Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » allgem. fragen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen allgem. fragen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von schnallsen

dazu noch: die neue med. ist nach meinen letzten kenntnisstand, zwar richterlich zur überprüfung angeordnet, aber bis jetzt ist diese erfolgreich abgeblockt worden. wie kommt es, das deine beschreibung ergibt, dass diese hirn ct diagnostik durchgeführt worden ist, wo kommen die vergleichsdaten her, ich kann mir nicht vorstellen das dr hamer diese daten vor der veröffentl. preis gibt. und was ist bei der überprüfung herausgekommen?



Hallo schnallsen,

Dr. Hamer hat seine Erkenntnisse sehr umfassend preisgegeben.

Was die CT-Diagnostik betrifft, hat er selbst Therapeuten ausgebildet, die ihrerseits das Wissen weitergeben. Außerdem hat er auch sehr viel in seinen Büchern veröffentlicht.

Die CT-Diagnostik wird laufend von den entsprechenden Therapeuten durchgeführt. Du findest sogar eine Therapeutin bei uns im Forum veröffentlicht, schau doch mal in die unterste Zeile: "Sie suchen Neue Medizin Therapeuten? - hier klicken". Dort findest Du die Therapeutin Ursula Homm, die sich der CT-Diagnostik besonders zugewandt hat. So eine CT-Diagnostik ist sehr beeindruckend, danach weißt Du, dass sie stimmt.


Es wäre im Übrigen sehr schön, wenn Du uns mithilfst, den Rechtsstaat zu verwirklichen. In einem verwirklichten Rechtsstaat ist es selbstverständlich, dass die Gesundheitsbehörden nicht lügen und dass Forschungen in Auftrag gegeben werden, die wirklich der Wahrheit auf den Grund gehen zum Wohle des Volkes. Das würde uns alle in unserem Wissen enorm weiterbringen. Der jetzige Zustand, dass die Forschungen nur zum Wohle der Pharmaindustrie stattfinden, hätte dann ein Ende.

Wenn Du mithelfen willst, den Rechtsstaat zu verwirklichen, da hat klein-klein schon sehr viele Anregungen geliefert.

Viele Grüße
Susanne

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 27.06.2008 19:19.

27.06.2008 18:29 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
schnallsen schnallsen ist männlich


Dabei seit: 23.06.2008
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von schnallsen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo susanne und roland!

sorry aber es entzog sich meiner kenntnis, das dr hamer öffentlichkeitsarbeit, wenn man das so nennen darf, betrieben hat. aber gut zu wissen das es an dem so ist und ich werde versuchen einiges material von ihnen zu besorgen.
danke für die info

roland, ich dachte bakterien werden für den menschen nur gefährlich, wenn sie unter sauerstoffabschluß stehen und dann toxine bilden. es sind doch angeblich nie bakterien beobachtet wurden, die gegen den menschl. körper leben. zumindestens habe ich das so aus den klein klein bücher herausgelesen, oder ist diese aussage falsch? mmmmmm...
zumindesten ist die log. schlußfolgerung, die desinfektionsmittel frage gewesen.
allerg. reaktionen laufen im körper sehr schnell ab, wie, wäre jetzt noch die frage? aber notfallpatienten bekommen standartmäßi: kortison ( produziert der körper selber, h1 und h2 blocker ( histamiene bildet der körper angeblich auch, daraus entsteht die frage der antigenreaktion, wenn diese noch nie beobachtet wurde ), antiallergika ( was da genau im körper bei diesen medikament passiert, kann ich nicht sagen ) und dann event. adrenalien bei kreislaufproblemen ( wird vom körper selber produziert ).
jetzt wieder die altbekannte frage, woher kann man sagen das diese medikamente so gut wirken, wenn man nie eine antigen/körperreaktion beobachtet hat?

susanne: ich bin dabei eine "bombe" zu bastel, die ihre wirkung nicht verfehlen soll. dazu benötige ich einfach noch mehr fachwissen und informationen die absolut wasserdicht sind. mir reicht es nicht aus, sich einfach hinzustellen und zu sagen es gibt keine krankmachenden viren und bakterien, da es keine einzige publikation darüber gibt. das ist mir einfach nicht überzeugend genug.

mit freundlichem gruß
schnallsen
27.06.2008 20:29 schnallsen ist offline E-Mail an schnallsen senden Beiträge von schnallsen suchen Nehmen Sie schnallsen in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schnallsen

wie ich schon gesagt habe und so hat es auch Susanne zu dir gesagt

du musst dich auf den Weg machen und eigene Erfahrungen sammeln und zwar in der Form das du die zuständigen Behörden anschreibst und die Publikationsfrage stellst und dich mit der PCR Nachweismethode auseinander setzt. Es nützt gar nichts bei anderen Leuten die Antwort oder Überzeugung letztendlich zu suchen wenn du überzeugt sein willst dann musst du die Überzeugung in dir Letztendlich haben und die findest du nur wenn dein Kopf klares denken hat aber das kann er nur bekommen wenn du die Publikations Anfrage an den Behörden stellst und dich mit der Nachweißmethode auseinander setzt und dann wirst du erkennen. Susanne und ich und sonst wer können dich nur anstoßen und dir Hilfestellung geben. So wie es bei dir ist wird es auch bei allen anderen sein.

Wenn du den Weg gehst dann sorgst du auch gleichzeitig für einen

RECHTSTAAT das bedeutet das in einem Staat RECHT gesprochen wird und kein UNRECHT aber nur lesen wollen und von anderen hören wollen so funktioniert das nicht ganz das bringt nur den Stein ins rollen.
Ich würde mich freuen wenn du wirklich aktiv werden würdest und dich mal mit den Machtinstrumenten die den Staat beherschen aktiv auseinandersetzt. Das heißt Behörden anschreiben, mit denen reden mit deinem Bürgermeister reden wenn du meinst das das ein Weg ist.
Es gibt viele Möglichkeiten etwas zu machen. Du kannst einen Brief verfassen und ihn an Ulla Schmidt senden und sie bitten das sie es unterlassen soll hochtödliche Gifte an gesunde und kranke gemachte Menschen zu verkaufen, da sie das im vollen Bewußtsein macht und dafür die Rechnung früher oder später bezahlen muss. Und dann halt uns über deine Aktionen die du machst doch auf den laufenden.

Es würde mich doch sehr freuen

Die weiteren Fragen die du hier gestellt hast werden dir sicherlich auch im Laufe der Zeit beantwortet doch bedenke das eine ist die materielle Seite wo man sehen und beobachten kann dann kommt aber noch der feinstoffliche Bereich die Psyche die Seele der Äter Leib ect wie du das auch immer nennen magst und das ist nicht so einfach zu sehen und zu beweisen und da dieser Teil unseres ichs genau so zur Gesundheit und Krankheit dazu gehört und man erst wirklich eine Antwort auf das warum von Krankheit und Gesundheit bekommt wenn man diese beiden Bereiche zusammen sieht somit GANZHEITLICH sieht wird es nicht so ganz einfach sein eine schnelle befriedigende Antwort zu geben. Vor allem sind wir Menschen und die sind ganz Individuell und so wie jeder einzelne Mensch individuell so reagiert auch jeder einzelne Mensch individuell auf Gifte und Heilmittel es sei denn die Dosis ist so hoch dann knallen die Sicherungen durch und nix geht mehr und wenn man glück hat erholt man sich wieder. Viele Menschen erholen sich nie wieder von den Gift welches unser mithöchste Gesundheitspolitikerin Ulla Schmidt im vollen Bewusstsein an Menschen für viel Geld als Heilmittel verkauft. Das so etwas geschehen kann daran sieht man wo das Bewusstsein der Bürger steht.

In diesem Sinne würde ich mich freuen wenn du dir einige Antworten durch nachdenken selber geben würdest und ich gehe davon aus das du auch die Antworten schon hast aber irgend wie prüfen willst wie die Leute hier reagieren. Viele deiner gestellten Fragen sind auch super spannend doch bitte ich dich in Geduld da es wichtige Lebensfragen sind wie der Menschliche Körper funktioniert und Menschen seit Jahr Tausenden darauf nach Antworten suchen und man nun nicht in aller schnelle erwarten kann das die schwierigen Fragen hier sofort beantwortet werden. Aber du siehst die Leute geben sich größte Mühe dir gerecht zu werden.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von michael: 29.06.2008 17:37.

27.06.2008 22:11 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Elena Elena ist weiblich


Dabei seit: 06.06.2006
Beiträge: 287

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von michael

Die weiteren Fragen die du hier gestellt hast werden dir sicherlich auch im Laufe der Zeit beantwortet ....



Ich würde mal ergänzen wollen - NEUE Fragen werden sicherlich beantwortet. Oder solche, die sich nicht von sich aus beantworten, wenn man sich die Antworten auf die gleichen oder ähnlichen Fragen die schon sooo oft hier im Forum gestellt und beantwortet wurden, durchgelesen hat.

LG
Elena
28.06.2008 19:37 Elena ist offline E-Mail an Elena senden Beiträge von Elena suchen Nehmen Sie Elena in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

Rechtstaat & Keinen Recht-s-staat Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

WIR BRAUCHEN EINEN RECHTSTAAT & KEINEN RECHT-S-STAAT .. eben genau - diese kleine Wortwahl hindert ein System rechtens zu sein ... fein - das ist solch ein Wahnsinn wie mit der Zigaretten-Warnung zu Krebs und wenn wir abwarten, dann werden zukünftig ein Vielfaches an Menschen durch das Rauchen angeblich krebskrank ... ich denke an Emoto!
Emoto, der ließ Menschen mit ihren Gedanken auf scheinbar unbelebte Materie einwirken - zunächst auf Wasser, dann z. B. auf Reis. Reis, der täglich mit dem positiven Gedanken "Danke" angesprochen wurde, fermentierte in wohlriechender Weise; eine andere Portion, die mit "Du Narr!" angesprochen wurde, verfaulte im Glas. Emoto vermutet, dass die Bakterien, die für Fäulnis oder Haltbarkeit zuständig sind, durch die Gedanken beeinflusst wurden. Und das ist nachgewiesen ....... so auch bei allen Gedaken die uns suggeriert werden und lauter unharmonischer Musik - alles aus dem Umfeld hat auch Einfluss auf unsere Gesundheit! So werden wir eben (SELBST)-manipuliert! Siehe: http://www.wasser-info.ch/informationen/...nd-bewusstsein/

Einen schönen Sonntag - im Recht- und NICHT RECHTSstaat ... OM ATON-life-8-berlin Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
29.06.2008 12:17 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von schnallsen
allerg. reaktionen laufen im körper sehr schnell ab, wie, wäre jetzt noch die frage? aber notfallpatienten bekommen standartmäßi: kortison ( produziert der körper selber, h1 und h2 blocker ( histamiene bildet der körper angeblich auch, daraus entsteht die frage der antigenreaktion, wenn diese noch nie beobachtet wurde ), antiallergika ( was da genau im körper bei diesen medikament passiert, kann ich nicht sagen ) und dann event. adrenalien bei kreislaufproblemen ( wird vom körper selber produziert ).
jetzt wieder die altbekannte frage, woher kann man sagen das diese medikamente so gut wirken, wenn man nie eine antigen/körperreaktion beobachtet hat?



Hallo schnallsen,

ich verstehe Dein Problem nicht. Was soll denn die Schlussfolgerung daraus sein, dass beispielsweise das Cortison bei allergischen Reaktionen hilft? Was hat denn das mit einer angeblichen Antigen-Antikörperreaktion zu tun? Das Cortison hilft doch bei allem Möglichen. Und das ist doch grundsätzlich bei der Medikamentenfindung ein Prozess von Versuch und Irrtum, wie Roland schon geschrieben hat.

Viele Grüße
Susanne
29.06.2008 19:41 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
jetzt wieder die altbekannte frage, woher kann man sagen das diese medikamente so gut wirken, wenn man nie eine antigen/körperreaktion beobachtet hat?



Hallo Schnallsen,

Wenn es Viren nicht sind, was ist es dann?

Was es wirklich ist, was die Menschen krank macht, kann nur herausgefunden werden, wenn eine echte, ehrliche, offene Forschung betrieben wird.

Diese Forschung wird aber nicht betrieben, weil im Interesse des herrschenden Geldsystems nur die Forschung finanziert wird, die das Ergebnis bringt, das erwünscht ist. (Zwischendurch lässt man auch mal Forschungsprojekte ins Nichts laufen (also "scheitern"), dann fällts nicht so auf).

Statt einer ehrlichen, offenen Forschung wird an gewinnbringenden Meinungen und Ideen festgehalten, die als wahr behauptet werden.
Dadurch, dass diese vermeintliche "Wahrheit" zu einem Dogma erklärt wird, wird die Forschung nur noch an der Idee der Infektionstheorie entlang betrieben. Es wird gar nicht mehr nach anderen Möglichkeiten als Ursache anstatt der Infektionstheorie geforscht.


Das Problem, das wir haben ist, dass nicht bewiesene Dinge als bewiesen behauptet werden und weitere Forschung dann ausbleibt.

Und das müssen wir erstmal aufbrechen, bevor ernsthaft die Frage geklärt werden kann, was es denn sonst ist, wenn es die Viren nicht sind.

Du greifst mit deiner Frage eben der Sache hier voraus. Und das nützt keinem was. Beteilige dich lieber daran erstmal die Verlogenheit und die Blockierung der Wahrheit aufzubrechen, anstatt von klein-klein-Leuten Antworten zu erwarten, die der gesamte Medizinapparat nicht in der Lage ist zu geben.

Ich befürchte, du hast noch nicht verstanden, worum es hier im ersten Schritt geht.





Zu der Bemerkung, dass die "Medikamente" ja doch irgendwie wirken, also an der Infektionstheorie (oder Antikörpertheorie) was dran sein muss, kann ich nur sagen, dass die Biologie zu komplex ist, als dass man diese simple Erklärung geben könnte.

Der Körper kann von seinem Heilungsprozess, der die entsprechenden Symptome auslöst, abgelenkt werden, indem er mit etwas konfrontiert wird, das eine höhere priorität hat und er sich dann darum kümmert und seine Energie von dem symptomerzeugenden Heilungsprozess abzieht.

Heißt auch "sympathikoton" machen des Körpers.

Der Körper wird aufgeputscht, er dreht auf, powert mehr, hat mehr Energie, man fühlt sich energetisiert und fit.

"In ihrer Hilflosigkeit suchen Betroffene wegen anhaltender Symptomatik
Klinken auf, werden dann - ungeachtet der Zweiphasigkeit einer sog.
Krankheit - wieder sympathikoton "gemacht", d.h. die Heilbemühungen des
Körpers werden wieder unterwandert."

Medikamente machen den Körper meist sympathikoton. Das heißt, er kümmert sich darum, die Vergiftung, die durch die Medikamente kam, zu bekämpfen und hört mit dem Heilungsprozess weitestgehend auf, weil er nun anderes zu tun hat.


Ich hab das auch mal ohne Medikamente hinbekommen, als ich den schlimmsten Schnupfen meines Lebens hatte. Der war so unendlich nervig, dass ich ununterbrochen naseputzend in der Küche vor Wut tobte, dass Gott mich so quält und ich keine 10 Minuten davon Pause machen kann.

Ich hab mich so aufgeregt, dass mein körper sympathikoton wurde. Fünf Minuten später war mein Schnupfen nämlich weg. Komplett. Die Nase war frei und der Schnupfen kam über 2 jahre nicht wieder, bis vor kurzem. Da war er wieder da. Als dann noch Fieber anfing aufzukommen, hab ich ihn mit einem Liter Nierentee innerhalb von wenigen Stunden weggekriegt.


Meine Schulmedizynikerin lachte mich zwar aus, als ich ihr da erzählte, Fakt ist aber, der Nierentee hat mehr bewirkt als jedes Antibiotikum, dass die Tussi mir verschreiben wollte.

Was ist es dann, wenn es die Medikamente nicht sind?

Dazu bedarf es einer breiten Erforschung der Biologischen Komplexität.





Zu der Bemerkung, dass im Altenheim mehr Leute innerhalb kürzester Zeit krank werden, wenn da irgendwer krank rumkotzt und die Wände ankackt wegen Dünnpfiff, fällt mir ne Anekdote ein aus einer Zeit wo ich 7 Jahre alt war.

Da war ich im Krankenhaus. Da kam n Junge neu in unser 5-Bett-Zimmer. Alle haben ihn gefragt, was er fürn Problem hat, und er erzählte.... Hat schön bildlich vom Kotzen und so erzählt....

1 Minute später bin ich in meiner eigenen Kotze ausgerutscht. Nochmal 15 Minuten später gings mir wieder blendend.
War der Junge jetzt ansteckend?

Ich denke, dass in diesen Fällen den Menschen ihre Psyche oft übel mitspielt. Und das liegt ja wohl auch ganz maßgeblich daran, dass die Masse so fest an Ansteckung glaubt.

Würde keiner an Ansteckung glauben, würde die Zahl der angeblichen Ansteckungsfälle drastisch zurückgehen. Ist mal meine Behauptung deren Verifizierung wir nach dem Zusammenbruch der Medizynikerlügen beobachten können werden.

Aber auch hierfür bedarf es einer offenen, an der Wahrheit orientierten Forschung. Doch die ist heut wegen unseres Geldsystems, das Silvio Gesell zutreffend analyierte, nicht gegeben.


In einem ersten Schritt muss die Verlogenheit gebrochen werden, damit zu einem wahrheitsverpflichteten Rechtstaat gekommen werden kann, der die Dinge, die unbewiesen sind, auch klar als unbewiesen benennt. Und dieser demokratisch legitimierte Rechtstaat muss dann Freigeld nach Silvio Gesell einführen, um auszuschließen, dass durch Geldherrschaft neue Lügen entstehen können.

Und DANN erst ist die Grundlage dafür da, die nötige Forschung zur Beantwortung der Frage, WAS denn nun die absolute Wahrheit ist, betreiben zu KÖNNEN.

Das die heute offiziellen Behauptungen NICHT die Wahrheit sind, ist eindeutig.


Wir würden aber Energievergeudung betreiben, würden wir hier im Forum versuchen, Fragen zu klären, die erst nach einer Geldreform mit einer ehrlichen, wahrheitsorientierten und dem Menschen (nicht dem Geldkapital) dienenden Forschung beantwortet werden kann.

Viel Gegrüße
Christoph


__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
30.06.2008 06:44 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
zaufanie zaufanie ist männlich


Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 8
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dem ist nichts hinzuzufügen!
Danke Christoph

Gruß
Frank
30.06.2008 08:00 zaufanie ist offline E-Mail an zaufanie senden Homepage von zaufanie Beiträge von zaufanie suchen Nehmen Sie zaufanie in Ihre Freundesliste auf
Gerrix


Dabei seit: 05.02.2007
Beiträge: 4
Herkunft: Deutschland

smile RE: Rechtstaat & Keinen Recht-s-staat Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da setze ich noch einen drauf und sage: Wir brauchen einen Gerechtigkeitsstaat! Das herrschende Recht ist immer das Recht der Herrschenden, denn die bzw. deren Lakaien setzen das sog. Recht durch die Gesetzgebung. Mittlerweile schicken ja die Konzerne ihre Angestellten in die Ministerien, um konzernrelevante Gesetze auszuformulieren. Diese Art von Recht hat nichts mit dem zu tun, was wir unter Ge-recht-igkeit verstehen. Das Gefühl für Gerechtigkeit bildet sich in den Völkern und Kulturen über viele Generationen aus und ist Bestandteil unserer Sittlichkeit ("Das tut man nicht"). Von daher kann es auch keine sog. Weltgerechtigkeit geben...

Liebe Grüße, Gerrix
05.07.2008 14:20 Gerrix ist offline E-Mail an Gerrix senden Homepage von Gerrix Beiträge von Gerrix suchen Nehmen Sie Gerrix in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Rechtstaat & Keinen Recht-s-staat Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen,

Mit Rechtstaat meinen wir auch nicht das was heute als Rechtstaat bezeichnet wird und real existiert.


Der demokratisch legitimierte Rechtstaat, der dem Wahrhaftigkeitsgebot unterworfen ist, KANN NUR gerecht sein.....
In einem solchen Staat können Lobbyisten ga rkeine gesetze mehr einbringen und aufgrund der heutigen Geldherrschaft auch durchsetzen.

Wen der Staat nicht lobbyistenfreundlich genug mit gesetzen umgeht, dann fließt kein Geld mehr für den Staat von deren Seite. Das macht den Staat ja erpressbar und sorgt dafür, dass er immer dem Kapital dient, nicht den Menschen.

In dem demokratisch legitimierten Rechtstaat, der dem Wahrhaftigkeitsgebot unterworfen ist, so wie klein-klein ihn anstrebt, ist Ungerechtigkeit von staatswegen nicht mehr möglich. Lobbyisten würden abprallen.


Gruß
Christoph

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
05.07.2008 19:09 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Rechtstaat & Keinen Recht-s-staat Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

PS.

die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vom 09.12.1948 würde ich als gültige Weltgerechtigkeit bezeichnen. Und genau die sollen ja durch den demokratisch legitimierten Rechtstaat verwirklicht werden.

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
05.07.2008 19:12 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
schnallsen schnallsen ist männlich


Dabei seit: 23.06.2008
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von schnallsen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo zusammen!

iden ersten schritt habe ich schon lange überwunden. ich bin aber bemüht, nicht etwa wieder zum schritt 1 zurückzukehren ( was hier im forum propagiert wird ), sondern einfach nur ursachenforschung ( und wenn es nur ein kleiner ansatz ist ) zu betreiben.

christoph: das mit den brechdurchfällen ist ja nicht nur ein phänomen in unserer region, sondern in ganz deutschland ( wie es in den anderen ländern aussieht kann ich nicht sagen ). ich kann mir nicht vorstellen das altersdemente menschen, die weit ab von der realität leben, plötzl. diese problematik aufweisen, obwohl sie anfängl. nicht miteinander zu tun haben.
ich dachte einer könnte mir eventuell einen ansatzpunkt von dr hamer " neue medizin" bringen od. zumindest. einen tipp geben , wo man da mal nachlesen kann. ( was die ganze angelegenheit nicht einfacher macht, ist die geschwindigkeit der ausbreitung, das passt mir irgendwie nicht in das ganze raster ).

susanne: meine schlußfolgerung zur thematik allerg. reaktion ist, das die medik. der schulmed. definitiv ihrer wirkung nicht verfehlen, denn es ist offenesichtl. das nach schweren allerg. reaktionen, den menschen bis jetzt nur so, schnell und lebensrettend geholfen werden kann. wer das übersieht ist für mich ein träumer ( außerdem er kann mir sofort sagen, wie man sonst gegensteuern soll ).
ich will damit aber nicht behaupten, das die medikam. an der richtigen stelle ansetzen, sonder scheinbar nur eine umleitung der körperl. probleme sind. wonach aber gleich die zweite frage kommt, warum tauchen die symptome dann später nicht mehr auf, wenn die wirkung der medik. nachlässt. ( hier auchwieder, die frage der enormen ausbreitunggeschwindigkeit )
es wird ja behauptet, laut klein klein verlag "eltern eine entscheid.....", das eine antikörperreaktion nie beobactet wurde. ich überprüfe dieses nur und versuche antworten darauf zu finden.

jetzt kommt bestimmt einer auf den gedanken, wer soll antworten geben können, wenn in diese richtung nie geforscht wurde? das stimmt ja nicht ganz, es wurde geforscht, z.bsp. dr hamers neue medizin oder im buch von dr. buchwald impfen, das geschäft mit der angst, wird beschrieben, das studien durchgeführt wurden, die zu den ergebnis gekommen sind, das nicht nur allein die hygiene die ursache für den rückgang der krankheiten sein kann, sonder ein großer teil scheinbar der ernährung zugeschrieben werden muß.

mit freundlichem gruß
schnallsen
12.07.2008 09:33 schnallsen ist offline E-Mail an schnallsen senden Beiträge von schnallsen suchen Nehmen Sie schnallsen in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

MAULWURF

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
13.07.2008 02:41 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
schnallsen schnallsen ist männlich


Dabei seit: 23.06.2008
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von schnallsen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo!

danke für die ermutigenden worte, denn nur so kommt man scheinbar zum ziel.
sind die antworten auf meine fragen so einfach und durchschaubar?

danke
schnallsen
14.07.2008 21:11 schnallsen ist offline E-Mail an schnallsen senden Beiträge von schnallsen suchen Nehmen Sie schnallsen in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » allgem. fragen

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH