Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Tollwut - wer kennt sich aus? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tollwut - wer kennt sich aus?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Karin Marouki Karin Marouki ist weiblich


Dabei seit: 08.12.2007
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern

Tollwut - wer kennt sich aus? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo an Alle,

wer kann mir was über Tollwut erzählen? Mein Hund hat Heute einen Fuchs "gestellt" und da kam in mir die Angst oh je wenn er beißt - Tollwut....

Wer kann mir denn sagen wie das mit der Tollwut wirklich läuft. In der Schule lernte ich noch, laß dich nicht beißen sonst bist du verloren und darum impfe dein Tier... z.B.
Ich bin noch auf dem Stand dass Tollwut sich durch Biß "überträgt" und dann unheilbar und tödlich verläuft.

Mein Hund hatte keine Beißerei mit dem Tier, aber die Angst war da und deshalb würde ich gerne bescheid wissen.
Also kramt mal bitte bitte Euer Wissen raus und erzählt mir, was ihr dazu wißt.

Danke vielmals.

Karin und Marouki (mein Hund"i")
08.01.2008 20:17 Karin Marouki ist offline E-Mail an Karin Marouki senden Beiträge von Karin Marouki suchen Nehmen Sie Karin Marouki in Ihre Freundesliste auf
Roland Roland ist männlich


Dabei seit: 24.07.2006
Beiträge: 161
Herkunft: München

RE: Tollwut - wer kennt sich aus? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Karin,

im alten Forum wurde schon mal über Tollwut diskutiert, suche nach Tollwut im Archiv-Forum. Oder klicke folgende Links:

http://www.vogelgrippe-aufklaerung.de/to...message=2053274
http://www.vogelgrippe-aufklaerung.de/to...message=2052651

Hier ein paar englische Hintergrundinformationen zu Tollwut:

http://www.whale.to/v/rabies.html

insbesondere:
http://www.whale.to/vaccine/rabies.html

Zitat: Dr. Charles W. Dulles, lecturer on the History of Medicine at the University of Pennsylvania, who was appointed by the Medical Societies of the state to investigate rabies stated that he is "inclined to the view that there is no such specific malady" because after sixteen years of investigation he had "failed to find a single case on record that can be conclusively proved to have resulted from the bite of a dog or any other cause."

Von meinem Kenntnisstand ausgehend vermute ich folgendes:

Der Biss eines Tieres verursacht eine Wunde, wobei möglicherweise Speichel und andere Körpersekrete ins Blut gelangen können. Verunreinigungen des Bluts (z.B. auch Insektenstiche) sind potentiell gefährlich (Sepsis, "allergische" Reaktionen, etc.) und können m.E. theoretisch zu tollwutartigen Symptomen führen. Dazu kann es während der Heilungsphase der Wunde zum anaeroben Abbau von totem Gewebe kommen, wenn die Durchblutung nicht mehr ordentlich funktioniert. Dabei entsteht "Leichengift", das z.B. Krämpfe (Tetanus) hervorrufen kann, was ebenfall "tollwutartig" aussehen kann.

Summa summarum ist aber die Tollwut - wie viele andere Krankheiten - sehr schlecht symptomatisch abgrenzbar und auch durch Laborbefunde nicht sicher diagnostizierbar. Also alles eine Frage der Definition. Auf die Tollwutimpfung - auch bei Tieren - würde ich persönlich in jedem Fall verzichten, auf ordentliche Wundversorgung nicht.

Gruß,
Roland

__________________
Immer wenn du auf der Seite der Mehrheit stehst, ist es an der Zeit, innezuhalten und nachzudenken (Mark Twain)
09.01.2008 16:30 Roland ist offline E-Mail an Roland senden Beiträge von Roland suchen Nehmen Sie Roland in Ihre Freundesliste auf
Karin Marouki Karin Marouki ist weiblich


Dabei seit: 08.12.2007
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von Karin Marouki
Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Roland,

danke für die Antwort. Ich dachte mir schon, dass das "Virus" Tollwut nicht faßbar ist.

Leider bin ich des Englischem nicht mehr so mächtig, dass ich diese Links lesen und verstehen kann, aber trotzdem danke.

Ja, das mit dem Impfen habe ich schon abgelegt und ab 2008 werden meine "Viehcher" nicht mehr geimpft.

Zumal meine Hoppas (Pferde) z.B. nach der letzten Impfung "plötzlich" alle mit Husten zu tun hatten. Und einer leider immer noch darunter leidet. Jetzt mache ich bei dem armen Tier die Therapie - möglichst die Lunge gut zu durchbluten (flottes reiten) um so den Abfluß von Schleim zu fördern.

Lieber Gruß Karin
09.01.2008 22:37 Karin Marouki ist offline E-Mail an Karin Marouki senden Beiträge von Karin Marouki suchen Nehmen Sie Karin Marouki in Ihre Freundesliste auf
rudi rudi ist männlich


Dabei seit: 13.09.2007
Beiträge: 57
Herkunft: BW

RE: Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

mich würde mal interessieren was aus der Analyse der Publikation, die im alten Forum besprochen wurde, durch Susanne geworden ist.

LG rudi

PS: Bei dem Hotte-Hü würde ich es mal mit Thuja versuchen.

Das löst Blockaden die durch Impfungen entstanden sind.
Google mal nach "J. Compton Burnett".

und noch ein Link: http://www.springenderhund.de/topic,3460...euer-sicht.html

Auch hier mal vorbeischauen: http://www.impffreiheit.de/

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von rudi: 12.01.2008 13:12.

12.01.2008 12:45 rudi ist offline Beiträge von rudi suchen Nehmen Sie rudi in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rudi,

Die Analyse der Publikation wurde im Zweimonatsmagazin Leben mit Zukunft veröffentlicht.

Viele Grüße
Susanne
12.01.2008 17:21 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rudi,

ich habe es jetzt nochmal nachgeschaut. Es wurde in der Ausgabe Nr. 4 Juli/August 2006 veröffentlicht.

Viele Grüße
Susanne
12.01.2008 17:34 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
rudi rudi ist männlich


Dabei seit: 13.09.2007
Beiträge: 57
Herkunft: BW

RE: Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Susanne,

danke für Deine Antwort.
Leider habe ich keinen Zugriff auf dieses Magazin. Kann vielleicht jemand kurz umreißen was dabei herauskam?

Lg rudi
12.01.2008 17:59 rudi ist offline Beiträge von rudi suchen Nehmen Sie rudi in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rudi,

Hier vielleicht mal das Wichtigste in aller Kürze:

1) Viren einer Art sind immer gleich groß. Auf den Fotos in der Publikation hingegen ist leicht zu erkennen, dass es unterschiedlich große Teilchen sind. Im Publikationstext steht dies auch nochmal ausdrücklich drin.

Damit ist die Publikation schon gescheitert. Es gibt aber noch weitere Punkte, die man anführen kann.

2) Die in der Publikation gezeigten Partikel zerfallen sofort. Dies spricht gegen ein Virus, denn Viren haben eine stabile Hülle, da Viren aus dem Wirt austreten können.

3) Mit dem gleichen Aussehen wie die isolierten Viren müssen auch Viren in der Zelle zu sehen sein. Es gibt aber überhaupt kein Foto der angeblichen Viren in der Zelle.

4) Das typische Streifenmuster bei der biochemischen Charakterisierung wurde nicht gezeigt. Es wurde aber lt. Publikationstext eine Gel-Elektrophorese gemacht. Dies wurde in einem kleinen Satz erwähnt. Das Ergebnis, was dabei herauskam, hat man sich aber wohl nicht getraut, zu zeigen, weil eben kein Streifenmuster herauskam. Ebenso fehlt komplett die Darlegung der Auftrennung und Charakterisierung der Eiweiße.

Damit kann von einem Virenexistenznachweis noch nicht einmal ansatzweise die Rede sein.

Die Frage nach der Pathogenität erübrigt sich damit eigentlich schon. Trotzdem ist vielleicht erwähnenswert, dass zu diesem Zweck 4-5 Wochen alten Mäusen das Zellmaterial direkt ins Gehirn gespritzt wurde.

Viele Grüße
Susanne
12.01.2008 23:27 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
rudi rudi ist männlich


Dabei seit: 13.09.2007
Beiträge: 57
Herkunft: BW

RE: Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Susanne,

danke für deine Inhaltsübersicht.

Ich möchte mal sehen, was mit den sogenannten Wissenschaftlern geschehen würde, wenn ich denen direkt ins Gehirn sch.........
Seit wann geschehen Infektionen auf dem Weg, dass jemand jemandem anderen den Schädel öffnet und dann Fremdstoffe einbringt?
Für wie blöde werden wir gehalten? Wie blöde müssen doch die sein, die daran glauben? Da sind auch jede Menge Tierärzte darunter.
12.01.2008 23:43 rudi ist offline Beiträge von rudi suchen Nehmen Sie rudi in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rudi,

du hast Recht, es ist schon unglaublich, was uns die sogenannte Wissenschaft da vorsetzt. Und immer mehr Menschen wachen auf und merken das.

Viele Grüße
Susanne

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 13.01.2008 11:04.

13.01.2008 10:57 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

RE: Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben

ja ich finde es auch unwarscheinlich und unglaublich was auf dem Gebiet der Virus Forschung von Seiten der superstarken Industrie und Pokitik den Menschen für verlogene und drekige Publikationen verkauft werden.

Susanne Roland und Rudi haben es klar und gut geschrieben was eine wissenschaftliche Publikation zu beinhalten hat und was sie in diesem Fall nicht beinhaltet wie ich lese.

Warum diese Lügengeschichten über diese angeblichen Viren und die dazu fehlenden exakten wissenschaftlichen Publikationen so stark bei der Masse der Erdenbewohner als Warheit da steht muss man sich mal überlegen.

Erst wenn man sich Zeit nimmt und darüber nachdenkt warum die seit vielen Jahrzehnten bewiesenen Lügen( welche auch von der Bundesregierung als Konsens anerkannt worden sind ) von Seiten der Mächtigen immer noch aufrecht erhalten werden dann kann man garnicht soviel kotzen wie man kotzen möchte. Aber danach geht es einem besser und man fängt an zu begreifen was hier auf dem Planete gespielt wird von den Eluminaten und sonstigen Erleuchteten.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
!!!!!!!!!!!

Es wird die Zeit kommen wo immer mehr Menschen aufwachen und Selbstbewustsein entwickeln. Dieses Forum der klein klein Verein und viele viele Menschen tragen dazu bei, in dem sie Ihre Seiten ins Internet stellen damit die größte Hypnotisierungsmaschine und Verdummungsmaschine falsch propaganda Fernsehen nicht weiter die Massen formen und verarschen kann.

Das haben sie bei Hitler geschaft aber nicht mehr in der heutigen Zeit !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Warum schweigen die Mächtigen wissenden immer noch WARUM WARUM WARUM ????

Ich weiß das viele Mächtige wissende dieses Forum und meine Zeilen in diesem Moment lesen und den Drang verspüren aufzuspringen und etwas zu unternehmen. Warum machen sie es nicht ? Wo sind sie ?
Warum agieren sie nicht ganz anonym und verbinden sich. Wo ist ein Professor Sänger wo sind die Richter die den KONSENS bestätigt haben wo sind die Menschen die wissen was für Gifte sie produzieren um sie dann in Babys Kinder Erwachsene und Alte zu spritzen wo sind die Menschen die Gift als Medizin produzieren um sie dann kranken Menschen mit der falschen Diagnose HIV oder HCV ... zu verabreichen.
Wo sind die Menschen die wissen fasch für eine falsche und verlogene Virus Politik getrieben wird.

Es wird viel im Fernsehen von der Vergangenheit über Mengele und all den Ärzten berichtet die im dritten Reich versuche mit Menschen gemacht haben, aber liebe Leser ich frage Sie ist es denn heute anders mit all den Chemo und Quecksilber, Autoabgasen, Viren Diagnosen und all den ganzen Giften die täglich produziert werden und den Menschen zur Verdummung verabreicht werden? Ist es anders ???????? We hat die Juden vergast ????? Was für psychische Persönlichkeiten waren das wer verabreicht heute Medizin die im höchsten Maße Gift ist und vergast die Menschen mit AUTOABGASEN im aller höchsten und feinsten Sinne. Wer läst das alles zu ? Sind es eine Hand voll Menschen die das alles bestimmen???????????? Die einen Doktor nur weil er die Seele anspricht ins Gefängniss sperren. !!!!!!!!!!!!!!!!!

Darf es denn war sein das eine Hand voll Menschen vom Friedrich Löfler Institut und ein Institut das sich auch noch mit dem Namen Robert Koch rühmt einen ganzes Land wie das in dem ich lebe zum Narren hält in dem es den Medien Berichtern und Zeitunsschreibern Lügen im allerhöchsten Maße auftischt. Eine Hand voll Menschen geschützt von der Welt Gesundheits Organisation und den Geldgebern der gierigen Pharma Industrie die den Hals nicht voll genug bekommt im Produzieren von mörderischen Giften.

Meine lieben Leser überlegen sie bitte mal wie viele Menschen arbeiten am Friedrich Löfler Institut und am Robert Koch Institut und von solch wenigen Menschen lassen wir uns auf der Nase rum tanzen?

Ja um Himmels willen, bitte wachen wir doch auf und lassen es nicht zu, daß eine Diktatur wie sie sich in Europa ausbreitet den Menschen zu einem willen losen Monster Wesen heranformt.

Wie kann es sein das Richter den Menschen die die Wahrheit sprechen, die Geldkonten plündern, damit sie keine Macht mehr haben um den ganzen Lügen Aperat auch besonders in Hinsicht auf der Viren Geschichte nicht auf platzen zu lassen. Geldkonten werden von Richterlicher Seite auf ganz legale weise geplündert.!!!!!!!!!!!!

Alles unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit !!!!!!!!!!!!!!

Ich kann nur eins hoffen das sehr sehr viele Menschen aufwachen diese Seiten lesen und es weiter erzählen das es sich rumspricht wie ein Lauffeuer und das wir uns zusammen tun noch mehr als wie es jetzt schon der Fall ist.

Warum sind die Mächtigen die den Planeten Regieren so Seelen los warum sind es so dunkle Seelen und erkennen noch nicht mal das sie so dunkle Seelen sind. Warum können sie es nicht zugeben das sie so dunkle Seelen sind. Warum werden sie von so niedrigen Gelüsten verfolgt.

Es ist einfach ein grosses WARUM in mir und schwer zu begreifen.

Komme mir so vor als wenn ich licht Jahre diesen Letwargen Medizienern vorraus bin im verstehen das wir wunderbare Lichtwesen sind unser Geist über der Materie steht und niemals umgekehrt.

Doch wenn ich sehe wie wissende Menschen es zulassen das man uns ganz bewusst vergiftet sei es mit Schwermetallen oder damit das man Meschen ihre wunderbare lichtvolle Aura schwächt und raubt in denen man ihnen HIV Viren oder sonst was ins Bewusstsein streut dann muss ich mich festhalten und frag mich WARUM WARUM WARUM

Ich muss lernen es zu akzeptieren hier auf diesen Planeten zu sein und in diesen gleichzeitig sehr lichtvollen Welten und gleichzeitig in diesen sehr dunklen Höllenartigen Welten zu leben.

Möge mein Sein sich so entwickeln das ich hier nicht mehr wieder komme und sollt ich mich doch noch mal entschließen auf Planet Erde zu verweilen mit einem Bewusstsein der das alles was hier passiert mit mehr Leichtigkeit begreift.

Michael
13.01.2008 15:31 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
rudi rudi ist männlich


Dabei seit: 13.09.2007
Beiträge: 57
Herkunft: BW

RE: Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Michael,

das RKI heist so, weil es genau so lügt und betrügt wie es Pasteur und Koch getan haben.

Lg rudi

PS. melde mich noch bei dir.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rudi: 13.01.2008 22:58.

13.01.2008 20:22 rudi ist offline Beiträge von rudi suchen Nehmen Sie rudi in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: Danke f. Antwort Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Micha,

ich denke die treiben das immer solange bis es die selbst betrifft! Dann ist alles 1000 schlimm.






__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
14.01.2008 18:15 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Tollwut - wer kennt sich aus?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH