Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Amtsgericht Bautzen 02.12. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Amtsgericht Bautzen 02.12.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
keinAblasshandel


Dabei seit: 10.11.2009
Beiträge: 2

Amtsgericht Bautzen 02.12. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am 02.12. um 15 Uhr (?) soll Dr. Lanka im Amtsgericht Bautzen angeklagt werden, weil er nicht an krankmachende Viren glaubt.

Suche Mitfahrgelegenheit von Berlin-Bautzen und zurück gegen Unkostenbeteiligung.

Wer nimmt mich mit??

Vielen Dank.

keinAblasshandel

__________________
"Impfen schwächt und macht anfällig für neue Krankheiten."
- Gottfried von Purucker
16.11.2009 18:46 keinAblasshandel ist offline E-Mail an keinAblasshandel senden Beiträge von keinAblasshandel suchen Nehmen Sie keinAblasshandel in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: Amtsgericht Bautzen 02.12. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie jetzt?
Wenn ich nicht an Gott glaube, muss ich dann auch vor Gericht?!

Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Mitnehmen kann ich Dich nicht, komme aus der anderen Richtung!

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
16.11.2009 20:04 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: Amtsgericht Bautzen 02.12. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... hier wäre die dazugehörige Nachricht:

Zwangsimpfung in Sachsen: Wo bleibt das Volk?

Drei Vorträge mit Karl Krafeld und Stefan Lanka in Sachsen:
1., 2. und 3. Dezember 2009

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 16.11.2009 20:26.

16.11.2009 20:25 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
keinAblasshandel


Dabei seit: 10.11.2009
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von keinAblasshandel
RE: Amtsgericht Bautzen 02.12. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Steffi,
falls du mal in Berlin bist, schau dir doch mal das große schaufenster des ARD-Hauptstadt-Studios in der Friedrichstraße an, 100 Meter vom S-Bahnhof entfernt.
Da werden auch die Grundrechte des GG zitiert.
Dazu Kommentare, wie z.B.: Hatten Sie wirklich schon mal eine eigene Meinung, oder haben Sie immer die Meinung der Regierung?

Oder Frage an Radio Eriwan: Gibt es in der BRD Meinungs- und Forschungsfreiheit? Im Prinzip ja. Nur nicht für die Wahrheit.

Kommt du denn als Prozeßbeobachterin zum Gericht?

Gruß aus Berlin
Frank

__________________
"Impfen schwächt und macht anfällig für neue Krankheiten."
- Gottfried von Purucker
16.11.2009 20:30 keinAblasshandel ist offline E-Mail an keinAblasshandel senden Beiträge von keinAblasshandel suchen Nehmen Sie keinAblasshandel in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: Amtsgericht Bautzen 02.12. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier wären nochmal die genauen Daten zu dem Prozess in Bautzen, siehe Zwangsimpfung in Sachsen: Wo bleibt das Volk?:

Zitat:
"Gegen das Volk gewendet, führt der Freistaat Sachsen, gestützt durch die sächsische Justiz, Zwangsimpfungen durch.
Weil Dr. Stefan Lanka diese Tatsache gegenüber dem Jugendamt Bautzen klar benannt hat, klagt die Justiz in Bautzen, klagt also der Freistaat Sachsen, am 2.12.2009 vor dem Amtsgericht Bautzen, Zimmer Nr. 128, Lessingstraße 7, 02625 Bautzen, Tel: 03591/361-479; Fax: 361-599, Geschäftsnummer: 40 Cs 160 Js 3022709 um 15.00 Uhr Dr. Lanka an."
17.11.2009 17:46 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Annette


Dabei seit: 21.10.2009
Beiträge: 27

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie???? Zwangsimpfung in Sachsen?!?! Meint ihr die H1N1-Impfung? Das ging wohl völlig an mir vorbei...

Seit wann gibt es die und wie wurde sie gerechtfertigt? Bitte klärt mich auf.

LG, Annette
18.11.2009 16:21 Annette ist offline E-Mail an Annette senden Beiträge von Annette suchen Nehmen Sie Annette in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

An mir ging´s auch vorbei smile
Ich glaube auch nicht daß es eine allgemeine Zwangsimpfung gibt. Vielleicht für bestimmte Berufsgruppen?! Bitte um Aufklärung...
18.11.2009 17:12 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die impfunwilligen Eltern eines 2-jährigen Kindes mit einer chronischen Erkrankung wurden vom Chefarzt einer Klinik beim Jugendamt angezeigt. Die zuvor von den Eltern verlangten Wirksamkeitsnachweise der Impfungen konnten nicht beigebracht werden. Aber im darauf folgenden Sorgerechtsverfahren wurde den Eltern das medizinische Sorgerecht zum Zwecke der Zwangsimpfung entzogen, die daraufhin auch vollstreckt wurde.

Stefan Lanka, der sich hier eingeschaltet und u.a. ein Fax geschrieben hat, wird nun am 2.12. beim Amtsgericht Bautzen wegen Beleidigung angeklagt.
19.11.2009 19:38 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: Amtsgericht Bautzen 02.12. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Kommt du denn als Prozeßbeobachterin zum Gericht?


Hi Frank,

leider bin ich keine Beobachterin, sondern ein Beobachter.
Damals ist bei meiner Anmeldung mit meinem Forums-Namen was schieeeeeeeeeeeeeeeef gegangen, und seitdem hieß ich Steffi, obwohl ich keine bin!
HiHiHi



__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
19.11.2009 20:26 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
medi


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 166
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lebenswilligen, Freidenker und Freunde,

ich lade euch ein, kommt nach Hoyerswerda (oder nach Bautzen oder Leipzig)

Zum zweiten Mal in diesem Jahr kommt der Virologie und Buchautor Dr. Stefan Lanka nach Hoyerswerda, begleitet von Karl Krafeld.


Er folgt, einen Tag zuvor, einer Vorladung ins Amtsgericht Bautzen. Es sieht sich einer Anklage durch die Staatsanwaltschaft Dresden und einer Strafanzeige wegen Beleidigung gegenüber Amtspersonen ausgesetzt.

Sein Vergehen: Er hat sich über Monate für Eltern aus dem Raum Bautzen stark gemacht, die behördlich gezwungen werden sollten ihr Kind impfen zu lassen. Um das vorher entzogene Sorgerecht!! wiederzuerlangen, unterschrieben die Eltern eine Impfeinwilligung.
Seine Anwesenheit vor Ort nutzen wir für einen Vortrag und der Möglichkeit Fragen zu stellen.

03.12. Hoyerswerda

> 02977 Hoyerswerda Käthe Niederkirchner Str. 30 (Eingang Heinrich-Mann-Straße)

> Beginn 19.30 Uhr

Anmeldungen: Michael Hinzmann: gnm-bistro-hoy@email.de

> Eintritt: 7,00 € / Erm. 4 €




---------------------------------------------------------------------------
----------

weitere Termine mit Dr. Lanka und K. Krafeld


01.12.2009 Leipzig

Ort: Restaurant Paulaner, Klostergasse 5, 04109 Leipzig

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Ansprechpartner: Peter Zimmermann, Tel.: 0176 / 80272018
E-Mail: peter_zimmermann@gmx.de

Eintritt: 7 €, ermäßigt 4 €



2.12.2009 Bautzen

Ort: Hotel Residence, Gewerbegebiet
Wilthener Straße 32, 02526 Bautzen

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Ansprechpartner: Doris Roy: Tel. 03591 / 532056,
Marina Knöschke: Tel. 035939 / 80609

Eintritt: 7 €, ermäßigt 4 €



Ich bitte um Weiterverbreitung dieser Einladung!

HG Micha

__________________
Die Schweinegrippe - das missbrauchte Phantom
24.11.2009 08:40 medi ist offline E-Mail an medi senden Beiträge von medi suchen Nehmen Sie medi in Ihre Freundesliste auf
medi


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 166
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frank,

schick mir mal bitte eine Nachricht wegen Mitfahrgelegenheit 02.12.

Ich habe da jemanden in Berlin.
HG Micha

__________________
Die Schweinegrippe - das missbrauchte Phantom
24.11.2009 08:44 medi ist offline E-Mail an medi senden Beiträge von medi suchen Nehmen Sie medi in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Artikel in FAKTuell http://www.faktuell.de/content/view/3104/1/
27.11.2009 18:16 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
medi


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 166
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Miese Zwangsimpfungen in Sachsen

http://www.hiv-ist-tot.de/sbo/viewtopic.php?f=11&t=69

__________________
Die Schweinegrippe - das missbrauchte Phantom
30.11.2009 18:46 medi ist offline E-Mail an medi senden Beiträge von medi suchen Nehmen Sie medi in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und nun, kann jemand was berichten? Hier der Bericht der Sächsischen Zeitung: http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2330716
Klar, statt von "Unterstützern" wird von "Anhängern" gesprochen, immer alles schön auf die persönliche Ebene ziehen. Aber wichtig ist ja, daß offenbar viele von euch eine weite Anreise nicht gescheut haben, Respekt.
05.12.2009 19:01 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
sirius sirius ist weiblich


Dabei seit: 08.05.2009
Beiträge: 31
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Gerichtsverfahren liegt ja nun schon einige Wochen zurück, dennoch würde mich der Ausgang interessieren.

Weiss denn niemand darüber Bescheid? fröhlich
Grüssli von sirius

__________________
Grüssli von sirius
23.02.2010 20:26 sirius ist offline E-Mail an sirius senden Beiträge von sirius suchen Nehmen Sie sirius in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es geht weiter:
Zitat:
Am Tag 13.04. findet der Prozess gegen Dr. Lanka an dem Landgericht Bautzen, Lessingstr. 7, 02625 Bautzen, Saal 141 um 12:30 unter dem Aktenzeichen 2 Ns 160 Js 3011/09 statt.

Zahlreiches Erscheinen von Unterstützern/Interessierten wäre der Sache natürlich dienlich!

Jürgen
02.04.2010 19:29 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Simon Simon ist männlich


Dabei seit: 25.06.2006
Beiträge: 132
Herkunft: Sindelfingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von susanne
Die impfunwilligen Eltern eines 2-jährigen Kindes mit einer chronischen Erkrankung wurden vom Chefarzt einer Klinik beim Jugendamt angezeigt. Die zuvor von den Eltern verlangten Wirksamkeitsnachweise der Impfungen konnten nicht beigebracht werden. Aber im darauf folgenden Sorgerechtsverfahren wurde den Eltern das medizinische Sorgerecht zum Zwecke der Zwangsimpfung entzogen, die daraufhin auch vollstreckt wurde.

Stefan Lanka, der sich hier eingeschaltet und u.a. ein Fax geschrieben hat, wird nun am 2.12. beim Amtsgericht Bautzen wegen Beleidigung angeklagt.


was mir nicht ganz klar ist: kann man in dem Fall überhaupt von Zwangsimpfung sprechen? Rein formal gesehen ist es doch in dem Fall so, daß die Sorgeberechtigten, also das Jugendamt, ihre Zustimmung geben, also liegt doch auch keine gesetzeswidrige Handlung vor. Oder wurde das Kind schon vor dem 16.12.09, dem Tag des Sorgerechtsentzugs, geimpft, d.h. gegen den Willen der Eltern?

Mich wundert auch, warum das Gericht dann die ganze andere Auseinandersetzung mit Zwangsimpfung so gescheut hat, denn es liegt doch gar keine Zwangsimpfung vor? Aus meiner Sicht seh ich da irgendwie gar keine rechtswidrige Handlung, auch wenn ich es natürlich verwerflich und ganz furchtbar finde, impfkritischen Eltern deswegen das Sorgerecht zu entziehen. Aber wenn ein Sorgerechtswechsel vorliegt, darf doch der neue Sorgeberechtigte, egal wer, ganz normal Impfzustimmung oder -ablehnung äussern.

__________________
Am gerechtesten verteilt in der Welt ist der Verstand. Jeder glaubt, er hat genug davon.
02.05.2010 03:06 Simon ist offline E-Mail an Simon senden Beiträge von Simon suchen Nehmen Sie Simon in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Simon,

das Kind wurde gegen den Willen der Eltern geimpft. Ist das keine Zwangsimpfung?

In diesem Fall kommt noch hinzu, dass der Entzug des medizinischen Sorgerechts auch noch rechtswidrig war, da noch nicht einmal die Wirksamkeitsnachweise der Impfungen beigebracht werden konnten.

Aber selbst wenn der Sorgerechtsentzug rechtmäßig gewesen wäre, dann wäre doch mit dieser rechtlichen Vorgehensweise zwangsweise gegen den Willen der Eltern die Impfung durch die Behörden durchgesetzt worden.

Etwas anderes wäre dann gegeben, wenn sowieso jemand anderes das Sorgerecht hätte.

Viele Grüße

Susanne
02.05.2010 13:31 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oder nochmal anders gefragt: Ist das Impfen in Deutschland freiwillig? Oder können die Behörden jederzeit durch Entzug des medizinischen Sorgerechts die Impfungen zwangsweise durchsetzen?
02.05.2010 14:11 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Betrachtet man nur die Zustimmung des Jugendamts und die darauf erfolgte Impfung, könnte man eine Zwangsimpfung verneinen. (Ich weiß nicht ob es eine klare Definition für "Zwangsimpfung" gibt)

Im Gesamtzusammenhang jedoch ist es m.E. doch eine. Jedenfalls wenn die Schilderung so stimmt, daß den Eltern das (med.) Sorgerecht entzogen wurde, weil sie mit der Impfung nicht einverstanden waren. Das Gericht entzieht den Sorgeberechtigten das Sorgerecht, um es jemand anderem zu geben, der seine Zustimmung erteilen wird. Wenn ich mir aussuchen kann, wen ich um Einwilligung bitte, kann man doch von nichts anderem als einer Zwangsimpfung sprechen. Selbstverständlich ist eine solche Einwilligung unwirksam.

Ich persönlich bin allerdings der Meinung, daß jede Impfung von Kindern rechtswidrig ist. Es kann keine rechtswirksame Einwilligung von Eltern oder anderen Sorgerechtsberechtigten für eine (nicht anderweitig gerechtfertigte) Körperverletzung ihrer Schützlinge geben. (ein schönes Wort, Schützlinge - es hängt mit SCHUTZ zusammen). Als Zwangsimpfung würde ich das aber nicht bezeichnen, rein formal gesehen.

Jürgen
03.05.2010 16:42 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Amtsgericht Bautzen 02.12.

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH