Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 31 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Zwangsimpfung in Frankreich
sirius

Antworten: 1
Hits: 6.968
Zwangsimpfung in Frankreich 20.03.2015 18:43 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Nach dem Bericht der Frankfurter Allgemeinen kommen jetzt die Zwangsimpfungen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...t-13495547.html

Wieder einmal kann man sich kaum dagegen wehren und Kinder schon gleich gar nicht.
Thema: Masernvirus-Prozess, aktuell
sirius

Antworten: 9
Hits: 13.658
13.03.2015 22:18 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Danke Jürgen.
Da habe ich Glück, denn bei uns in der Familie sind alle gesund und auch im geimpften Umfeld erfreuen sich alle bester Gesundheit.

Dennoch sollte es jedem selbst überlassen bleiben, ob er sich impfen lässt oder nicht. Wir tun es nicht, weil es für uns unlogisch ist - in einen gesunden Körper ein Gift spritzen zu lassen, damit man gesund bleibt oder wird. Das ist für uns unvereinbar.
Thema: Masernvirus-Prozess, aktuell
sirius

Antworten: 9
Hits: 13.658
08.03.2015 19:40 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Also wenn Masern von keinem Virus stammen, woher kommt die Krankheit dann?

Auch andere Krankheiten wie Scharlach und Diphtherie kommen doch irgendwo her.

Wir sind Impfgegner, keiner in unserer Familie wurde nach dem 5. Lebensjahr noch geimpft. Wir wundern uns aber immer wieder, wie viele Menschen diese Impfungen unbeschadet überleben. Gemessen an denen, die schwere Krankheiten nach diesen Impfungen bekommen, ist die Krankheitsrate doch recht klein. 85% der Deutschen lassen sich impfen, da müsste es doch sehr viel mehr schwere Schadensfälle geben.

Oder werden wir auch da wieder belogen?

Wir bedauern sehr, dass Dr. Lanka bisher in keiner TV Sendung seine Thesen vertreten konnte. Vom Robert Koch - und auch vom Paul Ehrlich Institut kann sich ruhig auch eine Kapazität zu Wort melden. Auffällig, dass es keiner tut. verwirrt verwirrt
Thema: Ein Lied
sirius

Antworten: 51
Hits: 49.989
28.06.2011 08:27 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Nun Michael, mit dem Anschlag auf die Fussballmeisterschaft der Frauen am Eröffnungsspiel vom 26. Juni 2011 wars wohl erst einmal nix gelle? Zum Glück.

Na vielleicht hast Du Glück und Deine Glaskugel entscheidet sich fürs Finale. verwirrt verwirrt geschockt geschockt Was wir aber ebenfalls nicht hoffen wollen.
Thema: Ehec
sirius

Antworten: 124
Hits: 107.592
09.06.2011 08:22 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Na da haben wir aber Glück, dass uns die Chinesen helfen.

http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/118531/


http://www.innovations-intelligenz.de/bg...den-421190.html





Egal wie man es wendet, wir werden vielleicht erst nach Jahren erfahren, wozu die letzten Pandemien und Krankheiten alle dienten. Zufällig ist es nicht, dass innert weniger Jahre solche bisher unbekannten Fälle passierten. Doch die Schulmedizien war vor 40 Jahren auch noch auf einen anderen Stand und die Gier nach Geld, Macht und Einfluss nicht ganz so hoch wie heute.
Thema: Ehec
sirius

Antworten: 124
Hits: 107.592
04.06.2011 10:16 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Also wenn solche Panikmache betrieben wird frage ich mich immer - welche noch grössere Lumperei soll denn da vertuscht werden?

Eine Möglichkeit für diesen Darminfekt können ja auch genmanipulierte Lebensmittel sein.

Vor ca. 3 Jahren sah ich eine Doku, in der darauf hingewisen wurde, dass genmanipulierte Tometen resistent gegegn Antibiotika machen. Dieser Verdacht wurde bisher eigenartigerweise vornehm ignoriert.

Im Moment kommt der "vernichtende Keim" anscheinend aus Afrika, also es gibt immer mehr Theorien und selbst diese hier ist im Umlauf.


http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...bundeswehr.html

sorry, den hatte Penzy schon gefunden.

Was es auch ist, sicher werden wir es ganz genau nie erfahren.

So, jetzt wünsche ich allerseits ein angenehmes und sonniges Wochenende. Wir kaufen uns jetzt auf dem Wochenmarkt Gurken, Tometan und Salat. Augenzwinkern Augenzwinkern
Thema: Ehec
sirius

Antworten: 124
Hits: 107.592
02.06.2011 13:19 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Jürgen

Der Vergleich mit der Syphilis ist nicht übel. Anscheinend passieren derartige oder ähnliche Lumpereien immer wieder und die Menschen werden nicht schlauer. Wohl dem, der wenig oder gar keine chem. Medikamente nehmen muss, diesen Menschen wird es wahrscheinlich gut gehen.

Es war eh merkwürdig, dass kein kleinster Hinweis auf eventuelle Vorerkrankungen bei den Verstorbenen mitgeteilt wurde. Man muss ja nicht die ganze Krankenakte veröffentlichen aber drauf hinweisen, dass Vorerkrankungen vorhanden waren.

Seltsam ist nur, dass fast ausschliesslich der Raum Hamburg betroffen ist – wieso keine anderen Städte? verwirrt

Nun, auch dahinter kommen wir sicher noch. Augenzwinkern

sirius
Thema: Ehec
sirius

Antworten: 124
Hits: 107.592
02.06.2011 10:12 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Dieser Bericht bringt es auf den Punkt.

http://www.impfkritik.de/ehec/

Jetzt wissen wir wer profitiert.
Thema: Ehec
sirius

Antworten: 124
Hits: 107.592
01.06.2011 15:08 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Der Bericht und Brief von Dr. Lanka ist recht schlüssig.

Mich wundert es nur, dass fast ausschliesslich die Küstenstädte betroffen sind also vorzugsweise Hamburg und nicht ganz Europa.

Sicher sind nicht nur in Hamburg Menschen durch diese Feststellung

Ursache der Erkrankungen, die den EHEC-Bakterien zugeschrieben werden, sind Vergiftungen durch Medikamente und Darmleiden aller Art, die durch Beeinträchtigung der Nierenfunktion verstärkt werden.

betroffen. Auch in anderen Bundesländern nehmen viele Menschen teilweise unnütze Medikamente ein und von dort hört man kaum, dass es infizierte Fälle gibt.

Wenn schon, warum wird nicht mal der Fisch kontrolliert? Die seit 14 Tagen in Hamburg angekommenen Fänge - derweil stürzt man sich auf die Gurken und alle glauben auch noch den Schwachsinn.

Na schauen wir mal, wie die Posse weiter geht. Einen Impfstoff scheint es nicht zu geben - ein Glück.
Thema: Hilfe bei den meisten Darm, Blasen und Prostataleiden dank der natürlichen Hocksitzhaltung!
sirius

Antworten: 5
Hits: 7.042
RE: Hilfe bei den meisten Darm, Blasen und Prostataleiden dank der natürlichen Hocksitzhaltung! 12.01.2011 23:08 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Das ist wirklich sehr interessant. Ich überlege gerade, wo ich jetzt bei uns auf dem WC hinmachen soll. Ich werde, versuchen mich auf den Klodeckel zu stellen in beschriebender Hochsitzhaltung, sollte ich das Gleichgewicht halten können, ist es einen Versuch Wert. Ich selbst habe bisher nichts mit dem Darm aber wenn man dem vorbeugen kann, ein Versuch kostet ja nichts. smile
Thema: Schweinegrippe: Pandemiestufe 6 bleibt
sirius

Antworten: 2
Hits: 5.417
24.02.2010 14:12 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Das hab ich auch gelesen susanne.

http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/%C3%9...3%B6hepunkt.csp

Wie praktisch, jetzt können die überzählichen Impfseren doch genau an diese Länder - gerne - abgegeben werden.

Wer glaubt eigentlich der WHO heute noch? Na ich nicht.
Thema: Amtsgericht Bautzen 02.12.
sirius

Antworten: 20
Hits: 29.736
23.02.2010 20:26 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Das Gerichtsverfahren liegt ja nun schon einige Wochen zurück, dennoch würde mich der Ausgang interessieren.

Weiss denn niemand darüber Bescheid? fröhlich
Grüssli von sirius
Thema: Ernährung
sirius

Antworten: 29
Hits: 33.270
13.01.2010 14:16 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo miteinander
Ernährung – ein interessantes Thema. Ich habe unsere Ernährung umgestellt und weitestgehend von allen Lebensmittelzusatzstoffen befreit. Es gibt kein Glutamat mehr, keine Knorr Süppli oder Würfeli, ausserdem kein weisses Mehl und Zucker oder sonstige Geschmacksverstärker. Salz, wir verzichten auch auf dieses Salz wo Jod und Fluor drinnen ist und nehmen nur noch echtes Meersalz ohne Zusätze.

Nur zur Info, mein Mann litt 3 Jahre unter sehr unangenehmen Entzündungen im Mund, es handelt sich um kreisrunde Flecken mit gelblichen Belag und man nennt es Aphten. Ich versuchte alles, der Hausarzt zuckte mit den Schultern und gab ihm etwas zum Einpinseln, so dass die Flecken betäubt wurden und er wenigstens einigermassen essen konnte. Erst ein Forum, welches das Thema diskutierte brachte mich drauf. Fluor – dieses Abfallprodukt härtet nicht nur die Zähne sondern eben auch das Zahnfleisch, (auch die Organe im Körper) es wird rissig und ist somit ein guter Nährboden für Bakterien.

Seit ich nur noch fluorfreie Zahnpasta und fluorfreies Mundwasser benutze, ist diese Entzündung bei meinem Mann verschwunden. Ich schreibe das nur, falls jemand von Euch ähnliche Probleme hat. Sicher kann man nicht alles ausschliessen aber schon alleine diese beiden Sachen führten zum Erfolg. Mineralwasser gibt’s auch nicht mehr, dafür viel Tee denn selbst im Mineralwasser ist Fluor beigemischt.

Dieser Link klärt mal ein wenig über Fluor auf.

http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de...-die-gesundheit

Ansonsten koche ich jeden Tag frisch, viel Gemüse, Fisch, Poulet und wenig Fleisch. Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer, die diversen Würzprodukte fehlen uns nicht.

Grüssli von sirius Augenzwinkern
Thema: Erster Nebenwirkungsbericht der Impfung
sirius

Antworten: 0
Hits: 3.136
Erster Nebenwirkungsbericht der Impfung 03.12.2009 20:57 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Es steht zwar nur in unserem Wurschtblatt aber dennoch lässt es doch aufhorchen.

http://www.blick.ch/news/schweiz/schweinegrippe


Ein Glück, dass wir uns nicht impfen liessen und das seit 30 Jahren nicht mehr. Man mag es kaum glauben, aber wir leben immer noch.

Grüssli von sirius
Thema: Schweinereienpandemie - das Video
sirius

Antworten: 9
Hits: 12.375
04.09.2009 22:57 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Aber sicher doch Andy. Ich habe am 14. August an das Gesundheitsdepartement geschrieben.

Kommentar : Sehr geehrte Damen und Herren und speziell Herr Patrick Mathys

Ich glaube, wenn man sich diese Links mal genauer anschaut, wird man sich auch die Frage stellen - wie sieht der Schweinegrippevirus aus? Gibts den wirklich? Wenn es ihn (wie alle angeblichen Viren) nicht gibt, warum wird dann so ein Theater veranstaltet. Von was will man ablenken, wem nützt es, wer profitiert?

Diese Fragen stellen sich immer mehr Menschen und lassen sich genau aus diesen Gründen nicht impfen. Wir hatten alle noch nie eine Grippeimpfung und leben welch Wunder und das seit über 70 Jahren.

Panikmache für die Pharmaindustrie? Ich glaube schon denn irgendwer verdient sich natürlich eine goldene Nase.

http://www.klein-klein-forum.de/board.php?boardid=3&sid=

http://www.klein-klein-aktion.de/index2.html

Vielleicht machen diese Berichte wenigstens ein wenig nachdenklich.

Mit herzlichem Gruss
G. Berger


Die Antwort darauf war:

Sehr geehrte Frau Berger,

Der Auftrag des Bundesamts für Gesundheit (BAG) ist der Schutz der öffentlichen Gesundheit. Das BAG stützt sich bei seinen Empfehlungen auf die seit Jahrzehnten von der universitären Wissenschaft und der Forschung erarbeiteten Resultate. Diese sind durchaus in der Lage, Viren und Bakterien mit Hilfe der Elektronenmikroskopie sichtbar zu machen, inklusive das neue "Schweinegrippe"-Virus. Es ist auch dieselbe Wissenschaft, die durch die Entwicklung von Impfstoffen dafür gesorgt hat, dass schwere Krankheiten wie Pocken, Diphterie und Kinderlähmung heute kein Thema mehr sind. Man bezeichnete damals diese Forscher noch als "Wohltäter der Menschheit" und noch nicht als Profiteure der Pharmaindustrie.

Worauf sich das BAG aber wirklich nicht stützen kann, sind die Verfasser jener von Ihnen zitierten Webseiten völlig unseriösen und jeder Logik widersprechenden Inhalts, die nichts zum Wohle der Menschheit beitragen.

Wenn das BAG die Produktion des Impfstoffs gegen das neue Virus H1N1 in Auftrag gegeben hat, so ist dies als Angebot an die Bevölkerung zu verstehen. Niemand kann gezwungen werden, sich impfen zu lassen. Es ist Ihr gutes Recht, auf den angebotenen Schutz zu verzichten. Wir sind auch in der glücklichen Lage, dass - zumindest bis jetzt - die Erkrankungen an der neuen Grippe milde verlaufen.

Freundliche Grüsse
Bundesamt für Gesundheit
Abt. Übertragbare Krankheiten
3003 Bern


Leider hat sich anscheinend niemand getraut seinen Namen darunter zu setzen. Somit habe ich keine Ahnung, wer genau mir geschrieben hat.
Thema: WHO befürchtet Schweinegrippepandemie - Impfprogramme laufen an
sirius

Antworten: 137
Hits: 119.940
04.09.2009 18:36 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Susanne
Ist Euch das auch bekannt?

http://www.aerztezeitung.de/medizin/kran...ppe/?sid=560720

In Greichenland sollen alle geimpft werden, weshalb hört man bei uns in den Medien nichts darüber? Sehr merkwürdig denn sonst wird doch bei derartigen Meldungen immer gleich nachgedoppelt.
Thema: Codex Alimentarius - Frau Dr. Laibow nach Quellen fragen
sirius

Antworten: 19
Hits: 15.834
03.09.2009 14:16 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Susanne und Jürgen
Auch ich beteilige mich gerne mit meiner Unterschrift an dem Brief denn mich interessiert die Aussage dieser "Expertin" sehr.

Na da komme ich aber auch noch frühzeitig, habe das Datum jetzt erst gelesen.

Zu diesem Theman "Codex Alimentarius" gibts auch noch diese Links, kennt sie jemand von Euch?

http://www.eliant.eu/new/

http://eliant.eu/new/dementi/


http://info.kopp-verlag.de/news/der-code...ngstheorie.html


Ich hab ein solches Kettenmaail nicht erhalten - dennoch scheint etwas unterwegs zu sein.
Thema: Was uns erwarten könnte- die Mediengrippe
sirius

Antworten: 2
Hits: 6.572
21.08.2009 16:19 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Aber sicher doch medi das Wurschtblatt bei Euch hat bereiits damit begonnen, alle einzustimmen.

http://www.bild.de/BILD/news/2009/08/21/...egel-chile.html


Fortsetzung folgt!!!!!!
Thema: Schweinereienpandemie - das Video
sirius

Antworten: 9
Hits: 12.375
20.08.2009 14:45 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Das glaube ich Dir Jürgen - bei unseren Kuschelpolitikern und Schlafdepartementen wurde es höchste Zeit, dass der Link und der Name erwähnt wurde.

Eines stimmt aber auch, es wird kein Zwang ausgeübt und ältere Menschen werden wenn sie nicht ausdrücklich darauf bestehen, erst gar nicht geimpft. Wie menschlich gell? Dabei denkt man doch nur daran, dass durch diese unterlassene Impufung möglichst viele der über 60 jährigen in die Urne steigen, dann gibts Kostenreduzierung. Aber genau das werden sie eben nicht machen die Alten, vorzeitig den Löffel abgeben.
Doch soweit denkt man im Gesundheitsdepartement nicht, dort gehts nach Vorschrift und Reglement.

Ich werde denen jetzt immer wieder mal mit einem neuen Bericht oder Video auf den Geist gehen denn der Name Lanka möge sich auch bei dieser Klientel festsetzen.

Hab noch einen sonnigen Tag und Grüssli von sirius
Thema: Schweinereienpandemie - das Video
sirius

Antworten: 9
Hits: 12.375
19.08.2009 15:45 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Haloo Susanne
Nachdem ich ans Gesundheitsamt in unserem Ländli geschrieben hatte und diese Impfung sehr unverantwortlich nannte - natürlich auch diesen Link mitgeschickt hatte - bekam ich jetzt diese Antwort:

Sehr geehrte Frau Berger,

Der Auftrag des Bundesamts für Gesundheit (BAG) ist der Schutz der öffentlichen Gesundheit. Das BAG stützt sich bei seinen Empfehlungen auf die seit Jahrzehnten von der universitären Wissenschaft und der Forschung erarbeiteten Resultate. Diese sind durchaus in der Lage, Viren und Bakterien mit Hilfe der Elektronenmikroskopie sichtbar zu machen, inklusive das neue "Schweinegrippe"-Virus. Es ist auch dieselbe Wissenschaft, die durch die Entwicklung von Impfstoffen dafür gesorgt hat, dass schwere Krankheiten wie Pocken, Diphterie und Kinderlähmung heute kein Thema mehr sind. Man bezeichnete damals diese Forscher noch als "Wohltäter der Menschheit" und noch nicht als Profiteure der Pharmaindustrie.

Worauf sich das BAG aber wirklich nicht stützen kann, sind die Verfasser jener von Ihnen zitierten Webseiten völlig unseriösen und jeder Logik widersprechenden Inhalts, die nichts zum Wohle der Menschheit beitragen.

Wenn das BAG die Produktion des Impfstoffs gegen das neue Virus H1N1 in Auftrag gegeben hat, so ist dies als Angebot an die Bevölkerung zu verstehen. Niemand kann gezwungen werden, sich impfen zu lassen. Es ist Ihr gutes Recht, auf den angebotenen Schutz zu verzichten. Wir sind auch in der glücklichen Lage, dass - zumindest bis jetzt - die Erkrankungen an der neuen Grippe milde verlaufen.

Freundliche Grüsse
Bundesamt für Gesundheit
Abt. Übertragbare Krankheiten
3003 Bern


Ich glaube, das war ja nicht anders zu erwarten. Wenigstens wird darauf hingewiesen, dass diese Impfung freiwillig ist und niemand dazu gezwungen wird. na das ist ja schon mal was - oder?

Grüssli von sirius
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 31 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH