Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 5 von 5 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Nesselsucht (Urtikaria)
Philow

Antworten: 0
Hits: 4.260
Nesselsucht (Urtikaria) 22.04.2010 12:05 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo in die Runde,

nach dem ich hier schon ein mal vor zwei Jahren einen Betrag bzgl. Impfen und Indien reingestellt habe, werde ich es nun mit einem Neuen Thema versuchen.
Ich werde am 3.Mai wieder nach Indien fliegen und wollte mich bzgl. Nesselsucht informieren.
Bei meinem letzten Aufenthalt in Indien bekam ich diese Nesselsucht immer Abends nach dem duschen (vermutlich da meine Körper vom Tag geschwächt war, der Hitze). Ich hatte dann alles mögliche versucht: wasser abkochen, nur mit Waschlappen nichts half.
Irgend wann hab ich dann morgens nur geduscht, da hatte meine Körper wohl mehr Energie um die Temperatur Differenz auszugleichen.

Na ja wie schon erwähnt werde ich jetzt wieder nach Indien reisen und meine Schwester (Ärztin) sagt mir die ganze Zeit ich solle welche Tabletten (Antibiotische) mit nehmen die gegen eine auftretenden Schock wirken soll.

Ich vermute aber diese mit der Ernährung zusammen hängt, da ich mehrere Unverträglichkeit habe: Milch, Ei, Gluten, Nüsse

Jetzt wollte ich fragen ob irgend jemand hier etwas Pflanzliches oder homöpatisches kennt, dass man im Notfall bei seuch einem "über-schock" verwenden kann.

Hatte das letzte mal schon so einen super Tipp bzgl. grapefruit kern extrakt
bekommen (das war super und hat die ganze Zeit geholfen)


Grüße Philow
Thema: Indian Impfung??
Philow

Antworten: 14
Hits: 13.032
13.11.2008 21:44 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Nun bin ich seit 1 1/2 Monaten wieder aus Indian zurück.

Ich wollte mich noch bei allen für die Beiträge bedanken.

Die ganze Zeit in Indian habe ich viel Ingwar gegessen (hat geholfen).

Wenn ich stuhl Probleme hatte nahm ich das GKE (Grapefruitkernextrakt) und nach ein paar Tagen war alles wieder okay. Eigentlich nahm ich es schon bei Magen Problemen, so dass es sehr selten zu stuhl Problemen kam.


Noch ein vielen Dank für die Beiträge.


Gruß Philow
Thema: Indian Impfung??
Philow

Antworten: 14
Hits: 13.032
RE: Natürliches Antibiotikum??? 11.04.2008 19:49 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Erst ein mal vielen Dank für die vielen Infos.
Heute war ich bei uns im Krankenhaus und habe mich über Impfungen Informiert.
Dies Gespräch wurde mit dem Chefarzt der Klinik durchgeführt.
Ich sachte schon gleich zu beginn des Gespräches das ich erst einmal alles kritisch sähe.
Wir gingen die notwendigen Impfstoffe für Indian durch. Als wir bei Tollwut ankamen sagte ich sofort nein das wolle ich nicht.
Dies beeindruckte ihn und er fragte so gleich wo her ich meine Informationen hätte. Zu dem meinte er noch das er es nicht verstehen würde, warum so viele hohe Ätzte den Impfstoff nicht selber nehmen würden.
Nun werde ich auf seinen Nachfrage hin, ihm die Informationen von der Seite http://www.ihresicherheit.eu/ über das Thema Tollwut mitbringen.
Am ende des Gespräches sagte er noch ganz erstaunt „so eine Patienten wie Sie hatte ich noch nie, so viele Fragen über das Thema Impfen…..“
Nach dem ich mich zuvor schon auf andern Seiten über die Impfung „Japanische Encephalitis“ Informiert hatte, bekam ich heute die erste Impfung.
Er empfahl mir noch sich gegen Cholera, Typhus und Meningitis.
Bei Typhus hab ich gelesen das es eine Garantie von 60-75 % habe. Eigentlich will ich dies letzten drei Impfungen nicht. Nur hab ich doch ein schlechtes gewissen, wenn ich es nicht machen würde.
Ich habe zwar viele Information all. gegen das Impfen gefunden. Nur leider nicht genau über Cholera, Typhus und Meningitis.
Kann ja gut sein das sich hier jemand besser auskennt und mir ein paar Infos geben kann
Vielen Dank
Philow
Thema: Indian Impfung??
Philow

Antworten: 14
Hits: 13.032
28.03.2008 13:31 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Erst ein mal vielen DAnk an euch beide. Mit dem Ingwer finde ich eine gute Idee. Gibt es da ein spezielles Rezept?
Ich kann mir nur nicht Vorstellen das ich einen wissenschaftlichen Nachweis der Krankheiten bekomme :-)
Na ja hab mich noch einmal ein bisschen schlauer gemacht und nach geschaut was für Impfungen empfohlen werden

„Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt weiterhin einen Impfschutz gegen: Tetanus, Diphtherie, Polio evtl. Pertussis und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderen Risiken auch Hepatitis B, Japanische Encephalitis, Tollwut, Typhus, evtl. Cholera. Zudem ggf. Grippe und Pneumokokken ( Alter > 60, chron. Krankheit).“

Denk mal ich werde mir nur eine Malariaprophylaxe besorgen. Werd mich aber auch in den nächsten Tagen bei einem Tropen Arzt informieren, der mir wohl Impfen empfiehlt.

Grüße Philow
Thema: Indian Impfung??
Philow

Antworten: 14
Hits: 13.032
Indian Impfung?? 27.03.2008 15:24 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Ich werde dieses Jahr im Sommer für zwei Monate nach Patna in Bihar (Ost-Indian) fahren.
Nun stellt sich die Frage ob und gegen was ich mich Impfen sollte. Viele Leute meinten es sei sehr wichtig sich zu Impfen, wenn man in ein Land wie Indian geht.
Vor vier Jahren bekam ich die Impfung Twinrix (H. A+B) und Priorix (Massen, Mumps, Röteln)
Damals hatte ich mir noch nicht so viel Gedanken über das Impfen gemacht und wurde wohl auch eher von meine Eltern da zu verleitet.
Aber nun habe ich mich schon ein wenig über das Thema Informiert (Lehrvideo zum Thema Impfen und in diesem Forum) und bin eher gegen das Impfen.
Vielleicht kann mit jemand weiter helfen und mir Ratschläge, Empfehlungen, Tipps, Infos ….. geben. Ich bin mir nämlich in meiner Entscheidung noch nicht sicher:-(

Viele Grüße Philow
Zeige Beiträge 1 bis 5 von 5 Treffern

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH