Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Neue Medizin: Verein gegründet » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neue Medizin: Verein gegründet
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Neue Medizin: Verein gegründet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

War jemand dabei? Ich leider nicht. Der Verein scheint grundsätzlich richtig positioniert zu sein. Schade natürlich daß der Name Dr. Hamers nun komplett draußen bleibt, aber nach den Vorkommnissen ging es wohl nicht anders. Bericht im faktor-l Forum:
http://www.faktor-l.de/viewtopic.php?p=12280#12280

Liebe Grüße
Jürgen
03.12.2006 23:25 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Christoph


Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 34
Herkunft: Berlin

RE: Neue Medizin: Verein gegründet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die International Metamedicine Association macht es ja ähnlich: Die Erkenntnisse von Dr. med. Ryke Geerd Hamer unter eigenem Namen vermarkten ohne Nennung des Patentinhabers (Dr. Hamer). Von diesen patent-/ urheberrechtlichen Bedenken einmal abgesehen, könnte die Gründung der DGPM aber nützlich sein, damit sich die Neue Medizin "politisch korrekter" entfalten kann.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Christoph: 05.12.2006 21:03.

04.12.2006 12:10 Christoph ist offline Beiträge von Christoph suchen Nehmen Sie Christoph in Ihre Freundesliste auf
Elena Elena ist weiblich


Dabei seit: 06.06.2006
Beiträge: 287

RE: Neue Medizin: Verein gegründet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich war auch nicht dabeii, meine Anwesenheit war unerwünscht und deshalb bekam ich den Veranstalltungsort nicht genannt. Ich hoffe, dass der Verein im Gegensatz zu Metamedicine die Inhalte der GNM nicht verändert. Gut finde ich die geplante Zeitschrift. Ich warte mal ab was der Verein macht,denn an den Taten werde ich ihn messen.
04.12.2006 13:03 Elena ist offline E-Mail an Elena senden Beiträge von Elena suchen Nehmen Sie Elena in Ihre Freundesliste auf
Elke Elke ist weiblich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 27
Herkunft: Sachsen

RE: Neue Medizin: Verein gegründet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Elena, was wird von der Metamedicine gegenüber der GNM verändert? Können Hamers Gesetzmäßigkeiten verändert werden? Die Gründung des Vereins finde ich gut. Ich befürchte nur, wenn überall Menschen so ihr Ding in Sachen NM allein machen, wird wieder nichts draus, mit der Anerkennung dieser wichtigen Sache. Da ist Streit und Konkurrenz untereinander vorprogrammiert und die SM kann grinsend weitermachen.
Wieso bist du nicht erwünscht dort?
LG Elke
04.12.2006 15:43 Elke ist offline E-Mail an Elke senden Beiträge von Elke suchen Nehmen Sie Elke in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
RE: Neue Medizin: Verein gegründet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn jemand wie du, Elena, dort nicht erwünscht war, ist es kein gutes Zeichen. Kannst du ganz grob skizzieren, worum es ging?

Liebe Grüße
Jürgen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Juergen2006: 04.12.2006 16:14.

04.12.2006 16:13 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Elena Elena ist weiblich


Dabei seit: 06.06.2006
Beiträge: 287

RE: Neue Medizin: Verein gegründet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Elke,

ich weiß nicht ob das, was Hamer entdeckt hat verändert werden kann. Bis jetzt jedenfalls hat man es nicht können. Die Erkenntnisse von Hamer sind bis jetzt nicht widerlegt worden. Was die Meta aber kann und tut ist die Begriffe "umzudefinieren" und Neues hinzuflechten, einzubinden. Zum Beispiel die Behauptung "Nicht gelebte oder nicht ausgedrückte Gefühle oder übermäßig stark geäußerte Gefühle sind direkt an der Krenkheitsentstehung beteiligt."

Wenn die Meta für diese Behauptung Prüfkriterien zur Verfügung stellen würde so wie es Hamer immer tut damit seine Entdeckung wissenschftlich überprüfbar bleibt, wäre das eine Erweiterung der Erkenntnissen von Hamer und der GNM. So aber ist es eine "Verwässerung" . Meta macht irgendwie ein undurchschauberen Brei aus allem was der oder jener mal gesagt oder auch tatsäschlich entdeckt hat. Sie bietet sicher weniger schädliche Therapien an.

Und die Händigkeit läßt sie auch weg - na ja, vielleicht habe ich auch übersehen wo sie das erläutert. Aber das ist halt Meta.

Den JETZT Betroffenen wird sie sicher bessere Therapien abieten können als es die SM tut. Wenn aber jemand die GNM nicht kennt, der wird auch bei der Meta nur ein Konsument bleiben.

@ Jürgen : war "unspektakulär". Ich habe dennen geschrieben, dass ich mir das Ganze erst mal "beäugeln" will, dass ich aber sicher keinem Verein beitrete der einen Entdecker verschweigt, gleichzeitig aber die Entdeckung benützt. So ähnlich. Genau weiß ich es nicht mehr. Vielleicht hatten die einfach keinen Nerv mit solchen wie mir zu diskutieren und waren halt auf Mitgleider aus." Randaliert" hätte ich sicher nicht, ist nicht meine Art, das haben die halt nicht gewussst. Na egal, vielleicht war schon Gedankenaustausch nicht erwünscht.



VG
Elena
04.12.2006 21:44 Elena ist offline E-Mail an Elena senden Beiträge von Elena suchen Nehmen Sie Elena in Ihre Freundesliste auf
Elke Elke ist weiblich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 27
Herkunft: Sachsen

RE: Neue Medizin: Verein gegründet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, liebe Elena, die Gesetzmäßigkeiten der NM können nicht verändert werden. Sonst wären es keine und sie wären schon längst widerlegt worden. Ich hoffe, dass es der Meta gelingt, Prüfkriterien im Laufe der Zeit zur Verfügung zu stellen, für- z.B. starke nichtgelebte Gefühle. Denn die können ja einenen Konfliktschock bedeuten. Und damit stehen sie in direktem Zusammenhang mit der NM. ( Diese Äußerung kenne ich allerdings nicht von der Meta her- weiß es deshalb nicht)
Was die Wichtigkeit der Händigkeit betrifft, befindest du dich im Irrtum. Sie gehen sehr ausführlich darauf ein und bezeichnen sie als wichtigen Aspekt der Diagnose.
Allerdings erscheint mir wichtig, in die ganze Sache auch weitere Dinge einzubinden, wie z.B. das Umfeld, wie die Meta es tut. Hamer selbst hat ja alles, was außerhalb seiner direkten Forschungen standen rundweg abgelehnt und wollte sich auf nichts anderes mehr einlassen.Kein Umfeld, keine gesunde Ernährung ... . Das wiederum erscheint mir nicht ausreichend.Aber du hast recht, wer die NM nicht kennt, für den ist die Meta genau so un fass bar. Umgekehrt kommt man auch durch die Lektüre der Meta sehr gut an die NM heran. (Meta Medizin- Handbuch von Johannes R. Fisslinger. Ein sehr guter Einstieg!!
LG Elke
05.12.2006 08:24 Elke ist offline E-Mail an Elke senden Beiträge von Elke suchen Nehmen Sie Elke in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
RE: Neue Medizin: Verein gegründet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben,
für mich ist wichtig, daß, wenn man irgendwelchles Infomaterial herausgibt, dort auch Roß und Reiter benannt sind. Entdecker zu verschweigen wäre kein gutes Vorzeichen.
Aber ansonsten, eine Zusammenarbeit mit Dr. Hamer ist bekanntermaßen schwierig. Wieviele wurden von ihm schon gedemütigt und ich meine nicht seine schulmedizinischen Gegner.
Und aufgrund seins, sagen wir mal, übergroßen Mißtrauens (das zwar seine Gründe hat und daher verständlich sein mag) WILL er ja nirgends mitmachen, dazu die Belastungen, die mit seiner Person verknüpft sind: Diskriminierende Verschwörungstheorien, Kandidatur zum "Reichspräsidenten", "Befreiung" des deutschen Volkes, usw. usf.
Folglich muß es ohne ihn gehen.

Klar, wenn er eine Klinik hätte, wo er den Alpha-Wolf (= sein Selbstbild) geben könnte, wäre es was anderes. Dafür wäre er der beste Mann! Aber das wird wohl leider nicht gehen.

Liebe Grüße
Jürgen
05.12.2006 22:08 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Dany Dany ist weiblich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 78

RE: Neue Medizin: Verein gegründet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo lieber Jürgen,

ja, leider ist das so, einerseits verständlich, andererseits für die NM nicht von Vorteil. Danke für die klare Aussage. Hoffen wir, dass die NM sich irgendwie verwirklicht, für alle kranken Menschen.

liebe Grüße Dany

__________________
Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht. (Mahatma Gandhi)
07.12.2006 22:36 Dany ist offline E-Mail an Dany senden Beiträge von Dany suchen Nehmen Sie Dany in Ihre Freundesliste auf
medi


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 166
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,

Bis auf eine Aussage stimme ich dir zu. Irgendwann wird es ohne ihn gehen müssen, klar. Trotz seines Wissens um die biologischen Abläufe, lebt auch er nicht ewig.

Aber im Moment kann ihm als Arzt/Anwender der GNM niemand das Wasser reichen. Dass ist meine feste Überzeugung,
die sich aus dem eigenen Erleben und den mir bekannten Erfahrungen aus Therapeutenbesuchen vieler anderer (auch jüngster Zeit) speist.

Und solange dass so ist, solange werden Betroffene am Ende doch gern seinen Rat suchen, in der Hoffnung, dass er sich ihren Problemen animmt.

Leider hat er sich (noch) nicht entbehrlich gemacht.

Täte er dass, dann würde er sich wirklich unsterblich machen. In den Herzen der Menschen auf jeden Fall.

Gruß Micha

__________________
Die Schweinegrippe - das missbrauchte Phantom
09.12.2006 16:18 medi ist offline E-Mail an medi senden Beiträge von medi suchen Nehmen Sie medi in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo medi,
wenn ich etwas anderes als du behauptet haben sollte, muß ich mich falsch ausgedrückt haben. Ich habe nichts anderes gemeint.

Mittlerweile allerdings, nachdem ich den dramatischen Thread im faktor-l Forum ("GDPM??...") gelesen habe, bin ich nun ins Straucheln gekommen. Prinzipiell bleibt es zwar immer noch richtig, sagen wir, was Dr. Hamers Potential angeht - aber wie sieht es mit seiner Bereitschaft aus? verwirrt

LG
Jürgen
10.12.2006 12:59 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
medi


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 166
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,

genau das meinte ich.

Bei all seinen großartigen Verdiensten und unglaublichen Enzbehrungen in den letzten 28 Jahren, wäre es
geradezu tragisch und fatal, wenn er jetzt nicht den allerwichtigsten Schritt macht.

Da er von Anfang an betont (und dies auch lebt) ausschließlich für die Menschen da zu sein, sollte er eines
auf jeden Fall tun. Nämlich sein ganzes Augenmerk darauf konzentrieren, sein unschätzbar wertvolles Wissen
weiterzugeben. Dieses an so viel wie möglich lernwillige Ärzte und Therapeuten zu vermitteln. Aber dass ideologie-und
vorurteilsfrei. Ohne jede Vorbedingung gegenüber Personen.


Dass er genau dafür die Kooperationbereitschaft vermissen läßt, bedaure ich zutiefst.

Aber es kann nicht in seinem Sinne sein, wenn nach seinem Ableben, aufgrund des zurückbleibenden, halbgaren Wissens,
weiterhin unzählige Menschen völlig unnötig sterben. (Das auch in Zukunft nicht jede Heilung gelingen wird, sei dabei unberücksichtigt.)

Hoffentlich sieht er dass noch rechtzeitig ein. Ich wünsche es Dr. Hamer. Denn es geht um uns, seine Patienten.

Gruß Micha

__________________
Die Schweinegrippe - das missbrauchte Phantom
10.12.2006 15:41 medi ist offline E-Mail an medi senden Beiträge von medi suchen Nehmen Sie medi in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
Fake - Betrug Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Interessierten werden es längst wissen, aber da der Thread sonst unvollständig wäre, auch hier die Mitteilung: Nach Lage der Dinge existiert dieser Verein gar nicht, sondern es handelt sich um ein groß angelegtes Täuschungsmanöver. Nun wird auch klar, warum die Adresse der Gründungsversammlung nicht bekannt gegegeben wurde. Die Ausrede, dies sei zum Schutz vor Störungen so gemacht worden, war leider voll glaubhaft, da andere Veranstaltungen "pro Neue Medizin" schon torpediert worden waren (vermutlich aus derselben Ecke, die jetzt den Verein vorgetäuscht hat).

Ich hoffe, daß niemand bereits gespendet oder sich sonst in größerem Umfang engagiert hat. Soweit ich weiß, wurde aber bis zum Abtauchen gar kein Spendenkonto veröffentlicht; nur einer der Punkte, die für mich keinen Sinn ergeben. Aber bei Psychopathen macht ja vieles für Außenstehende keinen Sinn.

Immerhin ein schönes Lehrbeispiel dafür, was man im Internet alles fabrizieren kann. Ich hoffe ich ende trotzdem nicht irgendwann als Zyniker, der allem und jedem mißtraut.

Liebe Grüße
Jürgen
15.12.2006 18:17 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
RE: Fake - Betrug Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was vergessen:
Um einen Betrug handelt sich m.E. nicht, auch nicht um einen versuchten, es sei denn, der/die "Täter" hätten doch bereits ein Spendenkonto benannt. Auch durch die Täuschung verursachte Unkosten wie Telefon, Porto reichen als Vermögensschaden nicht aus, denn die Tat erfolgte gewiß nicht in der Absicht, die Telekom oder die Post zu bereichern, siehe Gesetzestext "in der Absicht..." http://dejure.org/gesetze/StGB/263.html

Dies nur als Hinweis, weil anderswo gesagt wurde, auch unabhängig von Spenden läge ein Betrug vor. (Evtl. käme ein anderer Straftatbestand in Frage, das wäre zu prüfen).

LG
Jürgen
15.12.2006 18:25 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Christoph


Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 34
Herkunft: Berlin

RE: Fake - Betrug Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Gründung der DGPM zu faken macht man nur um an Informationen oder Namen von Interessenten zu kommen.
15.12.2006 21:21 Christoph ist offline Beiträge von Christoph suchen Nehmen Sie Christoph in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
RE: Fake - Betrug Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und was hat man davon? Und wieso hat man mich angeschrieben, meine Daten weiß doch eh jeder großes Grinsen (habe nicht reagiert)

Jürgen
15.12.2006 22:25 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Christoph


Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 34
Herkunft: Berlin

RE: Fake - Betrug Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weiß ich nicht, ich stecke nicht in der Haut desjenigen, der sich das ausgedacht hat. Zeitverschwendung, darüber nachzudenken.

Gruß
Christoph

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Christoph: 16.12.2006 00:24.

15.12.2006 22:52 Christoph ist offline Beiträge von Christoph suchen Nehmen Sie Christoph in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Neue Medizin: Verein gegründet

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH