Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Nachruf auf Anita Petek-Dimmer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Nachruf auf Anita Petek-Dimmer
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Nachruf auf Anita Petek-Dimmer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr Name ist bei Impfgegnern ein Begriff. Sie brachte das Informationsjournal AEGIS Impuls heraus, das auch ich eine Weile bezogen habe. Die Nachricht von ihrem viel zu frühen Tod ist für mich schockierend. Ein Nachruf von Dr. Johann Loibner:

Nachruf auf Anita Petek-Dimmer

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 02.10.2010 16:44.

02.10.2010 16:44 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

RE: Nachruf auf Anita Petek-Dimmer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Entsetzliche Nachricht. Ich kannte sie zwar kaum, eher so vom Namen, aber ich bin voller Bewunderung für Menschen, die einen solchen Einsatz zeigen. Der Preis dafür ist leider sehr hoch.

Zu den Opfern des Polizeieinsatzes bei Stuttgart 21 sagten einige Zyniker, diese seien ja selbst schuld. Hätten ja nicht protestieren brauchen, gell. Solche Zyniker würden dasselbe den Medizinkritiikern zurufen: Ihr müßtet ja nicht.

Aber so ist es nicht. Diese Frauen und Männer tun ja nur, was man eigentlich von jedem als Selbstverständlichkeit erwarten müßte. Sie sind Opfer nicht ihrer Unvernunft, sondern ihrer Gegner, dieses erbarmungslosen Apparats.

Zitat:
"Aber weil Hiersein viel ist, und weil uns scheinbar alles das Hiesige braucht, dieses Schwindende, das seltsam uns angeht. Uns, die Schwindendsten. Ein Mal jedes, nur ein Mal. Ein Mal und nichtmehr. Und wir auch ein Mal. Nie wieder. Aber dieses ein Mal gewesen zu sein, wenn auch nur ein Mal: irdisch gewesen zu sein, scheint nicht widerrufbar.
Und so drängen wir uns und wollen es leisten, wollens enthalten in unsern einfachen Händen, im überfüllteren Blick und im sprachlosen Herzen."


Jürgen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Juergen2006: 06.10.2010 23:19.

06.10.2010 23:16 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Impfungen: Sinn oder Unsinn Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Impfungen: Sinn oder Unsinn

Anita Petek-Dimmer

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
17.02.2011 18:01 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Nachruf auf Anita Petek-Dimmer

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH