Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Prof. Papadopulos Sachverständige in HIV-Strafverfahren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Prof. Papadopulos Sachverständige in HIV-Strafverfahren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Prof. Papadopulos Sachverständige in HIV-Strafverfahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die bekannte Forscherin ("Perth Group") sagt als Sachverständige in einem HIV-Fall aus. Der Angeklagte hatte einen "positiven HIV-Test", wußte dies, und hatte mit drei Frauen "ungeschützten" Sex. Eine davon hat er angeblich mit "HIV" infiziert. Sein Verteidiger ist anscheinend ein Staranwalt und hat den Fall m.W. ohne Honorar übernommen. Die Erkenntnis von Prof. Eleni Papadopulos-Eleopulos, daß HIV nicht existiert, ist wesentlicher Teil seiner Verteidigungsstrategie.

Artikel auf englisch:
http://www.news.com.au/heraldsun/story/0...5005961,00.html

LG
Jürgen
20.12.2006 21:01 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sie hatte nun ihren ersten Auftritt.
Dabei wurde ihr von der Gegenseite vorgeworfen, unvollständig zu zitieren, Aussagen aus dem Zusammenhang zu reißen. Ihre Antwort: Ihre Forschungsgruppe sei nur an Daten interessiert, nicht an Spekulationen usw.

Hier ein Bericht dazu:

By staff writers and AAP
January 30, 2007

A DEFENCE witness in the appeal of a HIV-positive man convicted of having
unprotected sex with three women was accused today of misleading the South
Australian Court of Criminal Appeal.
Perth medical researcher Eleni Papadopulos-Eleopulos told the court hearing
the appeal of Andre Chad Parenzee, 35, that HIV did not exist.


Parenzee is appealing against his conviction on three counts of endangering
life. He is in custody awaiting sentencing and could face up to 15 years in
prison.


Parenzee was found guilty in February 2006 of endangering the lives of three
woman because he had unprotected sex with them without telling them he had
HIV.


One woman has since contracted the virus.


Parenzee's defence argued he could not have endangered the women's lives
because HIV did not exist.


Ms Papadopulos-Eleopulos is one of two defence witnesses called in the
appeal.


She is a medical physicist with the Royal Perth Hospital and heads the Perth
Group, which believes that there is no link between HIV and AIDS.


Under cross-examination, Prosecutor Sandi McDonald acused Ms
Papadopulos-Eleopulos of misrepresenting studies presented to the court by
omitting words from quotes that did not support her argument.


Some words were replaced by ellipses in a powerpoint presentation presented
to the court last year.


Ms Papadopulos-Eleopulos denied she had manipulated quotes, saying any
information or words left out were irrelevant.


"We (the Perth Group) are not interested in speculation and commentary -
only in the data," she told the court.


Ms Papadopulos-Eleopulos said the virus had not been isolated, nor was the
test to detect HIV accurate.


The prosecution will call up to six witnesses, including former Australian
of the Year and world-leading immunologist Sir Gustav Nossal.


The hearing continues.
30.01.2007 19:03 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nochmal ein Artikel dazu. Die Aussage von Sir Gustav ist richtig zum Lachen, vorausgesetzt selbiges bleibt einem nicht im Halse stecken (siehe Fettschrift).

Nossal attacks HIV sceptics
· Jeremy Roberts
· January 30, 2007

LEADING scientist Gustav Nossal has stepped into a courtroom showdown,
labelling a group of self-styled experts who claim HIV does not exist as "a
considerable scientific embarrassment".
Sir Gustav, Australian of the Year in 2000 and an immunologist of global
stature,
will join upto six leading Australian HIV-AIDS scientists in
Adelaide this week to give evidence in the appeal of an HIV-positive man
convicted of endangering the lives of three women.
Andre Chad Parenzee, 35, was convicted in February last year on three counts
of endangering life. South African-born Parenzee - who had unprotected sex
with the women but failed to tell them he was HIV-positive - is in custody
awaiting sentencing and faces up to 15 years in jail.
Sir Gustav and the eminent scientists will dispute Parenzee's two defence
witnesses, Eleni Papadopulos-Eleopulos and Val Turner, who lead the Perth
Group of HIV-AIDS sceptics.
During two weeks of evidence at the appeal hearing late last year, the Perth
Group witnesses presented scientific research and arguments claiming that
HIV does not exist and was not responsible for the global scourge of HIV and
AIDS. The defence hopes the hearings will lead to a retrial and acquittal.
HIV-AIDS specialists believe the case has the potential to set a dangerous
precedent for public health campaigns and the criminal law.
Sir Gustav yesterday called the HIV sceptics "a very considerable
embarrassment" to Australian science.
"HIV-AIDS is the most serious communicable disease ever - worse than the
bubonic plague. It is a pretty serious thing to set yourselves up attacking
the science behind it," he said.

South Australian prosecutors will today continue their cross-examination of
Ms Papadopulos-Eleopulos, a medical physicist at the Royal Perth Hospital,
and Dr Turner, who told the court last year he was an emergency medicine
specialist.
They believe HIV has never been isolated as an antivirus, since its
discovery in the early 1980s, and that it does not cause the AIDS disease
and cannot be transferred by sexual contact.
Up to seven prosecution witnesses will begin appearing from Thursday, when
Emeritus Professor Peter McDonald of Flinders University will take the
stand. He is an expert in infectious diseases.
On Friday, the Royal Perth Hospital immunologist Martin French will take the
stand.
Next Monday, two HIV-AIDS researchers, including world-leading researcher
associate professor Elizabeth Dax, will take the stand. Several of Professor
Dax's papers have been quoted by the Perth Group and the prosecution has
accused them of misrepresenting Professor Dax's findings.
Professor John Kaldor of the National Centre in HIV Epidemiology is
scheduled to appear next Tuesday, followed on Wednesday by professor David
Cooper, director of the National Centre in HIV Epidemiology and Clinical
Research at the University of NSW.
Sir Gustav will appear next Wednesday if he chooses, otherwise he will send
a written report to the court. From his office at the University of
Melbourne yesterday, he rejected the claims made by the Perth Group.
[ACHTUNG, es folgt der BEWEIS!!!!]
"The evidence of AIDS being due to a virus is as strong as any other
infectious disease you care to name - from measles to polio," he said. "I
was recently chairman in a meeting of the foundation that gave $300 million
to finding an AIDS vaccine - I doubt Bill and Melinda Gates would be giving
that money if AIDS was not caused by a virus."
Monash University professor Suzanne Crowe, head of the Burnet Institute's
HIV Pathogenesis and Clinical Research Program and not a witness in the
case, said that unless the prosecution wins the legal showdown, it would set
a "dangerous precedent" in the global AIDS fight.

Ich habe diese Artikel übrigens über die Reappraising AIDS Mailingliste erhalten. Wer sich eintragen will:
Reappraising AIDS discussion list: To subscribe or unsubscribe, send an e-mail to majordomo@binhost.com that contains in the body of the message: subscribe reappraising-aids [or unsubscribe reappraising-aids], eventually followed by your e-mail address. List is moderated by Joe Finocchiaro.
30.01.2007 19:19 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Roland Roland ist männlich


Dabei seit: 24.07.2006
Beiträge: 161
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
"The evidence of AIDS being due to a virus is as strong as any other infectious disease you care to name - from measles to polio,"


Da könnte er sogar Recht haben, nur hat das wohl noch nicht mal die Perth Group bemerkt großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

LG,
Roland

__________________
Immer wenn du auf der Seite der Mehrheit stehst, ist es an der Zeit, innezuhalten und nachzudenken (Mark Twain)
31.01.2007 08:54 Roland ist offline E-Mail an Roland senden Beiträge von Roland suchen Nehmen Sie Roland in Ihre Freundesliste auf
Elke Elke ist weiblich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 27
Herkunft: Sachsen

Fragezeichen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Jürgen, lieder kann ich kein Englisch! Sorry. Worüber schreibt Ihr?
31.01.2007 12:54 Elke ist offline E-Mail an Elke senden Beiträge von Elke suchen Nehmen Sie Elke in Ihre Freundesliste auf
Uwe Uwe ist männlich


Dabei seit: 12.12.2006
Beiträge: 2
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Elke,

Rolands Zitat: "Der Beweis von AIDS infolge eines Virus ist so stark wie jede andere Infektionskrankheit, die Sie nennen (wollen) - von Masern bis Polio,"

weiter unten s. Fettgedrucktes: "Sir Gustav Australier des Jahres 2000 und ein Immunologe von weltweitem Format"
und dieser sagt weiter unten das Zitat von Roland + "Ich bezweifle, dass Bill und Melinda Gates (Microsoft) (300 Mio $) geben würden, wenn AIDS nicht von einem Virus verursacht würde."

LG
Uwe
01.02.2007 12:40 Uwe ist offline E-Mail an Uwe senden Beiträge von Uwe suchen Nehmen Sie Uwe in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank, Uwe. Vielleicht schreibe ich einen Bericht über das Ganze, wenn der Prozess zu Ende ist.

LG
Jürgen
04.02.2007 13:02 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Simon Simon ist männlich


Dabei seit: 25.06.2006
Beiträge: 132
Herkunft: Sindelfingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da Dr. Turner von der PerthGroup auch als Zeuge im Verfahren auftritt, hier ein Interview mit ihm, u.a. Infos über Kreuzreaktivität und HIV-Tests:
http://aids-info.net/micha/hiv/aids/valinterviewd.htm

__________________
Am gerechtesten verteilt in der Welt ist der Verstand. Jeder glaubt, er hat genug davon.
05.02.2007 11:11 Simon ist offline E-Mail an Simon senden Beiträge von Simon suchen Nehmen Sie Simon in Ihre Freundesliste auf
Roland Roland ist männlich


Dabei seit: 24.07.2006
Beiträge: 161
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer übrigens aktuelle und tiefergehende Informationen zum erwähnten Strafrpozess in Australien sucht, der wird hier fündig:

http://garlan.rethinkingaids.info/Cases/Parenzee/

Leider nur auf Englisch. Es wird im Übrigen bald eine Urteilsverkündung erwartet.

Roland

__________________
Immer wenn du auf der Seite der Mehrheit stehst, ist es an der Zeit, innezuhalten und nachzudenken (Mark Twain)
06.03.2007 10:45 Roland ist offline E-Mail an Roland senden Beiträge von Roland suchen Nehmen Sie Roland in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer kann uns denn diese Imens wichtigen Sachen von Englisch auf Deutsch übersetzen ???????????????

Wird doch wohl irgentwer gutes Englisch können grrrrrrrrrr

Übersetzungsbüros nehmen sooooviel Geld

liebe Grüße aus dem Schwarzwald

Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werden die Menschen feststellen,
dass man Geld nicht essen kann.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von michael: 06.03.2007 12:17.

06.03.2007 12:12 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Elena Elena ist weiblich


Dabei seit: 06.06.2006
Beiträge: 287

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Juergen2006
Vielen Dank, Uwe. Vielleicht schreibe ich einen Bericht über das Ganze, wenn der Prozess zu Ende ist.

LG
Jürgen


Das wäre Klasse Jürgen. Schön dass es hier "Prozessbeobachter" gibt.

LG
Elena
07.03.2007 12:34 Elena ist offline E-Mail an Elena senden Beiträge von Elena suchen Nehmen Sie Elena in Ihre Freundesliste auf
Simon Simon ist männlich


Dabei seit: 25.06.2006
Beiträge: 132
Herkunft: Sindelfingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute, ich hab mich meiner Schul-Englischkenntnisse bemächtigt, unter Zuhilfenahme eines Wörterbuchs...Hier meine Übersetzung des englischen Artikels der Aids-Mailingliste über die Gerichtsverhandlung von weiter unten. Etwas Schwierigkeiten bereitete mir die Aussage von diesem Gustav Nossal, es darf also ruhig korrigiert werden.
-----------------------------------------------------------
Sir Gustav, zum Australier des Jahres 2000 gewählt, und ein Immunologe von Weltruf, wird sich diese Woche in Adelaide mit den sechs führenden HIV-Aids-Wissenschaftler zusammenschliessen, um den Beweis zu erbringen, daß ein HIV-Positiver daß Leben von 3 Frauen gefährdete. Andre Chad Parenzee, 35, wurde letztes Jahr im Februar aufgrund Gefährdung von Leben in drei Fällen verurteilt. Den in Südafrika geborenen Parenzee, der ungeschützten Sex hatte mit den Frauen, und ihnen verheimlichte, daß er HIV-positiv ist, erwarten bis zu 15 Jahre Haft.
Sir Gustav und die angesehenen Wissenschaftler werden sich mit zwei Zeugen von Parenzees Verteidigung auseinandersetzen, Eleni Papadopulos-Eleopulos and Val Turner, die die Perth Group anführen, eine Gruppe von HIV-Skeptikern.
Während der zwei Wochen der Beweisführung in der Anhörung im Dezember, präsentierten die PerthGroup Zeugen wissenschaftliche Recherchen und Argumente, die behaupten, daß HIV nicht existiert, und nicht verantwortlich ist für die globale Plage von HIV und Aids. Die Verteidigung hofft, daß es zu einer Neuverhandlung und Freispruch kommt.
HIV/Aids-Experten glauben, daß die Gerichtsverhandlung das Potential hat, einen gefährlichen Präzedenzfall zu setzen für die öffentlichen Gesundheitskampagnen und für das Kriminalrecht.
Der führende Wissenschaftler Gustav Nossal betrat den Gerichtsraum und bezeichnete die Gruppe der selbst-ernannten Experten "eine große wissenschaftliche Schande"."HIV-AIDS ist die schlimmste übertragbare Seuche aller Zeiten-schlimmer als die Beulenpest. Es ist eine sehr ernsthafte Sache, sich damit zu arrangieren, indem man die dahinterstehende Wissenschaft attackiert", sagte er.
Die südaustralische Staatsanwälte werden heut ihr Kreuzverhör an Fr. Papadopulos-Eleopulos fortsetzen, eine Medizin-Physikerin am Royal Perth Krankenhaus, und an Dr. Turner, der dem Gericht letztes Jahr mitteilte, daß er ein Notfall-Medizinspezialist sei.
Sie glauben, daß HIV niemals als Antivirus isoliert wurde, seit der Entdeckung in den frühen 1980ern, und daß es nicht die AIDS-Krankheit auslöst und nicht durch sexuellen Kontakt übertragen werden kann.
Bis zu sieben Zeugen der Staatsanwaltschaft werden ab Donnerstag verhört werden, wenn Prof.emer. Peter McDonald, Flinders Univ., in den Zeugenstand tritt. Er ist Experte für infektiöse Krankheiten.
Freitag wird der Royal PerthHospital-Immunologe Martin French in den Zeugenstand treten. Nächsten Montag folgen zwei HIV-AIDS-Forscher, darunter die weltweit führende Forscherin Prof. Elizabeth Daxl. Die Anhörung von Prof. John Kaldor vom National Centre of HIV-Epidemiologie ist für nächsten Dienstag angesetzt, im Anschluss dann am Mittwoch Prof. David Cooper, Direktor des National Centre für HIV-Epidemiologie und Klinische Forschung an der Universität von NSW.
Sir Gustav wird nächsten Mittwoch erscheinen, falls er möchte, ansonsten wird er dem Gericht ein schriftlichen Bericht senden. Von seinem Büro in der Universität aus wies er gestern die Behauptungen der PerthGroup zurück: "Die Beweise von AIDS, die für ein Virus sprechen, sind genauso stark wie jede andere ansteckende Krankheit, die man nennen kann, von Masern bis Polio", sagte er. "Ich war früher Vorsitzender der Versammlung der Stifung, der man 300 Millionen Dollar gab um ein AIDS-Impfstoff zu entwickeln - Ich bezweifle es, daß Bill und Melinda Gates dieses Geld geben würden, wenn AIDS nicht von einem Virus verursacht würde."

Suzanne Crowe, Professorin der Monash Univ, Leiterin des Programms der HIV-Pathogenese und Klinischen Forschungsprogramms des Burnet Instituts, und keine Zeugin in dem Verfahren, sagte, egal ob die Staatsanwaltschaft die rechtmässige Auseinandersetzung gewinnt, es wird ein "gefährlicher Präzedenzfall" in weltweiten Kampf gegen AIDS.

__________________
Am gerechtesten verteilt in der Welt ist der Verstand. Jeder glaubt, er hat genug davon.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Simon: 14.03.2007 21:11.

14.03.2007 21:02 Simon ist offline E-Mail an Simon senden Beiträge von Simon suchen Nehmen Sie Simon in Ihre Freundesliste auf
Simon Simon ist männlich


Dabei seit: 25.06.2006
Beiträge: 132
Herkunft: Sindelfingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[

__________________
Am gerechtesten verteilt in der Welt ist der Verstand. Jeder glaubt, er hat genug davon.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Simon: 14.03.2007 21:13.

14.03.2007 21:11 Simon ist offline E-Mail an Simon senden Beiträge von Simon suchen Nehmen Sie Simon in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

verrückt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.aidsnet.ch/immigration/d/usa.htm
15.03.2007 11:56 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Roland Roland ist männlich


Dabei seit: 24.07.2006
Beiträge: 161
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Richter hat sein Urteil gefällt und sich dabei - leider, aber erwartungsgemäß - den Autoritäten gebeugt und den Angeklagten für schuldig befunden. Ich habe das ganze Urteil nicht gelesen, gehe aber davon aus, dass darin keine wissenschaftliche Begründung gegeben wird, lediglich eine juristische.

Mehr Info:

http://garlan.rethinkingaids.info/Cases/Parenzee/

Roland

__________________
Immer wenn du auf der Seite der Mehrheit stehst, ist es an der Zeit, innezuhalten und nachzudenken (Mark Twain)
08.05.2007 09:16 Roland ist offline E-Mail an Roland senden Beiträge von Roland suchen Nehmen Sie Roland in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hoffe es geht in die nächste Instanz!
Die Sache ist einfach viel zu wichtig.

LG
Edwin Christian

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
08.05.2007 12:02 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach dem, was ich neulich gesehen habe, hat der Richter sich mit den Argumenten von Papadopulos nicht befaßt, und stattdessen festgestellt , daß sie keine "Expertin" sei (wahrscheinlich weil sie nicht als "Virologin" firmiert). Ich glaube die ganze Begründung hatte über 80 Seiten; soviel Aufwand, nur um sich vor den Argumenten zu drücken...
Wir bleiben dran.

Jürgen
08.05.2007 14:17 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Blood, sex and crime – HIV im Gericht, Teil I

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
09.05.2007 16:08 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Blood, sex and crime – HIV im Gericht, Teil II

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
09.05.2007 19:38 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Prof. Papadopulos Sachverständige in HIV-Strafverfahren

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH