Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da entbrennt gerade eine interessante Diskussion bei Faktuell zur Buchbesprechung von dem neuen AIDS-Buch.

http://www.faktuell.de/content/view/2081/145/
13.05.2008 17:34 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

Daumen hoch! RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

NEWS - YouTubeVideo - die komplette Geschichte, um dies Thema besser verstehen zu können, wäre es wichtig sich über "the Myth of AIDS" vielleicht in einzelnen Kurzfilmen, des ursprünglichen knapp 50 minütigen Informationmaterials [siehe bereits angeführten Link], sich in Kurzfilmen von jeweils knapp 10 Minuten zu informieren - so lässt es sich besser konsumieren und ist die neu überarbeitete Variante des arte-tv einer altbekannten Publikation. So geht es vielleicht besser - für jemanden die/der keine 50 Minuten im Stück Video am PC schauen kann! Es ist schon wichtig sich zu informieren .... AIDS: Die grossen Zweifel Teil 1: http://de.youtube.com/watch?v=TjzNzv8Plj0 / AIDS: Die grossen Zweifel Teil 2: http://de.youtube.com/watch?v=uAYMzM...eature=related / AIDS: Die grossen Zweifel Teil 3: http://de.youtube.com/watch?v=tSqGuy...eature=related / AIDS: Die grossen Zweifel Teil 4: http://de.youtube.com/watch?v=cR6r3h...eature=related / AIDS: Die grossen Zweifel Teil 5: http://de.youtube.com/watch?v=E1T16b...eature=related auf YouTube ... damit wird auch all jenen, die dies in der Breite der verbrecherisch staatlichen Vergiftungsinteressen von Gesundheitsämtern und Pharmalobby bisher noch nicht verstehen konnten, ein Licht aufgehen! Die Zeit der Lügen ist vorbei http://de.youtube.com/watch?v=0KOv0IoyQD4 OM ATON-life-8-berlin Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
08.06.2008 23:54 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hmmm..

es ist bemerkenswert, was ich grad feststell.

Dieser Thread hier, wo es um eine Diskussion auf Faktuell geht, hat in ganz wenigen Stunden mehr Zugriffe (Leser) bekommen, als mein Thread übers Geldsystem in 4 Tagen erreicht hat. Obwohl ich da versuch den Lesern die elementare Wichtigkeit von den Erkenntnissen über das herrschende Geld zu vermitteln, ohne die klein-klein keinen nachhaltigen Erfolg haben kann!!!


Ich werd den Eindruck nicht los, dass viele Leser auch dieses Forums eher sensationslüstern sind, und ihr Interesse eher dorthin verlegen, wo sich verbal gekloppt wird :o)

Geh ich richtig in der Annahme?


Den Kapitalismus und seine tödlichen Lügen zu überwinden, ist nicht bloß eine Sache von Interessensgebieten :o)

Grüßchen
Christoph

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
09.06.2008 06:48 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

Daumen runter! RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

NICHT zu FASSEN! Ignoranten nicht mehr ignorieren: http://www.heise.de/tp/r4/html/result.xh...DS&T=hiv%20aids

Offensichtlich hat genau das aber die Wissenschaft zu lange davon abgehalten, den so genannten AIDS-Kritikern auch entsprechend entgegenzutreten. In ihrem Artikel in PloS Medicine fordern die beiden Wissenschaftler genau dies - und liefern eine ausführliche Darstellung der Anti-AIDS-Bewegung, ihrer Motive und Methoden.

Wenn man solchen gequirlten "wissenschaftlichen" Standard liest, dann muss man immer wieder Zweifel an Allem hegen .. was bilden diese Menschen sich ein ... die deutsche Pharmaindustrie, Politiker, Manager und Juristen handeln daher nach dem Motto: „Ich bin fuer den Sumpf nicht verantwortlich - ich suhle mich nur darin“. Wegen der weisungsgebundenen Staatsanwaelte brauchen unsere Politiker und ihre fördernden Freunde aus der Wirtschaft nicht einmal zu befürchten, juristisch belangt zu werden. Der Buerger und Patient fragt sich angesichts einer immer staerker ausufernden Kriminalitaet, ob dieser Polit/Justiz-Sumpf jemals trocken zu legen ist. OM ATON-life-berlin Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
09.06.2008 13:21 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Der Buerger und Patient fragt sich angesichts einer immer staerker ausufernden Kriminalitaet, ob dieser Polit/Justiz-Sumpf jemals trocken zu legen ist.



Auf Dauer nicht ohne Geldreform. Weil auch hier spielt das Geldsystem eine ganz entscheidende Rolle.

Politiker und Justizangestellte handeln im Interesse des Kapitals (verurteilen es daher auch nicht), weil das Kapital sonst mit Geldverknappung droht. Die Folge ist Wirtschaftskrise, Crash, Abwahl der Politiker *grinz*

Dank unseres Geldsystems können die sich ihren Freispruch einfach erpressen.


An die Ursache müssen wir gehen, über die Symptome zu schimpfen, überlassen wir denen, die damit schon seit eh und je erfolglos sind :o)


Natürlich ist es trotzdem schön, die Dummheit des Systems zu betrachten, wenn sich gerade so eine vielbesuchte Seite wie heise.de darüber aufregt, wie sich das gedankengut der AIDS-Kritiker im Internet verbreitet, und dabmit selbst mit diesem Artikel für weitere Verbreitung sorgt :o)

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
09.06.2008 14:36 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Themenstarter Thema begonnen von susanne
RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ChristophHannemann

Den Kapitalismus und seine tödlichen Lügen zu überwinden, ist nicht bloß eine Sache von Interessensgebieten :o)


Lieber Christoph,

dann verrat´ uns doch jetzt mal, wie das geht mit dem Geldsystem!

Viele Grüße
Susanne
09.06.2008 15:01 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erstmal hallo Christoph!

Zitat:
Dieser Thread hier, wo es um eine Diskussion auf Faktuell geht, hat in ganz wenigen Stunden mehr Zugriffe (Leser) bekommen, als mein Thread übers Geldsystem in 4 Tagen erreicht hat

Nein, da kann ich dich "trösten". Dieser Thread wurde bereits am 13.5. begonnen und hat deshalb so viele Zugriffe. Tatsächlich hat DEIN Thread bereits ähnlich viele Zugriffe, obwohl er erst vor wenigen Tagen eingestellt wurde - es ist also genau andersrum! smile

LG
Jürgen
09.06.2008 15:34 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Susanne.

Da müßt ich n Buch schreiben.

Und das ist seit 2003 über den klein-klein-verlag.de erhältlich.

Noch nicht gelesen das Buch, Susann? :o)

----------------------------------------------------------------

Hat aber u.a. Herman Benjes schon gemacht.
Im Wesentlichen geht es ja darum, dass der "erpresste" Zins einen Druck auf die Wirtschaft ausübt, der sie zum ständigen exponentiellen Wachstum zwingt (darum das ständige Wirtschaftswachstum), weshalb ständig neue Märkte, auch Impfmarkt und so geschaffen werden müssen. Und diese Märkte schafft der Kapitalismus oft nur noch mit Lügen zu generieren.... Die Leute mit Angsterzeugung dazu zu bringen, bestimmte Produkte zu kaufen, ist oft der letzte funktionierende Weg, neue Absatzmärkte zu fnden.
Medikamente, Kondome, Desinfektionsmittel... das geht ja sogar bis in die Lebensmittelindustrie, wenn man immunaufbauende Joghurts trinken kann... usw. :o)

Geld muss so konzipiert werden, daß es keinen Zins mehr erpressen kann, der den realen Verhältnissen auf dem Markt entgegen steht. Bei den heutugen Verhältnissen müsste wir einen nahezu Nullzins haben... Aber das geht nicht mit dem heutigen Geldsystem. Durch den ständien Positivzins, der die Wirtschaft zum exponenziellen Wachstum zwingt (um die steigenden Zinslasten mit einem höheren BIP bezahlen zu können), wird die Wirtschaft, die ohnehin schon überproduziert dazu gezwungen, noch mehr verkaufen zu müssen. Irgendwann muss dieses System zusammenbrechen. Es wird aber versucht mit tödlichen Lügen diesen sicheren zusammenbruch hinauszuzögern.

Der letzte große zusammenbruch war 1929.


Heute gibt es ein umlaufgesichertes Geld, das keinen Zins erpressen kann, in Form von Regiogeldprojekten. "Chiemgauer" wurde zum Beispiel von einer Schülergruppe konzipiert. Ja Schüler haben mehr Ahnung vom Geldsystem, als unsere studierten Ökonomen, die glauben, Zins sei ein gottgegebenes Naturgesetz.


Grüßle
Christoph

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
09.06.2008 15:42 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moment, dat sieht so als, als würd ich sagen, dass ich das Buch geschrieben hätte, daß seit 2003 bei klein-klein zu bekommen ist.

Hat natürlich Hermann Benjes geschrieben mit Titel: "Wer hat Angst vor Silvio Gesell"


woaahhh, gruuuuuselig :o)

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
09.06.2008 15:46 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

geschockt RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hihi .. wir/ich arbeite fleißig am Zerfall des Geldsystem - offizielle Gelder und Kredite sollten aus dem Regelsystem ausgespeist und in alternative, künstlerische und bewusstseinverändernde Modelle investiert werden - ohne Rückzahlung an die Banken - neue Wege einlenken .. denn nicht das Geld ist negativ, sondern das was wir daraus machen!! Mit dem Problem an der "Sache", dass wir die Lüge als "wahr" in uns abgespeichert haben und das muss <gelöscht> werden! OM ATON-life-8-berlin Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
09.06.2008 15:48 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Jürgen2006

Lieber Jürgen,

dann freu ich mir jetzt n Keks, und bau beruhigt und getröstet meine Moskitotür für den Balkon zu Ende, damit beim Lüften keine Krankheitserreger mehr in die Wohnung können *breitgrins*

LG
Christoph

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
09.06.2008 15:53 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Anton...

Zitat:
"offizielle Gelder und Kredite sollten aus dem Regelsystem ausgespeist und in alternative, künstlerische und bewusstseinverändernde Modelle investiert werden - ohne Rückzahlung an die Banken - neue Wege einlenken .. denn nicht das Geld ist negativ, sondern das was wir daraus machen!!"



In meinem anderen Thread, hab ich dargelegt, weshalb dieses Denken am Kern vorbei geht. Schauste da mal bitte?


Es ist keine Frage der Moral. Wir können ein falsch konzipiertes Geld nicht von seinen unweigerlichen Folgen "lösen", indem wir es nur umschichten. Es bleibt dabei falsch konzipiert und irkt trotzdem weiterhin so verherend, wie bisher. Es kann nur die Beseitigung des Konstruktionsfehlers auf Dauer eine Lösung sein.

Der Geldschein ansich muss schon anders konzipiert werden.
Richtig am Kern, an der Druckerpresse müssen wir ansetzen.

Nicht irgendwelche bösen Menschen machen das Geld zu dem, was es ist, sondern weil wir Menschen es falsch konzipiert haben, zwingt es unweigerlich und brutal zu diesem Verhalten. Es sind nicht die bösen Kapitalisten (unter der klasischen Vorstellung). Es ist ein grundlegender Konstruktionsfehler im Geld, der die Wirtschaft zu menschenverachtendem Verhalten zwingt....

Und das müssen wir aufbrechen.

Ich möchte dir empfehlen unbedingt Herman Benjes "Wer hat Angst vor Silvio Gesell" zu lesen.
Das Buch gibts beim klein-klein-verlag.de

Bei der Faktuelldiskussion um das AIDS-Buch, wird ein möglicher Zusammenhang zwischen AIDS und Geldsystem nicht wahrgenommen. Diejenigen, die bei Faktuell gegen das Buch diskutieren, habens es nicht gelesen. Dort ist der Zusammenhang nämlich beschrieben. Im 17. Kapitel ab Seite 263.

Lieben Gruß
Christoph

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
09.06.2008 16:04 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

traurig RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

A-TON meint: Natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld - "...Gesells theoretische Leistung ist aber mit dieser Stille um seinen Fortgang nicht abgetan, und wie bedeutungsvoll die Leistung war, wird dann erkannt werden, wenn sie in der Praxis erprobt werden wird." OM A ton life-8-berlin Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
09.06.2008 17:29 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

Augenzwinkern RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*A-TON applaudier*

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
09.06.2008 20:23 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
Elena Elena ist weiblich


Dabei seit: 06.06.2006
Beiträge: 287

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ChristophHannemann
.....Ich werd den Eindruck nicht los, dass viele Leser auch dieses Forums eher sensationslüstern sind, und ihr Interesse eher dorthin verlegen, wo sich verbal gekloppt wird :o)

Geh ich richtig in der Annahme?


Grüßchen
Christoph


Bei mir gehst Du nicht richtig in der Annahme Christoph. Bevor ich aber über das Geldystem diskutiere, muss ich mehr darüber selber wissen/mehr lesen/ brauche Zeit um mir Gedanken zu machen... Und wie ich die User hier kenne, geht es ihnen auch nicht viel anders.

Eben weil wir hier nicht nur so dahinplappern wollen und nicht sensationslüstern sind.

Liebe Grüße
Elena
11.06.2008 16:13 Elena ist offline E-Mail an Elena senden Beiträge von Elena suchen Nehmen Sie Elena in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Elena,

es freut mich, dass du dich jetzt mit dem Geldsystem beschäftigen willst.

Das passende Buch dazu, von Hermann Benjes "Wer hat Angst vor Silvio gesell", ist ja auch erst seit der Geburtsstunde des Verlages, also von Anfang an, Gastbuch im klein-klein-Verlag.


Schon in dem erstmals 2001 erschienenen Buch "Impfen - Völkermord im dritten Jahrtausend?" ist ein Artikel enthalten, den Hermann Benjes auf Bitten von Karl Krafeld und Stefan Lanka geschrieben hat, mit dem Titel "Silvio Gesell und die natürliche Wirtschaftsordnung" Seite 288 f.

Nach Auffassung von Karl Krafeld, wird das Medizinverbrechen ohne Geldreform nicht dauerhaft überwunden werden können.

AIDS und Geldsystem und Medizyniker stehen in engem Zusammenhang. Deshalb wurde schon 2001 durch den beitrag von Hermann Benjes auf das Erfordernis hingewiesen, sich mit dem Geldsystem zu beschäftigen, wenn wir dauerhaft die Medizinverbrechen überwinden wollen.


Die Faktuelldiskussion über das neue Buch, die ja Kern dieses Threads ist, würde anders laufen, wenn auch bei Faktuell der Zusammenhang zwischen dem heutigen Geldsystem, das nicht auf der Moralebene zu bewerten ist, und der heutigen verbrecherischen Hochschulmedizin, deutlicher gesehen werden würde.


Dieser Mangel ist auch der Grund warum viele andere (ich sag jetzt mal) "Kritikerbewegungen" scheiterten und scheitern. Weil sie glauben in ihrer Kritik schon alles zu wissen und dabei dann aber wesentliche Grundlagen übersehen, weswegen sie dann nicht zum Erfolg kommen.


Ich will erhindern, daß klein-klein soetwas rigendwann passieren könnte. Deswegen ist es mir und Karl Krafeld und eingien anderen auch wichtig, daß hier in dr klein-klein-Bewegung Verstanden wird, was AIDS mit dem Geldsystem zu tun hat.


Die Diskussion bei Faktuell ist doch auch nur ein Symptom, dass zu der Perversion führt, dass "dr.dr" von Stefan Lanka verlangt, sich HIV-Positivdefiniertes Fremdblut spritzen zu lassen. Und diese Symptomdiskussionen und vor allem das Hängenbleiben in ihnen, dient dem Kapital, damit dem Geldsystem und damit der Sicherung der Medizinverbrechen, die durch dieses Geldsystem gesichert werden.

Seit 2001, seit dem Erscheinen des Buches "Impfen - Völkermord im dritten Jahrtausend?", seit dem Artikel von Hermann Benjes über Silvio Gesell versuchen Stefan Lanka und Karl Krafeld darauf hinzuwirken, dass nicht auf der Symptomebene hängen geblieben wird.


Eine Überwindung der Medizinverbrechen auf der Symptomebene, wird dauerhaft schwerlich möglich sein. Auch die Faktuelldiskussion über das Buch bleibt auf der Symptomebene hängen.

Viel Gegrüße
Christoph :o)

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
11.06.2008 17:49 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
Elena Elena ist weiblich


Dabei seit: 06.06.2006
Beiträge: 287

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ChristophHannemann
Liebe Elena,

es freut mich, dass du dich jetzt mit dem Geldsystem beschäftigen willst.



Stimmt nicht ganz. Ich habe das Buch über Gesells Vorstellungen schon lange gelesen. Ich beschäftige mich auch schon länger mit der Idee des
bedingslosen Gtundeikommens. Auch über das Grundeinkommen unter Bedingungen ( wie so oft wird es eben als Kompromiss diskutieret.. kommt dabei nix raus wie ich es sehen.. ) lese ich nach..

Ich habe nur noch keine mich weiterbringende Fragen um deren Beanwortung ich hier bitten könnte. Ich lese hier, mache mir meine Gedanken, versuche mir auch woanders Klarheit zu verschaffen, frage mich was ich TUN könnte/kann (Wissen alleine ist gar NIX..) und weil ich noch nicht so weit bin halte ich mich aus der Diskussion raus... Ich bin aber für allle Beiträge/HInwise/'Anregunfern/LInks dankbar.

LG
Elena
12.06.2008 21:37 Elena ist offline E-Mail an Elena senden Beiträge von Elena suchen Nehmen Sie Elena in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Themenstarter Thema begonnen von susanne
REGIOGELD - Praktische Umsetzung der Freiwirtschaft! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Elena
Ich lese hier, mache mir meine Gedanken, versuche mir auch woanders Klarheit zu verschaffen, frage mich was ich TUN könnte/kann (Wissen alleine ist gar NIX..) und weil ich noch nicht so weit bin halte ich mich aus der Diskussion raus... Ich bin aber für allle Beiträge/HInwise/'Anregunfern/LInks dankbar.



Hallo Elena,

das ist jetzt ein suuuuper Ansatzpunkt, zu fragen was man TUN könnte!!! Genaugenommen ist das die Schlüsselfrage!!!

Also es gibt ja das REGIOGELD und anscheinend gibt es immer mehr davon. Dieses könnte man unterstützen, ggf. sogar den Anstoß geben, dass in der eigenen Region ebenfalls Regiogeld eingeführt wird, das wäre doch schon mal super!

Man kann auch dem Verband Regiogeld e.V. beitreten und ihn bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Man bekommt auch Hilfe von dem Verband, wenn man selbst ein Regiogeld auf den Weg bringen möchte. So kann man auch auf diesem Wege konkret etwas tun und auch andere Menschen motivieren, etwas zu tun, weil es mit klein-kleinen Schritten geschieht! Je mehr sich das Regiogeld verbreitet, je näher kommen wir der Freiwirschaft!!

Hier wären mal die entsprechenden Links:

Hier der Verband Regiogeld e.V.: http://www.regiogeld.de/

Und hier eine weitere Aufklärungsseite: http://www.killerzins.de/news/regiogeld/

Also es wäre wirklich superklasse, in dieser Richtung etwas zu bewegen!!

Vielleicht kennt ja auch jemand einen TAUSCHKREIS? Das wäre eine tolle Basis für den Aufbau eines Regiogeldes! Und bei allem hilft einem der Verband Regiogeld e.V.!!


Viele Grüße
Susanne

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 13.06.2008 09:02.

13.06.2008 08:28 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu,

so ein Zeugs wie das "Bedingungslose Grundeinkommen" kommt raus, wenn Leutchen, die von Ökonomie keine Ahnung haben, irgendwelche Symptombehandlungen dahinpupen...

Entschuldigt die Wortwahl, aber das BGE ist einfach Unsinn, der wieder mal nicht an den Kern der Ursache geht.

Gruß
Christoph

PS. Ich würd keine Zeit mit dem bedingungslosen Grundeinkommen verschwenden.
In der arbeitsteiligen Gesellschaft muss Einkommen bedingt sein, nicht unbedingt. Ausgaben für die vorher nichts geleitet wurde, lösen nur Inflation aus.

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
14.06.2008 00:46 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Themenstarter Thema begonnen von susanne
RE: Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok, also möglicherweise ist der Verband Regiogeld auch nicht so ganz in Ordnung. Wer also ein Regiogeld aufbauen möchte, der sollte vielleicht besser einen richtigen Freiwirt zu Rate ziehen. Aber immerhin: Wir sehen, dass es prinzipiell geht!!
14.06.2008 13:37 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Faktuell, AIDS-Buch entzündet interessante Diskussion

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH