Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Ehec » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ehec
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Ehec Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Angriff auf die Rohköstler?

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mediz...,764250,00.html

Und wieder wird eine neue Virus-S.. durchs Dorf getrieben.
25.05.2011 07:35 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Daumen hoch! Ehec Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ehec-Täterprofil: Salatgurke im Hinterteil großes Grinsen

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
26.05.2011 14:18 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
Augenzwinkern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Berichtigung meinerseits:

Anstatt Virus-S.. handelt es sich um eine Bakterien-S..

Wobei "Sau durchs Dorf getrieben" bitte sprichtwörtlich gemeint sein soll.

Ich möchte hier die "Sau", also das weibliche Schwein nicht verunglimpft wissen. Augenzwinkern Augenzwinkern
26.05.2011 14:53 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: Ehec Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So Viel zu Spiegel!

http://www.youtube.com/watch?v=xhMJ3wvYip4

Genau! Kein "frisches" Pestizid -verseuchtes Gemüse mehr!!!!!
Sondern Konserven....lecker noch mehr Abfall in unseren Magen!!!
Egal...wer Geld damit verdient!!

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Steffi: 26.05.2011 19:19.

26.05.2011 19:17 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
Gurken, Tomaten, Salat Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ca. 200 registrierte (Durch) Fälle soll es zur Zeit geben.
200 Menschen.
In Deutschland leben 80 000 000 Menschen.
Was glaubt man im Allgemeinen, wieviel Menschen von 80 000 000 Menschen sagen wir mal monatlich Durchfall haben? verwirrt
Einfach einmal selbständig denken - Augenzwinkern

Wie oft wird in Deutschland die Zahl der Durchfallerkrankten über die Medien vermittelt? verwirrt

Was sagt einem die eigene Erfahrung? Augen rollen

Die Schuldigen sind diesmal Gurke, Tomate und Salat.
Und tatsächlich will man den erbarmungslosen Erreger auf einer Bio-Gurke gefunden haben.
Wenn man böse böse denken würde, das tun wir natürlich nicht großes Grinsen , dann könnte man fast glauben, dass es die Rache der Fleischindustrie wäre und ein Angriff auf Veganer oder Vegetarier. Wenn man weiterhin böse böse denken würde, was wir natürlich nicht tun großes Grinsen , könnte man glauben, dass man die Masse Mensch von gesundem Essen abhalten möchte.
Aber das ist nur ein fiktives Gedankenspiel. großes Grinsen

Selbständiges Denken ist bakterien- und virenfrei. smile

Das war's erst mal, liebe Leute.
Gehabt Euch wohl. Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Penzy: 27.05.2011 07:22.

27.05.2011 07:21 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

NRW stoppt spanische Gurken

Vorsicht Verschwörungstheorie
....möchte man vielleicht einen Mitkonkurrenten im Obst und Gemüsehandel raus kicken?

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
27.05.2011 19:14 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo eventuell sind auch die dran beteiligt, aber bitte beim Lesen keine Magenkrämpfe bekommen oder Durchfall oder EHEC aus der geistigen Welt materialisieren oder nen flotten Otto oder die rache von Montesuma oder wie das früher hiess - klaro im Hightech Computer Zeitalter hört sich EHEC tausend mal genialer an obwohl der Name die Rache von Montesuma eigentlich viel geistreicher ist und der Wahrheit schon näher kommt



ich weiss wie wichtig es ist sich positiv auszurichten -



wenns euch nicht zuviel wird kann man hier hinschauen wahrnehmen und sich dann wieder den schönen zuwenden.



http://www.politaia.org/umwelt-und-gesun...adiomitschnitt/



http://www.politaia.org/thema/umwelt-und...eit/chemtrails/



http://maestro.haarp.alaska.edu/cgi-bin/...te=latest&Bx=on
am 16.-20. Mai ist die FEMA Übung in Mexiko
die wollen ein künstliches erdbeben machen
und daran üben
in Amerika sind alle Notfallrationen von Obama aufgekauft worden privat bekommt keiner mehr was





Haarp läuft gerade auf Hochtouren

http://tagesenergie.com/gerade-aktuell/h...auf-hochtouren/





ATOMBOME IN JAPAN GANZ BEWUSST GEZÜNDET !!!!!! AUCH GANZ BEWUSST VORZEITIG EXAKT AN DEM ORT GEBAUT !!!



Bankster in der Londoner City führen tektonischen Nuklearkrieg zur Bevölkerungsreduktion



http://www.politaia.org/kriege/leuren-mo...-londoner-city/





Über 2000 ober und unterirdische Atomtest der letzten Jahre !



http://www.google.de/#hl=de&pq=unter%20u...c2dc564bcb1db9e

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von michael: 27.05.2011 21:14.

27.05.2011 21:10 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Newsletter | klein klein verlag | 27.05.2011

Offener Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel - Langenargen, den 26.5.2011

Bundeskanzlerin
Angela Merkel

Bundeskanzleramt
Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin

Fax: 030 / 227 – 76 533

Betreff:

EHEC – Angst
Glaubwürdigkeit von Minister Rösler

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin!
Ich habe eine Bitte in Bezug auf Minister Rösler und möchte Sie auf zwei Veranstaltungen zum gerade aktuellen Thema EHEC aufmerksam machen.

Herrn Minister Rösler habe ich am 11.4.2011 mit der Frage angeschrieben, ob er die medizinische Studie, die Grundlage seiner Doktorarbeit ist, selbst geplant und durchgeführt hat oder ob diese Studie, die schon während seinem Studium durchgeführt wurde, eine Auftragsarbeit war und damit die Anforderung an eine Doktorarbeit nicht erfüllt und er den Doktortitel zu Unrecht führt.

Trotz einer zwischenzeitlichen weiteren schriftlichen Bitte, den Verdacht durch eine klare Stellungnahme zu beseitigen oder zu bestätigen, hat Herr Minister Rösler mir und anderen Bürgern nicht geantwortet.

Der Verdacht, dass Minister Rösler seinen Doktortitel zu Unrecht führt, erhärtete sich in der Zwischenzeit durch die ausweichende Aussage seines Sprechers Wulf Oehme in der Nordseezeitung vom 16.5.2011, die Wissenschaftlichkeit der Doktorarbeit sei dadurch gegeben, dass sie von der Universität auch angenommen worden sei.

Wie wir am Beispiel von Karl Theodor zu Guttenberg sehen konnten, hat die Annahme einer Doktorarbeit durch eine Universität noch keine endgültige Beweiskraft dafür, dass die Doktorarbeit nicht zu beanstanden ist. Ebenso ist es verdächtig, und somit verdachtserhärtend, wenn man auf eine klare, einfache Frage mit einem Argument antwortet oder antworten lässt, das an der Frage völlig vorbei geht, um sich nach dieser Ablenkung darauf zu konzentrieren, den Fragesteller “anschießen” zu wollen.
Da bei einem zunehmenden Verdacht auch die Glaubwürdigkeit in die Kompetenz des Wirtschaftsministers und der Regierung leidet, bitte ich nun Sie um schnelle Klärung.

Mein zweiter Punkt betrifft die aufkeimende Panik mit dem sog. EHEC-Bakterium. Hierzu verweise ich auf meine Eidesstattliche Versicherung auf meiner Internet-Seite www.klein-klein-verlag.de, in der ich ausführe, dass ein solches Bakterium bei Kenntnis der Biologie wissenschaftlich gesehen nicht krankmachend sein kann.

Ursache der Erkrankungen, die den EHEC-Bakterien zugeschrieben werden, sind Vergiftungen durch Medikamente und Darmleiden aller Art, die durch Beeinträchtigung der Nierenfunktion verstärkt werden.

Ebenso ist die Frage offen, ob nicht auch zuvor schon ebenso viele Menschen mit dieser Symptomatik verstorben sind, diesen Zahlen allerdings bis zum Aufkommen der allgemeinen Epidemie-Panik so wenig Beachtung geschenkt wurde, dass es nun unter der aktuell gesteigerten Aufmerksamkeit nur den Irrtum erregt, als sei die Zahl der Fälle gestiegen.

Ich bitte Sie, dem RKI die Beweisfrage zu stellen, in welcher wissenschaftlichen Publikation der Beweis geführt ist, dass diese Bakterien tatsächlich schädigen können und als Wissenschaftlerin werden Sie schon auf den ersten Blick feststellen, dass es hierzu keine wissenschaftlichen Beweise gibt, sondern nur allgemein anerkannte Behauptungen, die wenig bis gar nichts mit echter Wissenschaft zu tun haben. Überprüfen Sie es selbst, Frau Merkel!

An dieser Stelle möchte ich auf zwei Seminare von mir am 11. Juni und 9. Juli 2011 in Langenargen aufmerksam machen. Auf Ersterem, zum Thema Gentechnik, werde ich darauf eingehen, wie biochemische Verfahren benutzt werden, um beliebige Aussagen und Testergebnisse zu erzielen, die dann als wissenschaftlich behauptet werden, und auf Zweiteren, zum Thema Infektionskrankheiten, werde ich darauf eingehen, was die wirklichen Ursachen dessen sind, was Infektionskrankheiten genannt wird.

Auf beiden Seminaren wird eine Nierenspezialistin zugegen sein und ebenfalls referieren, der die Zulassung mit der Begründung entzogen wurde, dass sie (beweisbare) Erkenntnisse publizierte, die im Widerspruch zu den (unbewiesenen) “Erkenntnissen” der westlichen Hochschulmedizin stehen.

Sollte die Vorgabe der Richtlinien Ihrer Regierungsarbeit bis in das Gesundheitsministerium reichen, bitte ich Sie, zuständige Mitarbeiter zu den Seminaren zu entsenden, um einerseits sicherzustellen, dass meine Aussagen wahr und überprüfbar sind, vor allem um Ihnen die Argumente in die Hand zu geben, Regierungsentscheidungen in der jetzigen EHEC-Panik aber auch bei zukünftigen Entscheidungen die Gesundheit der Bürger betreffend, zum Wohle der Bürger nur auf der Basis von Fakten zu treffen.

Selbstverständlich dürfen Sie sich auch als eingeladen betrachten, wenn Sie es vorziehen, lieber persönlich vorbeizukommen, anstatt sich auf entsendete Berater zu verlassen. Denn wie man an immer mehr aufkeimenden staatlichen Problemen sehen kann, ist die Regierung leider oft durch ihre Berater verlassen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. rer. nat. Stefan Lanka

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
27.05.2011 23:55 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Edwin Christian
NRW stoppt spanische Gurken

Vorsicht Verschwörungstheorie
....möchte man vielleicht einen Mitkonkurrenten im Obst und Gemüsehandel raus kicken?


Spanische Bauern sind sauer auf Deutschland

Gurken bleiben ungeerntet und vergammeln in den Gewächshäusern. Die Bauern in Südspanien werfen ganze Ladungen auf den Müll. Niemand will das Gemüse mehr kaufen, seit der Verdacht aufkam, Gurken aus den südspanischen Provinzen Almería und Málaga könnten die EHEC-Darminfektionen in Deutschland und anderen Ländern ausgelöst haben. Die spanischen Exporteure blieben allein in den ersten zwei Tagen nach dem „Gurken-Alarm“ auf 200 Tonnen Gemüse sitzen.


Focus Online

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
29.05.2011 19:12 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Die Mikroben aus der Sicht der (unterdrückten) Wissenschaft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Mikroben aus der Sicht der (unterdrückten) Wissenschaft

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
30.05.2011 11:47 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

EHEC - Panikmache Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

EHEC - Panikmache

http://www.faktuell.de/

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
30.05.2011 20:10 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

EHEC-Aufregung - Macht das Bakterium überhaupt krank? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

EHEC: Ursache und Umgang mit den Bakterien

Da uns Bakterien ständig umgeben, innen wie außen, in Körperflüssigkeiten, in Organen und in Zellen des sog. Immunsystems vorkommen, wo sie z.B. vom Darm in die mütterliche Brust und von da in die Muttermilch transportiert werden und alle unsere Zellen aus Bakterien aufgebaut sind, stellt sich die Frage, ob Bakterien überhaupt krank machen können und wie die Krankheiten verursacht werden, die Bakterien zugeschrieben werden.

Fakt ist, dass in allen wissenschaftlichen Publikationen zu den sog. Infektionskrankheiten eingestanden wird, dass der Mechanismus, wie das Bakterium denn krank machen soll, nicht bekannt ist, bzw. in der Natur (außerhalb künstlicher Laborversuche) überhaupt nicht möglich sein kann.

weiter...

www.klein-klein-verlag.de

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
31.05.2011 02:18 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

RE: EHEC-Aufregung - Macht das Bakterium überhaupt krank? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://bewusst.tv/politikaktuelles-weltg...sprechstunde-2/

kritischer Film zu E H E C und mehr
31.05.2011 22:04 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.wahrheiten.org/blog/2011/06/0...ten-und-gurken/
01.06.2011 11:54 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Keine Angst vor EHEC – Dr. Stefan Lanka legt die Fakten auf den Tisch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Keine Angst vor EHEC – Dr. Stefan Lanka legt die Fakten auf den Tisch

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
01.06.2011 14:53 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
sirius sirius ist weiblich


Dabei seit: 08.05.2009
Beiträge: 31
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Bericht und Brief von Dr. Lanka ist recht schlüssig.

Mich wundert es nur, dass fast ausschliesslich die Küstenstädte betroffen sind also vorzugsweise Hamburg und nicht ganz Europa.

Sicher sind nicht nur in Hamburg Menschen durch diese Feststellung

Ursache der Erkrankungen, die den EHEC-Bakterien zugeschrieben werden, sind Vergiftungen durch Medikamente und Darmleiden aller Art, die durch Beeinträchtigung der Nierenfunktion verstärkt werden.

betroffen. Auch in anderen Bundesländern nehmen viele Menschen teilweise unnütze Medikamente ein und von dort hört man kaum, dass es infizierte Fälle gibt.

Wenn schon, warum wird nicht mal der Fisch kontrolliert? Die seit 14 Tagen in Hamburg angekommenen Fänge - derweil stürzt man sich auf die Gurken und alle glauben auch noch den Schwachsinn.

Na schauen wir mal, wie die Posse weiter geht. Einen Impfstoff scheint es nicht zu geben - ein Glück.

__________________
Grüssli von sirius
01.06.2011 15:08 sirius ist offline E-Mail an sirius senden Beiträge von sirius suchen Nehmen Sie sirius in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

hat schon mal jemand gefragt wie das E H E C Bakterium aussieht ?

Bei dem Virus haben wir ja auch genau nachgefragt und mitlerweile haben die Dunkelmächte nicht mehr so große Fresse, auf gut Deutsch gesagt.

Welche Nachweismethoden müssen gegeben sein, damit ein Bakterium als sicher und bewiesen gild?

Sicherlich beruhen die ganzen Untersuchungen hier auch auf Vermutungsuntersuchungen.

Tja, warum wohl in Norddeutschland sich das ganze mehr konzentriert?

Wer sind die genauen Auftraggeber ?

Gibt es in Norddeutschland ein, zwei Labore mit psychisch kranken Leitern, bei denen die Proben von Norddeutschland eingehen, die das ganze dann absegnen und ans Robert Koch Institut, ect. ect. verkaufen ???????

Gekauft worden sind ???????? Schmier, Schmierige Gelder ???

Erinnern wir uns zum Beispiel an Hitlers Zeiten, Filme wo perverse Doktoren ihre Spiele spielten. Krankhafte Hirne, psychisch super kranke Menschen im weissen Kittel die eingesetzt, bei der Regierung sich bliebt machen um höher aufzusteigen. Und im vollen Auftrag andere Seelen pervers quälen dürfen.

Wer kontrolliert das ganze ? Wer fragt nach Vergiftungen, Chemtrail, Haarp, Plastik vergifteten Planeten, Atomvereucht, Autoabgasvereucht, Verseucht, Verseucht, Gehrinverseucht.

Imungeschwächte Menschen, bei denen solche psychischen horrormeldungen einschlagen wie eine Bombe und den garaus machen.

Wer fragt danach, wer die Zeitungen und Fernsehprogramme in der Hand hat.

Wer fragt nach einer perversen Elite die uns regiert wie Rothschilds und Rockefeller und haste nicht gesehen.

Wer fragt Fragen ?
01.06.2011 18:53 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte nochmal auf die Anzahl der angeblich Erkrankten eingehen:

Wir zählen in Deutschland ca. 80 000 000 Einwohner.
Wenn nun ca. 1000 Menschen angeblich an Durchfall erkrankt sind,
sind das
0,00125 %

der Bevölkerung.

Könnte es sein, dass soviel Durchfallerkrankungen jeder beliebige Monat bei der Bevölkerungsanzahl hergibt???
Ja, das ist durchaus möglich.
Es werden keine Vergleiche gemacht, die tatsächlich relevant sind.
Man muss auch davon ausgehen, dass viele durch den Medienhype nunmehr in ein Krankenhaus gehen, die sonst nicht gegangen wären.
01.06.2011 21:54 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
sirius sirius ist weiblich


Dabei seit: 08.05.2009
Beiträge: 31
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dieser Bericht bringt es auf den Punkt.

http://www.impfkritik.de/ehec/

Jetzt wissen wir wer profitiert.

__________________
Grüssli von sirius
02.06.2011 10:12 sirius ist offline E-Mail an sirius senden Beiträge von sirius suchen Nehmen Sie sirius in Ihre Freundesliste auf
TechStaff
Administrator

Dabei seit: 17.05.2006
Beiträge: 53

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo sirius,
das mit dem Versuchskaninchen hab ich neulich auch gesagt, war aber mehr ein Schuß ins Blaue. Wenn es von der zeitlichen Abfolge so stimmt wie in diesem Bericht, könnte man aber tatsächlich kaum noch von Zufall sprechen. Die Theorie (auch von anderern Seiten), daß (zumindest teilweise) erst falsche Behandlung zu den Todesfällen führt, erinnert mich an medizinkritische Deutungen der Syphilis in früheren Jahrhunderten: Nur die ersten zwei Stufen seien die eigentliche Krankheit gewesen, während die dritte und gefürchtete auf die damals verbreitete Quecksilberbehandlung zurückgegangen sei.

Abwegig finde ich den Marxistenvergleich, aber so hat wohl jeder seine Macke.

In Spanien soll es übelst brodeln, es wird wohl auch bereits zum Boykott deutscher Produkte aufgerufen. Naja, in einem halben Jahr wird auch das wieder alles vergessen sein. Aber die unnötigen Sterbefälle durch falsche medizinische Dogmen, die gehen halt immer weiter, auch ohne Schweinegrippe, EHEC usw..
Jürgen
02.06.2011 10:48 TechStaff ist offline E-Mail an TechStaff senden Beiträge von TechStaff suchen Nehmen Sie TechStaff in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Ehec

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH