Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Ideen und Aktionen zur Rechtsstaatsverwirklichung » Menschen, die sich auch Gedanken machen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Menschen, die sich auch Gedanken machen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Menschen, die sich auch Gedanken machen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Was tun zum Aufbau einer kritischen Gegenöffentlichkeit?
Verantwortlich: Albrecht Müller | Druckversion | < zurück

Wenn Sie „Warum NachDenkSeiten?“ anklicken, dann werden Sie finden, dass wir es für notwendig halten, eine Gegenöffentlichkeit zum gängigen Strom der öffentlichen Meinungsmache aufzubauen. Viele unserer Leser teilen diese Ansicht. Nur wenn es gelingt, die Vorherrschaft des gängigen Denkens in Zweifel zu ziehen, haben wir überhaupt noch eine Chance, die politischen Entscheidungen zum Besseren zu wenden.
Schon die ersten zwei Wochen des Jahresanfangs zeigen wieder, wie schwierig dieser Versuch ist. Wir sind bei einem wichtigen Thema, dem Themenkomplex Demographie, Geburtenrate und Alterung geradezu überrollt worden von dramatisierenden Berichten und Sendungen. Siehe Anhang mit Hinweisen auf massive Meinungsmache auch in den öffentlich-rechtlichen Medien.
Beim Aufbau einer kritischen Gegenöffentlichkeit haben wir es mit einer typischen David-Goliath-Situation zu tun. Das meint, wir können nur Boden gewinnen, wenn wir intelligent vorgehen, intelligenter als die Macher des Hauptstroms. Was das praktisch bedeutet … Albrecht Müller.

Ich will für Ihre eigene Überzeugungsarbeit zwei Anregungen geben, die mir zentral erscheinen:

1. Die Glaubwürdigkeit der Hauptströmung in Zweifel ziehen

Wenn man es - wie im Anhang beispielhaft für den Jahresanfang belegt - mit einer massiven Propaganda mit vielen Informations- beziehungsweise Agitationsimpulsen zu tun hat, dann steht man in einer Relation von vermutlich 1 zu 100 Informations-Impulsen. Das ist eine aussichtslose Situation, wenn es nicht gelingt, die Glaubwürdigkeit der 100 Impulse infrage zu stellen. Deshalb dürfen Sie in Ihrer Argumentation nicht nur eine rationale Information gegen die vielen Meinungs-Impulse und Emotionen der anderen Seite stellen. Sie müssen versuchen, die Glaubwürdigkeit der andern Seite zu unterminieren. Nur dann entwerten Sie die massiv vorgetragenen Sprüche der neoliberalen Bewegung.

Wenn Sie es gut anstellen, dann können Sie die Massivität der gegnerischen Agitation sogar noch auf die eigenen Mühlen lenken. Übrigens: Ich theoretisiere dabei nicht. Als ich 1972 für den Wahlkampf Willy Brandts verantwortlich war, haben wir diese Regel erfolgreich angewandt. Damals hatten anonyme Kreise aus der Wirtschaft Millionen für circa 100 anonyme Anzeigen mobilisiert. Wir haben diese massive Intervention des Großen Geldes selbst zum Thema gemacht und die Glaubwürdigkeit dieser Kampagne total in Zweifel gezogen. Jede neue Anzeige gegen Willy Brandt, seine Ostpolitik und Sozialpolitik war so eine Werbung für ihn und seine Politik.
Das Fazit für die jetzige Situation: Denken Sie bei Ihrer Argumentation immer daran, nicht nur eine Information gegen die andere, also eine gegen 100 andere zu setzen, sondern bewusst und geplant die Glaubwürdigkeit in Zweifel zu ziehen.

Das heißt zum Beispiel konkret: Wenn Sie mit anderen Menschen über die Agitation zur Demographie sprechen, dann sollten Sie darauf hinweisen, dass bei der Ankündigung der Sendung der ARD vom 10.1.07 (siehe Anhang II) unter vier genannten Internet-Links drei eindeutig dem Mainstream angehörige Websites genannt sind und jeder Hinweis auf aufklärende Websites wie jene von Gerd Bosbach, Christoph Butterwegge oder die NachDenkSeiten fehlt. Oder Sie sollten die Sprache dieses Ankündigungstextes zur Sprache bringen: „Im Greisenland“, „Die Vorboten der Vergreisung“, die Demographie sei das „gravierendste Zukunftsproblem der Deutschen“. - Das ist alles weit jenseits jeder Aufklärungspflicht. Es ist dumpfe Angstmache.
Oder ein anderes Beispiel, das Sie zur Erschütterung der Glaubwürdigkeit nutzen können: die Massivität und Verlogenheit, mit der das ZDF zum Beispiel zum Jahresanfang Propaganda macht. Siehe Hinweis im Anhang und hier schon der Link zu einer Presseerklärung des ZDF.
2. Was kann man tun. Zum Beispiel Kleine Kreise bilden.

Wir haben die NachDenkSeiten ins Leben gerufen, um das Internet zur Aufklärung zu nutzen. Andere tun ähnliches mit ihren Websites. Aber diese elektronische Aufklärung alleine reicht bei weitem nicht.

Bei meinen Lesungen und Vortragsreisende komme ich mit den Diskutanten immer wieder ins Gespräch über die entscheidende Frage: Was kann man darüber hinaus tun? Bei einer Veranstaltung in Minden haben wir zum Beispiel ausführlich über diese Frage diskutiert. Dabei waren wir übereinstimmend der Meinung, dass es von zentraler Bedeutung ist, die politisch inhaltliche Diskussion zu beleben und dazu auch privat Kleine Kreise zu bilden und auch andere Gelegenheiten des Zusammentreffens für eine politisch inhaltliche Diskussion zu nutzen. Ohne die Vergangenheit beschönigen zu wollen, weise ich immer wieder daraufhin, dass es in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts in Kreisen junger Erwachsener noch üblich war, wenn man sich traf zum Beispiel über das zuletzt erschienene rororo-aktuell-Buch zu diskutieren, bevor dann das vergnügliche gemeinsame Essen oder Schwofen begann.

Auch heute ist es doch in allen Altersgruppen ein Gewinn, Anstöße für eine Sachdebatte zu geben und diese zu führen, bevor man dann über privates und kulturelle Ereignisse diskutiert, oder im Smalltalk endet. Diese meine Erfahrung stammt nicht aus dem letzten Jahrhundert. Auch heute wollen Menschen in allen Altersgruppen über eine Sachfrage diskutieren, sich austauschen, sich reiben, kritisch hinterfragen, zweifeln, sich streiten. Der Bedarf dafür ist da.

Die Kommunikation unter Menschen ist ein so genuin humanes Bedürfnis, dass es wirklich abstrus wäre, würden wir dieses Bedürfnis der Menschen nach Kommunikation und Aufklärung nicht für weitere Schritte zum Aufbau einer Gegenöffentlichkeit nutzen.

Sich mit anderen zusammen zu tun, ist auch wichtig und notwendig, um sich vor der Isolation oder auch der Indoktrination zu bewahren. Ich will Ihnen dazu von einer Erfahrung mit den NachDenkSeiten berichten: jene, die uns als Reaktion auf die erste Begegnung mit den NachDenkSeiten schreiben, kann man grob in zwei Gruppen einteilen. Die einen schreiben uns, sie seien angesichts der Massivität der neoliberalen Propaganda schon bereit gewesen, vieles von dem zu glauben, was ihnen täglich serviert wird. Die NachDenkSeiten würden ihnen helfen, sich künftig vor dieser Indoktrination besser zu schützen. - Andere schreiben uns, sie hätten schon langsam geglaubt, sie seien irre, weil sie nicht mehr nachvollziehen können, was sie täglich in unseren Medien lesen, sehen und hören. Und sie hätten sich isoliert gefühlt. Nach Lektüre der NachDenkSeiten wüssten sie wenigstens, dass sie nicht alleine sind.

Diese gute Erfahrungen können Sie verstärken, wenn Sie sich mit anderen regelmäßig treffen und austauschen. In den NachDenkSeiten wie auch in der „Reformlüge“ und in „Machtwahn“ werden Sie genügend Material zur Diskussion und auch Fakten zur Argumentation finden. Angesichts der zunehmenden Gleichrichtung unserer Medien - man könnte auch schon Gleichschaltung sagen, ohne zu übertreiben - finden Sie auch ständig Anlässe und Widerhaken für Ihre Gespräche im kleinen Kreis.

Bitte überlegen Sie, welche Personen in ihrem Freundes-, Kolleginnen/en- und Familienkreis oder in ihrer Nachbarschaft für einen solchen kleinen Kreis infrage kämen, und welche Personen dann wieder bereit und fähig wären, die Idee einer inhaltlichen Kommunikation weiter zu tragen.

Laden Sie regelmäßig zur Diskussion ein, zur Entlastung möglicherweise reihum.

Sie werden übrigens feststellen, dass eine solche Aufklärungsarbeit nicht nur Mühe macht. Sie bereitet auch erstens Vergnügen, denn es tut gut, hinter die Kulissen zu schauen. Außerdem werden Sie zweitens erfahren, dass Ihre Nachbarn, Kolleginnen/en, Freunde … Ihre Initiative zu würdigen wissen.

Jedenfalls machen wir schon mit unserer elektronischen Aufklärung solche positiven Erfahrungen. Eine der schönsten Mails, die Mail einer 17 jährigen, möchte ich hier wiedergeben:

26.10.2006

Guten Tag,

Ich wollte ihnen eigentlich nur sagen, dass ich ihre Seite genial finde. Ich bin 17 und interessiere mich normalerweise nicht für Politik, ich bin durch meinen Lehrer auf ihre Seite gekommen. Und ich saß, als ich die Seite das erste mal aufgerufen hatte, ganze 4 Stunden vor meinem PC und habe mir die Page durchgelesen. Wie schon gesagt, verstehe ich nicht viel von Politik und habe mich bis vor ein paar Wochen auch noch nicht damit befasst aber wie sie die Aussagen und Reformen auseinander nehmen, finde ich faszinierend.

Durch ihre Page habe ich mein Interesse an der Politik entdeckt."

Gelesen auf www.nachdenkseiten.de

Gruß
Penzy
16.01.2007 11:21 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Verrain


Dabei seit: 17.07.2006
Beiträge: 46
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Rechtsprechung
von Peermanent 25.01.07
für viele von uns stellt sich die Frage, ob wir in einem Rechtsstaat leben oder nicht, ja schon lange nicht mehr. Vielmehr sind wir längst über dieses Stadium hinaus gewachsen. Für uns ist klar, dass wir aus völkerrechtlicher Sicht in überhaupt keinem Staat leben. Um so mehr lohnt gelegentlich die Betrachtung von Recht und Gesetz in diesem sonderbaren Gebilde, dass im Ausweis mit dem schlichten Begriff "deutsch" beschrieben ist. Hätten Sie das Glück gehabt, in Österreich geboren zu sein, dann stünde dort unter Staatsangehörigkeit "Österreich". Und hätten Sie das Pech gehabt in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren zu sein, so stünde dort "United States of Amerika". Sie aber müssen sich in Ermangelung eines souveränen Vaterlandes mit dem Begriff "deutsch" zufrieden geben. Dass Ihre Hauptstadt nach wie vor den Sonderegelungen der Alliierten für Berlin unterliegt und somit nicht souverän ist, beweist, dass sie nicht in einem souveränen Staat leben. Nun könnten die wahren Machthaber hinter den Kulissen natürlich trotzdem den Anschein eines Rechtsstaates wahren. Weit gefehlt: Sie bemühen sich nicht einmal mehr darum. Und deren Handlanger in der Justiz haben den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit längst an der Garderobe der verborgenen Diktatur abgegeben.

mehr
nachdenkseiten

Gruß Verrain
27.01.2007 21:37 Verrain ist offline E-Mail an Verrain senden Homepage von Verrain Beiträge von Verrain suchen Nehmen Sie Verrain in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Und hätten Sie das Pech gehabt in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren zu sein, so stünde dort "United States of Amerika". Sie aber müssen sich in Ermangelung eines souveränen Vaterlandes mit dem Begriff "deutsch" zufrieden geben.

Lächerliche Argumentation. Steht auch nicht auf den Nachdenkseiten, oder?

Gruß
Jürgen
28.01.2007 10:35 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
jannis jannis ist männlich


Dabei seit: 19.06.2006
Beiträge: 207
Herkunft: Planet Erde

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Verrain
Sie aber müssen sich in Ermangelung eines souveränen Vaterlandes mit dem Begriff "deutsch" zufrieden geben.

Wenn dich der "schlichte" Begriff "deutsch" im Ausweis stört und lieber "deutscher" im Ausweis stehen haben möchtest, dann schreibe einfach eine Petition an den Deutschen Bundestag und begründe dein Anliegen auch sorgfältig.

Ich bitte dich deine für dich wichtigen Themen in andere Foren zu diskutieren, Grund: Schreibweisen in Ausweisen haben mit dem Zweck/Ziel dieses Forums nichts zu tun.

Was ist eigentlich mit dem Laborbefund von deinen Chemtrail-Fäden verwirrt

__________________
LG
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein
28.01.2007 14:16 jannis ist offline E-Mail an jannis senden Beiträge von jannis suchen Nehmen Sie jannis in Ihre Freundesliste auf
Verrain


Dabei seit: 17.07.2006
Beiträge: 46
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,

in der Tat war ich mit dem Link wohl etwas vorschnell, da ich`s nicht überprüft.
Oh wei oh wei
O.K.
Schreibs mir hinter die Ohren.
Von hier hatte ich den Text, mit dem Link

@Jannis

Bleibe dran mit den Fäden, kostet halt schon ein paar Teuro.

Schönen Sonntag

Viele Grüße Verrain

28.01.2007 15:56 Verrain ist offline E-Mail an Verrain senden Homepage von Verrain Beiträge von Verrain suchen Nehmen Sie Verrain in Ihre Freundesliste auf
Verrain


Dabei seit: 17.07.2006
Beiträge: 46
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jannis


Wenn dich der "schlichte" Begriff "deutsch" im Ausweis stört und lieber "deutscher" im Ausweis stehen haben möchtest, dann schreibe einfach eine Petition an den Deutschen Bundestag und begründe dein Anliegen auch sorgfältig.


Hallo,

ich möchte hier doch noch etwas berichtigen, wenn schon sollte als Staatsangehörigkeit natürlich

Deutschland

im Ausweis drinstehen und nicht deutsch oder deutscher.



Viele Licht und Friedensgrüße
Verrain


29.01.2007 17:25 Verrain ist offline E-Mail an Verrain senden Homepage von Verrain Beiträge von Verrain suchen Nehmen Sie Verrain in Ihre Freundesliste auf
Verrain


Dabei seit: 17.07.2006
Beiträge: 46
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

kleiner Nachtrag, also der Bundespersonalausweis oder der deutsche Reisepass sind kein Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Sie begründen lediglich die Vermutung, dass der Ausweisinhaber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.


Die deutsche Staatsangehörigkeit kann aber durch eine Staatsangehörigkeitsurkunde (Staatsangehörigkeitsausweis) glaubhaft gemacht werden. Sie wird auf Antrag von der Staatsangehörigkeitsbehörde ausgestellt.

Bayerisches Staatsministerium des Innern


Viele Grüße Verrain
19.02.2007 21:52 Verrain ist offline E-Mail an Verrain senden Homepage von Verrain Beiträge von Verrain suchen Nehmen Sie Verrain in Ihre Freundesliste auf
Reinhard Reinhard ist männlich


Dabei seit: 21.01.2007
Beiträge: 6
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schadstoffmessung, Schimmelpilzanalysen, Regenwasser und
Ö f f e n t l i c h k e i t s a r b e i t :
Eine verbotene Kombination?

Zu Jannis und Verrain:

Zitat:
Was ist eigentlich mit dem Laborbefund von deinen Chemtrail-Fäden

Zitat:
Bleibe dran mit den Fäden, kostet halt schon ein paar Teuro.


Darüber wurde also auch hier im Forum gesprochen.

Hier noch ein Mysterium dazu.
Es muss im Nov. 2005 gewesen sein. Auf einer chemtrail-kritischen
Seite stand ein link mit Angebot um Regenwasserproben zu analysieren.
Beim besuchen dieser verlinkten Seite fing mein Computer schon zu spinnen an.
Gerade noch die Hauptseite mit Tel. Nr. davon ergattern können.
Bei einem Anruf stellte sich heraus, dass die Webseite des Betreibers durch
Unbekannte komplett zerstört worden war!
Er konnte wieder ganz von vorn anfangen, die Seite aufzubauen, erzählte er ziemlich missmutig.
Ab ca. eine Woche danach hatte anrufen keinen Zweck mehr:
Irgendein Apparat sagte dann stets ca.: "bitte warten Sie, bitte warten
Sie . . .", aber es geschah nichts mehr.

Ein Schelm, der was Verkehrtes dabei denkt, - oder?

Bei mir segelten diese Fäden im vergangenen Sommer 2006 auf über
Baumgipfelhöhe durch die Luft (auch nichtsahnende Zeugen waren dabei) und
hingen wie schlappe 3-Meterware an den Ästen und über den Stromleitungen,
ungefähr jeden halben Meter eine. (Man muss in der Mittagssonne bei b l a u e m
Himmel nur die Sonne abdecken und dann möglichst nahe in Richtung Sonne
schauen, evtl. mit einem dunklen Berg als Hintergrund, sonst sieht man sie
nicht glitzern)
Auffällig fand ich persönlich auch, diese vielen, bisschen fremdartigen,
kleinen, mageren, nervösen Fliegen.

Zusammenfassend, auf
http://www.das-gibts-doch-nicht.de
stand damals:
Wenn Sie mithelfen wollen, daß mehr Beweise bezüglich dieser Giftmischung
Chemtrails gesammelt werden, dann unterstützen Sie die Aktion auf dieser
Seite:

Wir benötigen 200ml Regenwasser aus den verschiedensten Regionen.
Weitere Angaben erhalten Sie auf unserer Internetseite unter
http://www.lebgesund.de "BEWEISFÜHRUNG"

Damaliger Inhalt dieser Seite:

Institution Gesundes Leben und Wohnen
Wir freuen uns, dass Sie unsere neue Internet-Präsenz besuchen. Als modernes
Unternehmen wollen wir Sie gerne auch online mit allen Informationen rund um
unsere Angebote versorgen. Ein neuartiges Content-Management-System wird es
uns ermöglichen, Sie an dieser Stelle stets besonders aktuell auf dem
Laufenden zu halten.
Zur Zeit befindet sich unsere Website noch im Aufbau. Wir werden uns bemühen,
Ihnen so schnell wie möglich das gesamte Spektrum der Schadstoffmesseung in
Büro- u. Wohnbereichen zu präsentieren. Der Schwerpunkt unserer Präsenz liegt
im Bereich der Schimmelpilzanalysen. Dieser Bereich wird sicher von großem
Interesse für Sie sein. Schauen Sie doch einfach demnächst noch einmal
vorbei!
In der Zwischenzeit erreichen Sie uns wie immer telefonisch unter 09343-580315
und per Telefax unter 09343-5899553. Natürlich freuen wir uns auch über eine
E-Mail von Ihnen, die Sie an diese Adresse senden können:
lebgesund@onlinehome.de.
Wenn Sie unser Unternehmen noch gar nicht kennen, und erst im Internet von uns
erfahren haben: Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! Bitte lassen Sie
uns Ihre Wünsche und Fragen wissen, gerne beraten wir Sie ausführlich.
In aller Kürze sollten Sie folgendes über uns wissen: Unser Unternehmen steht
seit 1996 für herausragende Dienstleistungstätigkeit im Bereich
Umweltbelastungen in Innenräumen und wurde bereits1999vom Umweltministerium
für das Engagement und die Qualität des Unternehmens gewürdigt.
Institution Gesundes Leben und Wohnen
Inhaber. Hellinger Klaus-Dieter, Hauptstraße 37a, 97922 Lauda-Königshofen


Tja, und wenn Ihr heute diese Webseite besucht, dann könnt Ihr dort
anscheinend "gesundes" Cola und Wein bestellen!

Ich wünsch Euch Alle im Forum Kraft, Selbstvertrauen und Mut, durch diese und
andere schwere Info nicht vom Sockel gerissen zu werden. In (unserem)
absolutem, göttlichem Bewusstsein, wird alles gewusst und hat im
Ganzheitlichen, Absoluten, seinen Sinn.
Unerträglich wird es nur, wenn wir meinen, unser Körperbewusstsein ist alles, das es gibt.

LG
Reinhard
22.02.2007 12:40 Reinhard ist offline E-Mail an Reinhard senden Beiträge von Reinhard suchen Nehmen Sie Reinhard in Ihre Freundesliste auf
Reinhard Reinhard ist männlich


Dabei seit: 21.01.2007
Beiträge: 6
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wiedergabe einer persönlichen Nachricht:

Zitat:
Hallo Reinhard

also ganz schnalle ich das nicht.

wieso kommt unter den angegebenen interntseiten ein ganz anderer Inhalt.

und bei das gibts doch nicht garkein Inhalt.

Kannst du mir dass bitte mal genauer erklären.

Ich dachte im Internet kann veröffentlichen.

Nun wundert es mich das man dieses Forum noch nicht geschlossen hat.

Über genauere Nachricht von dir währe ich dankbar.

gruss von Michael


Hallo Michael,
Die Sachen liegen vor, so wie sie vorliegen.
Bin da keine Erklärung schuldig. Ich mache das Internet mit wie jedermann. Was ich berichte ist 100% wahrheitsgetreu! Dass jetzt was anderes drinsteht hab ich auch gesehen und bereits merken lassen.
Und die andere Seite, "das-gibts-doch-nicht.de": Vielleicht gibts mehr Leute vom Forum, die Dir bestätigen können, dass das immer eine existierende website war, wenn Du es bei mir offensichtlich anzweifelst.

Das letzte, das mir beisteht von "das-gibts-doch-nicht.de" ist, dass er seine Aktivitäten runterschraubte, seine Leser aufforderte um in Zukunft weitere Nachrichten per Email zu empfangen. Es wurde dem intelligenten Betreiber einfach langweilig dabei, immer wieder darauf hinzuweisen, auf welche Weise, die im Prinzip gleichen Methoden, mit denen wir desinformiert und gelenkt werden, jetzt, im konkreten Fall, wieder angewandt werden. Zu der Zeit, vor einem halben Jahr schätze ich, existierte die website nur noch als Empfangsportal. Die ganzen spezifischen Artikel, bis auf wenige Ausnahmen, waren nicht mehr abrufbar. Dafür gab es dann das Angebot um per newsletter weiterzumachen. Ich habe keinen newsletter, aber noch ganze Lappen Text von davor.

Eine Seite, mit für meine Wahrnehmung ähnlichem Charakter wäre:
http://www.wahrheitssuche.org
(achte auf die Endung ".org")

Ansonsten: Zweifel äussern tue bitte öffentlich, im Forum. Ich hoffe auf eine dauerhafte und ehrliche Beziehung mit allen im Forum.

Zu Guter Letzt, für Interessierte, ein Nachtrag zu den Polymerfäden: ein link zu bekannt gewordenen Analysen. Eine pdf-Datei von 57,7 KB (auch für Analog-Modem-Benutzer nicht viel).

http://www.verbraucherselbstschutz.de/fi...railanalyse.pdf

Gruß
Reinhard

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Reinhard: 23.02.2007 00:34.

23.02.2007 00:33 Reinhard ist offline E-Mail an Reinhard senden Beiträge von Reinhard suchen Nehmen Sie Reinhard in Ihre Freundesliste auf
Elke Elke ist weiblich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 27
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo, am 11.2. bekam ich von "das gibts doch nicht" dier Meldung, dass "der Verfassungsschutz nun auch hier zugeschlagen hat ... und die Seiten gesperrt wurden...". Ich schau noch mal in meinem "Papierkorb" nach, was sie mir noch dazu geschrieben haben und wie man evtl an entsprechende Infos rankommt. Nutzt das jemandem? Liebe Grüße Elke
23.02.2007 09:13 Elke ist offline E-Mail an Elke senden Beiträge von Elke suchen Nehmen Sie Elke in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Reinhard

da hast du wohl was falsch verstanden.

Ich habe dich nicht anzweifeln wollen. In keinster Art und Weise habe ich das vor gehabt. Sänder Empfänger Prob.

Ich habe meinen Zweifel über das Internet ausgedrückt.

Für mich ist es einfach neu zu erfahren das der Verfassungsschutz Seiten im Internet spert.

Das auch hier von vielen Intressensverbänden mitgelesen wird ist mir klar. Doch das harmlose Seiten wie du sie genannt hast gespert werden wundert mich .

Mich intressiert dabei wann darf jemand - nennen wir ihn mal Verfassungsschutz Seiten im Internet sperren? Welche Vorraussetzungen müssen gegeben sein? Wo hat dieser Verfassungsschutz seinen Sitz?

Darauf zielt meine Frage ab!

Ich hoffe damit deinen Zweifel an mir aus dem Weg geräumt zu haben und bitte ebenfalls um eine dauerhafte und ehrliche Beziehung

Michael
23.02.2007 10:47 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Verrain


Dabei seit: 17.07.2006
Beiträge: 46
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ja ich denke unser Rechtsstaat wird das Internet, durch das zur Einführung bereitliegende Instrumentarium der Onlineuntersuchung des Internets massivst kontrollieren, sobald die Gesetze dazu durchgebracht sind.
Im Rahmen der Terrorbekämpfung kein Problem!
Funktioniert so unser Rechtsstaat ? Polizei beschlagnahmt Rechner und manipuliert nach gut dünken.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24638/1.html

All dieses wird dann mittels Bundestrojaner ohne beschlagnahmung möglich sein.

@Reinhard, Elke, Michael,

diese Nachricht habe ich aus einem anderen Forum,


-----Ursprüngliche Nachricht---
Von: Das-gibts-doch-nicht.info [mailto:info@das-gibts-doch-nicht.info]
Gesendet: Sonntag, 11. Februar 2007 22:31
An: 132 Februar 2008
Betreff: Neuigkeiten Nr. 036 Dasgibtsdochnicht

11.02.2007

Liebe Leserin, lieber Leser,

nun hat der Verfassungsschutz auch hier zugeschlagen. Meine Seiten
http://www.das-gibts-doch-nicht.de und
http://www.das-gibts-doch-nicht.org
wurden gesperrt. Auch bei Denic wurde veranlaßt, daß keine Änderung,
Weiterleitung, Umzug etc. mehr möglich ist. Was dabei natürlich
interessant ist, daß dies alles erreicht wurde auf Wunsch des
Verfassungsschutzes. Es liegt keine richterliche Anweisung vor. Für den
Provider, ebenso wie für Denic, bin ich also schon ein Volksverhetzer,
bevor das überhaupt ein Richter bestätigt hat.
Leider fehlen mir die finanziellen Mittel, dagegen Einspruch einzulegen.
Sollte unter meinen Leser ein Rechtsanwalt sein, der dies als Service
für diese Seiten übernimmt, dann würde ich mich über eine Antwort
natürlich freuen. Da mich diese Situation nicht überrascht, denn das
gleiche Schicksal haben schon zig andere Seiten gehabt die sich mit
ähnlichen Themen beschäftigen, habe ich schon vor einiger Zeit eine
zusätzliche Domaine im Ausland eingerichtet. Weiterhin ohne
Einschränkung ist also http://www.das-gibts-doch-nicht.info mit allen
Informationen verfügbar. Sollte auch diese Domaine gesperrt werden, was
jedoch nicht so einfach sein dürfte, dann erhalten alle Abonennten
dieses Newsletters natürlich weiterhin die aktuellen Informationen. Ich
bin mir sicherlich bewußt, daß auch die "andere Seite" diese
Informationen liest, aber auf Dauer, werden auch diese Mitarbeiter der
entsprechenden Organisationen erkennen, daß es hier um ganz andere
Hintergründe geht. Es lebe die Demokratie !

Ich wäre meinen Lesern dankbar, wenn diese Informationen bezüglich
Sperren der Seiten bzw. über die noch aktuelle Seite auch an Freunden,
an Foren etc. weitergegen wird, damit Interessenten auch in Zukunft
diese Hintergründe lesen können.

Klaus Krusche war auch eine sehr Interessante Seite gesperrt!!

@ Reinhard, unter Morgellonskrankheit (Austausch von Informationen und Dateien) findest Du einen Chemtrailfaden ;-)

Viele Licht und Friedensgrüße Verrain
Zum Rechtsstaat ein Link aus einer anderen Sicht
23.02.2007 12:39 Verrain ist offline E-Mail an Verrain senden Homepage von Verrain Beiträge von Verrain suchen Nehmen Sie Verrain in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://202.67.215.54/~bigbrother/
23.02.2007 21:05 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Reinhard Reinhard ist männlich


Dabei seit: 21.01.2007
Beiträge: 6
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Michael:

Zitat:
da hast du wohl was falsch verstanden.


Danke für Deine Nachricht. Ich hatte mich zu Unrecht angegriffen gefühlt. Bitte entschuldige
meine eingefärbte Sehensweise, daraufhin. Du hast ganz spontan, eigentlich pflichtbewusst
reagiert. Mache bitte weiter so. Wir zerstreiten uns nicht. Die Welt braucht Menschen, die die
relevanten Sachen ansprechen, seien die angenehm oder weniger angenehm.
Deinen Beitrag, mit allen Fragen darin, teile ich komplett mit Dir!
(Und hoffe, in Abwartung, auf Info, die uns alle weiterbringt)

@Verrain:
Deine Sachen schau ich mir noch an, Danke.
Toll, dass dasgibtsdochnicht, wieder erreichbar ist!

Einen erholsamen Tag noch,
Reinhard
24.02.2007 12:33 Reinhard ist offline E-Mail an Reinhard senden Beiträge von Reinhard suchen Nehmen Sie Reinhard in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das gibts doch nicht

Komme mir vor wie in der DDR bei der Stasi nur das die das öffentlicher gemach haben. Auf jedenfall ist es für mich ein weiterer klarer Blick darauf was Demokratie und was Diktatur ist.


24.02.2007

Hallo

ich danke Dir für Deine Antwort.
Ich bin momentan derart eingespannt in Aktivitäten, daß ich unmöglich dazu
komme, noch andere Dinge zu machen, die ich für wichtig empfinde.
Jeden Tag läßt sich die andere Seite etwas einfallen, um meine Aktivitäten zu
torpedieren, gestern waren es die beiden Domainen, dann die DNS-Sperrung, heute
versuchen sie meinen email-Verkehr zu stoppen, mein Provider bekommt seit 3
Tagen Unmenge von Hackerangriffen auf meine Seiten..... du siehst, es ist eine
unausgesprochene Kriegserklärung da.
Deshalb wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du meine Informationen in dem Forum
veröffentlichen würdest. Umso mehr Menschen über die Hintergründe Bescheid
wissen, umso besser.
auch hier ein
deutliches Zeichen von Engagement in dieser unruhigen Zeit.

Liebe Grüße

email: info@das-gibts-doch-nicht.info
http://202.67.215.54/~bigbrother

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von michael: 25.02.2007 10:12.

25.02.2007 10:06 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Verfassungsschutz.... was schützen die eigentlich?
Diese Ver**** halten sich doch schon lange nicht mehr an die Verfassung da geht es schon mit
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
und Hartz IV los, warum kann ein Straftäter......................über gut 10 Millionen Arbeitslose bestimmen???
Dann das 1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
Noch ne Lüge: (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. USW USW verwirrt

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
21.03.2007 17:39 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Eine Zensur findet nicht statt.


Ja, genau wenn’s nicht gerade um bestimmte Ereignisse im 2 Weltkrieg geht!

Zitat:
Verfassungsschutz.... was schützen die eigentlich?


Jedenfalls nicht die Verfassung, wir haben ein Grundgesetzt!

Zitat:
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.


Das gilt natürlich nicht für alle Menschen, aber für die die genug Lobbyisten unterwegs haben. großes Grinsen

Zitat:
Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.


Genau aber nur solange Er oder Sie nicht gegen die Maffiosen Strukturen der Industrie und Politgangster im in und Ausland verstößt wie die klein-klein-aktion es sehr gut aufzeigt.

So was wie das Vogelgrippegeschehen macht doch überdeutlich in welchem Land wir leben und welche Seilschaften es gibt.. geschockt

Widerstand ist der einzige weg.

LG
Edwin Christian

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
21.03.2007 18:29 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ja, genau wenn’s nicht gerade um bestimmte Ereignisse im 2 Weltkrieg geht!


Über dieses Thema müsste man ein eigenes Forum gründen!!

Aber dann bekäme man es mit dem BND zu tun! 100%

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
21.03.2007 18:53 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Steffi
Zitat:
Ja, genau wenn’s nicht gerade um bestimmte Ereignisse im 2 Weltkrieg geht!


Über dieses Thema müsste man ein eigenes Forum gründen!!

Aber dann bekäme man es mit dem BND zu tun! 100%



Hallo Steffi
Zu stark sind die Kräfte die Moralisierend jede Wahrheitsfindung bremsen und damit Geschichtliche Aufarbeitung verunmöglichen. Die gegenwärtige Ausrichtung ist aber ohne schonungslose Vergangenheitsbewältigung nicht zu verstehen. Was bleibt ist den Blick nach vorne zu richten und die Leute zu Informieren [nicht zu bedrängen]. Es gibt in unserer Gesellschaft vielleicht noch die Möglichkeiten was zu bewegen, Veränderungen zu bewirken. Es kommt auf uns an, alle anderen warten auf bessere Zeiten die möglichst von selbst kommen sollen. Wolf Biermann schrieb mal die Revolution kommt nicht nach durchschlafener Nacht.

In diesem Sinne.

LG
Edwin Christian

PS: Wir sind zu wenig! Aber vielleicht lässt sich das wegmachen durch Kompetenz und Bündelung der Kräfte!

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
21.03.2007 22:32 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
jannis jannis ist männlich


Dabei seit: 19.06.2006
Beiträge: 207
Herkunft: Planet Erde

Die Fälscher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Steffi
Aber dann bekäme man es mit dem BND zu tun! 100%

Wie kommst Du denn darauf?

siehe hier: Die Fälscher + der Spiegel
wieso hat der BND diesen Film 100% zugelassen?

__________________
LG
Jannis

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie ihren Standpunkt - Albert Einstein

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von jannis: 22.03.2007 08:03.

22.03.2007 07:55 jannis ist offline E-Mail an jannis senden Beiträge von jannis suchen Nehmen Sie jannis in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Ideen und Aktionen zur Rechtsstaatsverwirklichung » Menschen, die sich auch Gedanken machen

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH