest e.V. in Oldenburg 26.06.08
Rieke

Antworten: 0
Hits: 3.606
Infoveranstaltung "Eine neue Sicht auf das Lernen" der FDS NordWest e.V. in Oldenburg 26.06.08 10.06.2008 14:25 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Eine neue Sicht auf das Lernen

Informationsveranstaltung

des Vereins Freie Demokratische Schulen NordWest

26. Juni 2008, 19.30 Uhr

Kulturzentrum PFL, Seminarraum 5, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg

Der Verein Freie Demokratische Schulen NordWest stellt die Grundzüge von Schulen vor, die sich am Konzept freier demokratischer Schulen orientieren. Im Rahmen von Vorträgen werden verschiedene Aspekte dieser Schulen erläutert und deren positive Werte für die Schüler und Schülerinnen dargestellt. Es wird der Film „Demokratische Schulen - Ein Film über die Lust zu lernen“ von Jan Gabbert gezeigt.

Freie demokratische Schulen ermöglichen es selbstbestimmt zu lernen. Alle Abläufe innerhalb der Schule orientieren sich dabei an demokratischen Prinzipien. Mit der Verwirklichung einer solchen Schule im Nordwesten Deutschlands wird auch hier eine neue Sicht auf das Lernen ermöglicht.

Das Schulkonzept hat Ähnlichkeiten mit den Ideen von Maria Montessori und Rebeca und Maurico Wild. Darüber hinaus legen freie demokratische Schulen großen Wert auf das Mitbestimmungsrecht der Schüler und Schülerinnen. So wird die Umgebung durch demokratische Entscheidungen immer wieder neu den Bedürfnissen der Schulmitgliedern angepasst.

Weitere Informationen unter http://www.fds-ol.de

Kontakt: FDS NordWest e.V., 26127 Oldenburg, verein@fds-ol.de
Thema: Frage zur Blauzungenimpfungen und Biorindern
Rieke

Antworten: 2
Hits: 5.188
Frage zur Blauzungenimpfungen und Biorindern 21.05.2008 08:19 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo!

Ich muss gestehen, dass ich mich noch gar nicht mit der Blauzungenkrankheit beschäftigt habe. Nun habe ich gestern in den Nachrichten erfahren, dass... ich weiß nicht... wie viel Kühe dagegen geimpft werden sollen bzw. schon werden. Die Bauern stehen quasi schon Schlange.

Mir wird ganz schlecht, wenn ich daran denke, die Milch von den Kühen zu trinken, sowie die Erzeugnisse aus der Milch zu essen, das Fleisch zu essen. Weiß hier jemand, wie das bei Bio-Kühen ist? Dürfen die auch geimpft werden? Oder weil sie Bio sind, dürfen sie es nicht.

Beste Grüße
Rieke
Thema: ADS/ADHS durch Impfungen möglich?
Rieke

Antworten: 11
Hits: 12.285
RE: ADS/ADHS durch Impfungen möglich? 10.04.2008 08:09 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Danke für eure Antworten.

Gerne hätte ich aber noch gewusst, welche Impfungen dafür in Frage kommen. Oder sind hier sämtliche Impfungen in Erwägung zu ziehen?

Lieben Gruß
Rieke
Thema: ADS/ADHS durch Impfungen möglich?
Rieke

Antworten: 11
Hits: 12.285
RE: ADS/ADHS durch Impfungen möglich? 07.04.2008 20:07 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Elena, hallo Ursula!

Vielen Dank für eure Beiträge!

Ich habe bei google gleich "Impfungen und ADS" eingegeben und da kommt ja tatsächlich viel. Bei Schrot und Korn bin ich hängengeblieben. Dort wird von einer 5fach Impfung gesprochen. Mehr dazu leider nicht. Wäre dankbar, wenn mir jemand sagen kann, um welche Impfung es sich hier tatsächlich handelt. Oder sind auch andere Impfungen möglich?

Was sagt eine eigentlich die SM zur Ursache von ADS und ADHS? Wo kann man was im Internet dazu finden.

Und könntet ihr vielleicht einen neuen Thread bezüglich der Trisomie 21 aufmachen. Das Thema ist ja hoch interessant und geht hier irgendwie total unter. Ich würde da auch gern noch was zu fragen wollen.

Und ach ja, dass mit dem Ultraschall unter der Lautstärke ist mir bekannt. Mein Frauenarzt lehnt die Ultraschalluntersuchung strickt ab, und hat auch diesen Hinweis in seinem Wartezimmer hängen. Er selbst hat mir mal ein dreidimensonales Ultraschallbild gezeigt, wo das Kind schützend die Hand vor das Gesicht hält. Er hatte das Bild von einer Mutter zur Verfügung gestellt bekommen, die erst bei einem anderen Arzt in Behandlung war und er hat zu dem Thema eine Vortrag mal gehalten.

Ich denke nur, wenn sich die Synapsen im Gehirn nicht richtig vernetzen, weil diese durch Ultraschall gestört werden, denn liegt es für mich Nahe, dass es dann auch zu einer Nervenstörung kommen kann, vielleicht ja auch zu ADS. Man müsste dazu eine Studie von ungeimpften Kindern haben, die in der Schwangerschaft jedoch oft einer Ultraschalluntersuchung ausgesetzt waren.

Gibt es eigentlich schon eine fertige Studie zu ungeimpften Kindern, die sich auch dem ADS, ADHS widmet?

Lieben Gruß
Rieke
Thema: ADS/ADHS durch Impfungen möglich?
Rieke

Antworten: 11
Hits: 12.285
ADS/ADHS durch Impfungen möglich? 06.04.2008 16:52 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo!

Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass Dr. Lanka festgestellt hat, das nach einer ...-Impfung ADS bzw. ADHS aufgetreten sei.
Und wenn durch Impfung so etwas nicht passiert ist, kann es aber dann trotzdem möglich sein, dass die Ursache auch durch erhöhte Ultraschalluntersuchungen während der Schwangerschaft aufgetreten sein könnte? Hier mal ein Artikel, der mich nachdenklich stimmt:

http://www.stern.de/wissenschaft/medizin...irn/567224.html

Kann mir da jemand mit Infos behilflich sein?

Welche Impfung war das?

Gibt es Studien über die möglichen Ursachen von ADS/ADHS?

Wie kann ADS/ADHS behandelt werden? Bitte keine SM. Ich meine gibt es Erfolge durch beispielsweise Psychokinesiologie oder Ausleitungen usw.

Beste Grüße
Rieke
Thema: Einladung zur Gründungsinitiative freie demokratische Schule Oldenburg und Bremen
Rieke

Antworten: 0
Hits: 4.217
Einladung zur Gründungsinitiative freie demokratische Schule Oldenburg und Bremen 12.03.2008 09:04 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Einladung

Damit Schule wieder Spaß macht !

Start einer Schulgründungsinitiative

Jeder Mensch lernt unterschiedlich schnell, hat unterschiedliche Interessen in einer Lebensstufe, umgibt sich gerne mit Menschen unterschiedlichen Alters, möchte in seiner Person respektiert werden, und möchte gleichberechtigt sein.
Wenn ein Mensch das lernen darf, was für ihn von Interesse ist, dann findet ein effizientes, lang anhaltendes und tiefgründiges Lernen statt. Verbunden mit Spaß und Freude daran.
Es ist ein Grundbedürfnis des Menschen zu unserer Gesellschaft zu gehören. Lesen, Schreiben und Rechnen sind Voraussetzungen für die aktive Teilnahme an dieser Gesellschaft. Allein aus diesem Grund wird ein Kind automatisch einen Impuls dafür entwickeln, diese Kompetenzen lernen zu wollen.
Wenn Kindern, die Verantwortung für ihr eigenes Tun nicht entzogen wird, lernen sie Verantwortung für ihr eigenes Leben zu tragen. Daher ist es von großer Bedeutung Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten, sprichwörtlich sie in Liebe wachsen zu lassen.
Aus all diesen Motiven wollen wir eine Schule gründen, die auf den Prinzipien eines freien und demokratischen Umgangs miteinander basiert.

Erstes Treffen der Schulgründungsinitiative

Themen
Was ist eine Sudbury-Schule / freie demokratische Schule?
Wie gründet man eine Schule?
Vereinsgründung und Zeitplan

Ort
Mehrgenerationenhaus Oldenburg
Cloppenburger Strasse 9
26135 Oldenburg

Zeit
Sonntag 13.April 2008 um 15.00 Uhr

Kosten
1,00 Euro pro Person

Sonstiges
Kinder können mitgebracht werden. Spielzimmer und Garten können genutzt werden.

Wichtiges
Bitte unbedingt anmelden, damit wir einen Überblick über die Personenanzahl haben.
Bei Friederike u. Rüdiger Kohtz, Oldenburg,
Email: anmeldung@sudbury-oldenburg.de


Mailingliste
http://de.groups.yahoo.com/group/Freie-d...denburg-Bremen/

Unsere Gründungsinitiative verfolgt das Ziel im Raum Oldenburg und Bremen Schulen zu ermöglichen, in der neben dem eigenverantwortlichen und freien Lernen auch demokratische Prinzipien an erster Stelle stehen. Die Schulen lehnen sich in ihrem Konzept an die Sudbury-Valley-School an.
Das Sudbury-Schulkonzept hat Ähnlichkeiten mit den Ideen von Maria Montessori und Rebeca und Maurico Wild. Die Sudbury-Schulen bieten zu dem eine demokratisch veränderbare Umgebung, die sich immer wieder neu den Bedürfnissen aller Schulmitglieder anpasst.

Was wir mit unserer Gründungsinitiative umsetzen möchten:

Die freien demokratischen Schulen Oldenburg und Bremen sollen Schulen für Kinder ab 4 Jahren werden, mit jederzeit möglichem Schuleintritt von der 0. bis zur 10. Klasse (Primarstufe und Sekundarstufe I)

Die Schüler lernen gemeinsam und altersübergreifend

Jeder Schüler entscheidet selbst, was, wann, wie und mit welchen Hilfen er lernt. Er soll seinem eigenen Lehr- und Lernplan folgen, der mit den Lehrern abgestimmt und dokumentiert wird
Unterrichtsstunden bzw. Kurse finden auf Verlangen der Schüler statt. Die Lehrer legen dabei die Mittel und Zeiten fest

Der Schüler darf seine eigenen Interessen selbst verantwortlich fördern

Der Schüler darf bestimmen mit welchen Personen er lernen will

Der Schüler entscheidet, ob er eine Benotung wünscht

Die Schüler und die Lehrer leben in der Sudbury-Schule in einer demokratischen Gemeinschaft. Alle Schüler, Lehrer und Mitarbeiter haben bei Entscheidungen eine Stimme. Alle Entscheidungen, die die Schulgemeinschaft betreffen sollen gemeinsam demokratisch beschlossen werden

Die Schüler und Lehrer stellen gemeinsame Regeln für den Schulalltag auf
Wenn Regeln gebrochen werden, wird dieses vor einem demokratisch legitimierten Lösungskomitee verhandelt.

Unsere Gründunginitiative steckt noch in den Anfängen. Unser Projekt ist nur mit sehr viel Motivation, Arbeit, Geduld, Ausdauer und vor allem Unterstützung zu bewältigen. Doch wir wissen, es wird sich für unsere Kinder lohnen! Die bisherigen Erfahrung anderer Gründunginitiativen haben gezeigt, dass von der Gründung einer Initiative bis zur eigentlichen Schulgründung in der Regel 1 bis 3 Jahre vergehen können. Daher bitten wir alle Interessierten sich als Mitstreiter unserem Projekt anzuschließen.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Webseiten:
www.sudbury-oldenburg.de (Website der Gründungsinitiative)
www.sudbury.de (Informationen rund um das Schulkonzept der Sudbury-Valley-School)
www.sudval.org (Sudbury Valley School, Framingham, USA)
www.tologo.de (spezialisierter Verlag zu den Themen selbstbestimmtes Lernen)
www.demokratische-schulen.de (Über die Lust zu lernen)

Empfehlenswerte Bücher und Medien:
Ein klarer Blick (neue Erkenntnisse aus 30 Jahren Sudbury Valley School) D. Greenberg
Endlich frei! (Leben und Lernen an der Sudbury Valley School) D. Greenberg
Die Sudbury Valley School (Eine neue Sicht auf das Lernen) D. Greenberg
Sudbury-Schulen (DVD) (Interviews mit Schülern, Eltern, Lehrern und Absolventen)
Democratic Schools (DVD) (Ein Film über die Lust zu lernen)Einladung
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 47 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH