Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 72 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Neue Medizin Taschenkalender
LunaPaula

Antworten: 1
Hits: 5.291
Neue Medizin Taschenkalender 11.12.2010 14:05 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Liebe Freunde und Interessierte,

kurz vor dem Jahreswechsel und noch rechtzeitig zu Weihnachten, wollen wir Euch den neuen Taschenkalender für das Jahr 2011 vorstellen.
Im Thementeil geht es um Erste-Hilfe mit dem Hintergrundwissen um die Fünf Biologischen Naturgesetze.
In den Fällen, bei denen es zu nicht unfallbedingten Notfallsituationen kommt, wird erklärt, welches sinnvolle Sonderprogramm uns wie und warum in die Bredouille bringen kann, und wir von lindernd bis hin zu lebensrettend agieren können.

Der Kalender mit 208 Seiten wird Ihnen auch noch nach dem der kalendarische Zweck erfüllt ist, gute Dienste als Nachschlagewerk leisten können.
Man kann sich die nötige Sicherheit aneignen, damit man im Falle eines Falles die Angst minimieren, Unsicherheit ausschalten und Panik vermeiden kann um in der Lage zu sein, richtig helfen zu können. Denn Angst ist nicht nur nach einer fatalen Diagnose, sondern auch in Ausnahmesituationen ein schlechter Berater.

Mit Stichwortverzeichnis, Begriffserklärungen und mit vielen farblichen anschaulichen Bildern.
Im Anhang finden Sie eine Leseprobe.

Einen schönen Jahresausklang/Vorweihnachtszeit und alles Gute!

Ich weiss jetzt nicht ob es geklappt hat mit der Leseprobe als Dateianhang. Das Cover-Bild war leider zu groß zum Hochladen, aber ihr findet den Kalender auf amazon.de. oder auf der Seite: www.neue-medizin-verlag.de

Link hierzu:
http://www.amazon.de/Erste-Hilfe-Kalende...92072603&sr=8-1
Thema: Kurth und der MEINEID - Wichtiger Prozess mit Dr. Lanka
LunaPaula

Antworten: 25
Hits: 49.505
RE: Meineid Strafanzeige am 15.06.09 eingereicht ... 17.06.2009 21:09 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Unsere ging am 3.6. raus.
Grüßle
LunaPaula
Thema: WHO befürchtet Schweinegrippepandemie - Impfprogramme laufen an
LunaPaula

Antworten: 137
Hits: 103.476
RE: Pandemiezettel in Schulen 23.05.2009 15:47 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


man kann ja jetzt seit einigen Tagen ein Plakat zum Thema "Schweinegrippe" bei der Ärztezeitung bestellen.......sie hängen z.B. in Arztpraxen, in Bahnhofsgebäuden, im Rathaus oder sonstigen öffentlichen Gebäuden.
Hierzu ein Vorschlag von mir: Ich habe über dieses Plakat folgendes "Schriftstück" gehängt:

Der Witz des Jahres-2009:
Die Schweinegrippe
(Text siehe unten.....wer sich nicht informiert für den entscheiden die Anderen.......in diesem Fall die „Ärztezeitung“ - entscheiden und informieren Sie sich unter www.klein-klein-verlag.de oder unter www.neue-mediz.in
…..damit es für Sie nicht zum „schlechten Witz“ wird)

Grüßle
LunaPaula
Thema: WHO befürchtet Schweinegrippepandemie - Impfprogramme laufen an
LunaPaula

Antworten: 137
Hits: 103.476
26.04.2009 21:06 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Das habe ich auf Tagesschau.de gelesen:
"Das neue Virus ist eine Variante von H1N1"....

"Die Viren vom Subtyp A H1N1 wurden erstmalig im Jahr 1930 isoliert".
(Anmerk. von mir: Na, da gab es noch gar kein Elektronenmikroskop)

Sie wollen jetzt doch noch das Tamiflu loswerden:
Auf die Frage:
"Gibt es Medikamente gegen die Schweinegrippe?"
Wird geantwortet:

"Die US-Gesundheitsbehörde CDC hat erste Hinweise, dass die neueren Grippemedikamente Tamiflu (Wirkstoff Oseltamivir) und Relenza (Wirkstoff Zanamivir) bei der aktuellen Schweinegrippe wirksam sind".

Grüße
LunaPaula
Thema: AIDS - HIV - Lügen
LunaPaula

Antworten: 20
Hits: 30.079
RE: Veröffentlichung von Klagen 09.02.2009 22:34 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Aton,
finde ich gut.....und ich bin gespannt. Habe immer mehr Menschen die sich wegen "AIDS" bei mir melden, werde Deine Seite auch mal`weiterleiten.
Grüßle
LunaPaula
Thema: Tollwut-Impfung
LunaPaula

Antworten: 5
Hits: 6.427
RE: Tollwut-Impfung 09.02.2009 22:15 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo LySo,
in meiner über 20 jährigen Tätigkeit als Krankenschwester (meistens Intensiv - da landen ja dann diese "Fälle") habe ich noch nie einen Tollwutkranken gesehen.....meine Mutter die auch Krankenschwester ist, hatte auch noch nie solch einen Patienten betreut.....
Die Berichte darüber kennen wir Beide...die Angst vor diesen gefährlichen Tieren usw. mit dem Konflikt "des nicht entfliehen könnens".
Ich denke, dass man bessere Chancen hat vom Blitz getroffen zu werden als "Tollwut" zu bekommen...zumal auch dieser Virus nicht isoliert ist - oder kannst Du ein Foto und eine Publikation hier reinstellen?
Grüßle
LunaPaula
Thema: Termine
LunaPaula

Antworten: 1
Hits: 4.557
RE: Termine 04.02.2009 12:52 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


....und für alle denen diese Terminankündigung etwas zu kurzfristig war / ist:
Am 7.2.09 kommt Nicolas Barro nach Bitzfeld (74626).

Er macht dort ein Therapeuten-Seminar von 10.00 - 17.30 Uhr.

Hier werden nochmals die Grundlagen besprochen. Es geht um die Entstehungsmechanismen des "biologischen Konflikts". Um die Verlaufsformen biologischer Programme, um chronische Verläufe und und und.

Kosten des Seminars: 65 €

Anmeldung über: anna.kupcikova@gmx.de

Schöne Grüße
Thema: Termine
LunaPaula

Antworten: 1
Hits: 4.557
Termine 04.02.2009 05:52 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo zusammen,

Vortrag von Nicolas Barro:

...... Einführungsabend in die fünf biologischen Naturgesetze, am 4.02.09

Veranstaltungsort:
Boulevärle Schwäbische Theater e.V.
Neckartalstraße 261
70376 Stuttgart

Dauer:
19:30 Uhr bis ca. 22 Uhr + Fragen und Antworten

Eintritt:
7€ Unkostenbeitrag

Inhalt:
Der Informationsvortrag zu den 5 Naturgesetzen, die Dr.Hamer entdeckt hat, verschafft einen Überblick über die zugrunde liegende Theorie, die modernen Forschungsergebnisse, die dies bestätigen und wie Wissenschaftsmethodik der klassischen Medizin.
Möglichkeiten und Nutzen dieser Entdeckung, wie auch die üblichen Schwierigkeiten eines Paradigmenwechsels werden thematisiert.

Die fünf biologischen Naturgesetze, eine medizinische Revolution – Krankheit ist anders.
Thema: Vortrag und Seminar
LunaPaula

Antworten: 0
Hits: 3.874
Vortrag und Seminar 03.02.2009 21:35 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo zusammen,

Stefan Lanka kommt am 6. und 7. März nach (74626) Bitzfeld.

Wo: Im Gasthaus "Zum Löwen", Alte Str. 15.

Thema: Gesund bleiben, alt werden uns sich an den Kindern erfreuen können. Wie geht das?
Im Vortrag geht es um biologische Tatsachen, deren Kenntnisse es uns erleichtern, gesünder zu leben.
Im Tagesseminar geht es darum, diese Kenntnisse weiter zu vertiefen.

Wer mehr Info`s braucht, kann sich gerne bei mir per`E-Mail melden - schicke dann das Fleyer. (Hat hier nicht geklappt).

Einen schönen Gruß
Ursula
Thema: Monozyten = natürliche Killerzellen gegen Metastasen
LunaPaula

Antworten: 1
Hits: 6.540
RE: Monozyten = natürliche Killerzellen gegen Metastasen 26.01.2009 21:11 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Elena,
von einer Monozyten-Leukämie spricht die SM wenn die Monozyten (gehören ja auch zu den weißen Blutkörperchen) erhöht sind. Meist sind dann die Vorstufen erhöht, also die Monoblasten. (Die anderen weißen Blutkörperchen sind auch erhöht aber nicht so hoch wie die Monoblasten / Monozyten).
Die SM spricht dann von einer Monoblastenleukämie oder Monozytenleukämie. Und dann wird nochmal unterschieden in eine Myeloblastenleukämie ohne Ausreifung und in eine Myeloblastenleukämie mit Ausreifung. Je nachdem in welchem Stadium sich die Zellen gerade befinden. (= Myeloblastenleukämie)
Sind die Lymphozyten höher als die anderen weißen Blutkörperchen spricht die SM von einer Lymphoblastenleukämie. Usw. Es gibt auch eine Basophilenleukämie. Basophile entstehen auch aus dem Myeloblasten. (= Basophilenleukämie). Usw. usw.
Ist ganz schön verwirrend....aber sie gehören alle zu den weißen Blutkörperchen und je nach dem welche Zellgruppe das Rennen schafft, sprich am höchsten ist, so heißt das Kind.

Bei der Leukämie geht die SM ja davon aus, dass das Knochenmark kaputt ist und deshalb die Zellen nicht "fertig" gebildet werden können und deshalb auch überschießend produziert werden. Warum das Knochenmark kaputt ist, darüber gibt es in der SM nur Spekulationen.....

Die Monozyten werden von der SM als Makrophagen bezeichnet, bzw. sie wandeln sich in Makrophagen (=Fresszellen) um. Sind zu viele da, so werden sie von der SM als krank machend behauptet. Die monozytären Zellen, also die Monozyten haben die Aufgabe in verschiedene Organe zu wandern und dort als ortsständige Makrophagen zu fungieren. Also als "große Fresser". Für die SM vernichten sie Mikroorganismen.
Also monozytäre Zellen wandern in Organe und haben die Aufgabe als Fresszellen. Können also für die SM nicht "entarten". (Ich weiß, dass die Erklärung der SM eigentlich ziemlich unlogisch ist).

Zu Deiner Diagnostik-Frage:
Man ist das kompliziert geschrieben (ich weiß auch nicht ob ich das alles richtig verstanden habe.....):
Sie machen im Prinzip ein Blutbild und stellen den Anteil der schwefelhaltigen Aminosäuren (Cystin und Methionin) im Blut fest. Anhand dessen sie dann mit der RNA feststellen ob ein Tumor aktiv ist. So ähnlich wie mit den Tumormarkern.....
Aus dem Text: "Liegt mRNA PSA vor, handelt es sich um Zelldifferenzierungsstörungen
mit möglichem Übergang in die Malignität im Bereich der Prostata."

(PSA = Prostataspezifisches Antigen ist auch bei manchen Schwangeren erhöht......)

Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.
Grüßle
Ursula
Thema: E-Card als Einstieg in die Totalüberwachung
LunaPaula

Antworten: 11
Hits: 12.598
26.01.2009 05:55 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Dieser Link ist vielleicht auch noch interessant:
http://www.wk-institut.de/Zentralcompute...eigepflicht.doc

Grüßle
Ursula
Thema: Die Haut - Buch v. Ursula Homm
LunaPaula

Antworten: 3
Hits: 6.461
RE: Die Haut - Buch v. Ursula Homm 14.01.2009 15:01 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Zusammen,
"Die Haut Teil 2 mit Anwendungsvorschlägen...." ist jetzt auch verfügbar.....
http://www.bod.de/index.php?id=296&objk_id=188555
Schöne Grüße
Ursula
Thema: Petition
LunaPaula

Antworten: 15
Hits: 12.779
RE: Petition 26.11.2008 05:28 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Guten Morgen Jürgen,
Links darf man nicht posten in diesem "Forum"
Grüßle
LunaPaula
Thema: Petition
LunaPaula

Antworten: 15
Hits: 12.779
Petition 19.11.2008 16:43 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo zusammen,
hier etwas zum mitdiskutieren.....
In der Petition geht es darum, dass Ärzte und Heilpraktiker sich nicht mehr gegen Impfungen aussprechen dürfen.......
https://epetitionen.bundestag.de/index.p...132.msg1316#new
Grüßle
LunaPaula
Thema: Patienten müssen zum AIDS-Test
LunaPaula

Antworten: 24
Hits: 16.341
RE: Patienten müssen zum AIDS-Test 26.10.2008 08:14 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Steffi und Michael,
ein Buchtipp von mir zwecks VT: "Luzifer in der Matrix" von Markus Kuhn.
Wenn ihr dieses Buch gelesen und verstanden habt wisst ihr warum VT außer Angst zu erzeugen nichts bringen.....ist wirklich gut und fast keine VT kommt zu kurz dabei.....
Grüßle
LunaPaula
Thema: Mega-Blase Weltwirtschaft
LunaPaula

Antworten: 155
Hits: 100.930
RE: Mega-Blase Weltwirtschaft 11.10.2008 19:40 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Michael,
was willst Du damit sagen?
Grüßle
LunaPaula
Thema: Hepatitis C
LunaPaula

Antworten: 75
Hits: 93.847
30.09.2008 06:15 Forum: Ideen und Aktionen zur Rechtsstaatsverwirklichung


Hallo Michael,


Zitat:
Ich verweise auf die Firma Roche, welche die Maschine PCR Vermutungsuntersuchung von Viren anbietet und bei Ihnen Verwendung findet. Roche fügt eine Gebrauchsanweisung bei, in der auf der ersten Seite in dicken, schwarzen, fetten Buchstaben geschrieben steht : DER TEST IST NICHT ALS HCV ( Hepatitis C ) SCREENING TEST FÜR DIE ANWESENHEIT VON HCV IN BLUT UND BLUTPRODUKTEN ODER ALS DIAGNOSTISCHER TEST ZUR BESTÄTIGUNG EINER HCV INFEKTION VORGESEHEN.


Auf welcher Gebrauchsanweisung steht das?
Grüßle
LunaPaula
Thema: AOK Jetzt zur Impfung gegen FSME
LunaPaula

Antworten: 17
Hits: 18.847
22.09.2008 23:39 Forum: Ideen und Aktionen zur Rechtsstaatsverwirklichung


Hallo Edwin Christian,

Zitat:
Es geht dabei gar nicht um Frau Heckner als Expertin, es geht darum das eine große Krankenversicherung ihre Mitglieder
massiv zur alle möglichen Impfungen drängt.


O.k. Du meinst das, weil immer wieder PR`s kommen: "Lassen Sie sich impfen" (Erinnerung: "Haben Sie sich schon Grippe-Impfen lassen?" 'Was ist mit FSME?" Und wenn Du gerade ein Kind bekommen hast, kommt sicherlich von Deiner KK nach einer Woche die Impfempfehlungen von der STIKO unter dem Deckmantel Deiner KK, sie meinens ja nur gut?)

Habe deswegen bei meiner KK auch mal ziemlich Streß gemacht....Viele Briefe geschrieben.....und dann kam ein Brief und ich wurde auf das !!Robert-Bosch-Institut (!!) verwiesen und dann habe ich gewusst, oh Du armer Angestellter o.k. Dann habe ich mit ihm telefoniert.....(Da hat C.H. Recht, auch wenn illegal, aber manche Gespräche sollte man wirklich aufzeichnen; jemand hat mir erzählt von einer Serie "UPS (??) - Die Pannenshow", das wäre mal "Hörenswert" gewesen).

Was soll ich Dir sagen, im Prinzip hat dieser Angestellte keine Ahnung gehabt, hatte sich aber im Verlauf etwas schlauer gemacht und dann auf sein sicheres Einkommen verwiesen bzw. er konnte einfach nicht "weiter gehen" oder "weiter denken" oder sich "weiter informieren" ???
Wir haben uns trotzdem gut unterhalten. Aber ich wusste er kann nicht weiter gehen, weil er nicht will / kann was auch immer.....
Und trotzdem weiß ich, dass was gesät wurde....
Grüßle
LunaPaula
Thema: Verschwörungstheorien
LunaPaula

Antworten: 48
Hits: 31.127
RE: Verschwörungstheorien und Impfkritik 20.09.2008 23:40 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Zitat:
Wenn Du das Gefühl hast "herumzuirren" - ruf mich einfach... Augenzwinkern

Mach ich.....bis jetzt "irre" ich noch nicht...außer in den Foren....gut, daß ich keinen Fernseher mehr habe....
Grüßle
LunaPaula
Thema: AOK Jetzt zur Impfung gegen FSME
LunaPaula

Antworten: 17
Hits: 18.847
20.09.2008 23:11 Forum: Ideen und Aktionen zur Rechtsstaatsverwirklichung


Hallo Edwin,
Zitat:
In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an Frau Diana Schmitt
Telefon: 0721 3711-193.
böse [/quote]

Das hat mich jetzt an meinen letzten Elternabend erinnert.....von wegen in dringenden Fällen.....
Kurz erklärt: Wegen einem geplanten Landschulheimausflug forderten die Lehrer doch glatt einen Impfausweis (die Schüler sollten ihn mitnehmen), sowie die Frage: "Wann war die letzte Tetanusimpfung?"
Ich sagte dann, ja und wenn es keinen Impfpass gibt? Erstmal kurzes Schweigen, alle, wirklich alle schauten entsetzt auf mich. Ja, wie und auch kein Tetanus?
"Nein auch kein Tetanus" (Er lebt immer noch, Anmerk. von mir)
Am Ende des Elternabends bin ich dann zu der Lehrerin gegangen und habe zu ihr gesagt:"So, ich habe lange auf Intensivstation gearbeitet und Impfen gehört nicht zum Notfallprogramm und wenn irgendwas sein sollte und sie sind beim Arzt und der sollte Impfen zeige ich sie sofort mit an!!"
Darauf kam ich jetzt durch Dein Wort "dringend".
Man macht schon was mit als Eltern........
Grüßle
LunaPaula
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 72 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH