Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe/r Leser/in!

Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus?

Gibt es eigentlich eine klare Definition vom 3 Stufenplan? Ca. nicht mehr als eine Din a vier Seite und für jedermann zu verstehen?

Wie soll der Drei Stufenplan umgesetzt werden ?

Muss nicht vorher eine gewaltig Denkveränderung im Bewusstsein der Menschen stattfinden.

Nach meiner Meinung ist hierfür ein längere Entwicklungszeitraum notwendig.

Wie will man bei den großen Banken und Rotschilds und wie sie alles heißen, ein anderes Bewusstsein erreichen?

Normalerweise müsste man in den Kindergärten/Schulen damit anfangen aber man sieht ja schon wie mit Waldorfschulen , Montessori…. ect in der Akzeptanz von dem global herrschenden Kapital der Zins und Zinseszins Verstrinkung umgegangen wird.

Theorie ist die eine, aber die Umsetzung ist eine andere Seite und das scheint mir bei dem Bewusstsein seit der Industrialisierung im natural, essenziellen Denken abhanden gekommen zu sein. Wie soll man etwas was sich weit über 100 Jahre in der Matrix gefestigt hat, mit einer Theorie auf die schnelle wieder löschen. Seien wir bitte realistisch in einer aufgezwungenen Matrix. Wie lautet die Matrix die dieses revidiert? Sind die Kirchen und die traditionelle Kultur die neue Matrix der Reinkultur für Apathie? So wie Silvio Gesell sich hier ausdrückt
Ist das für mich doch veraltet und sollte so ausgedrückt werden, so dass es für die jüngere Generation annehmbar ist. Ich verweise auf den Film Fabian gib mir die Welt plus 5 ( bei google eingeben und Fim anschauen ) Hier wird zum Beispiel in motivierender Art das Problem des Zins und Zinseszins einfach erklärt. Vor allen Dingen sollte es auch so gesagt werden, das es der Schreiber auch selber verstanden und nicht auswendig gelernt und abkopiert hat. Theorie ist die eine, und Praxis die andere Seite.

Wie soll man eine natürliche Wirtschaftsordnung herstellen, die der Natur des Menschen entsprechend, freiheitliche, liberale, Ordnung, in Religion, Kultur und Wissenschaft und Kunst als heiliges Gefühl der Menschheit sieht (so sieht es Gesell ) ….

Ich möchte darauf hinweisen wenn man sich die Geschichte der Menschheit anschaut das gerade im Bereich der Religion und Kunst/Kultur (arisch/entartet) viel Negatives geschehen ist.

Wie ist die Diktatur des Profites zu überwinden?

Als Beispiel gibt es die Treibhäuser der Zukunft am Bodensee und auch andere ausgewählte Projekte für Kinder und Jugendliche, wo Kinder zu bewussten Menschen erzogen werden, welche wenn wir Glück haben wiederum bewusste Kinder groß ziehen. Dieses größere Projekt wird von der Katholischen Kirche finanziert. So etwas müsste nun auf breiter Ebene stattfinden, wird aber von den Herrschend Kapitalstrukturen als nicht förderlich betrachtet. In vielen Einzelbereichen ist zu beobachten das Menschen sich gruppieren und in diese Richtung neue Wege anstreben. Wie auch der magischer Garten von Findhorn. Besonders dürfen auch diese vielen Gruppierungen beim Live Net Concept auf sich aufmerksam machen. Wobei ich hierbei noch mal betonen möchte, dass ich keine Werbung für Live Net Concept machen will, es gefällt mir jedoch sehr gut, dass die Aktivitäten von Uwe Behnken auch die verschiedensten anderen Gruppierungen zulassen und nicht ausklammern, und auch für den Klein/klein Verein, über das Medium Internet Zuspruch bringen. Was für mich auf eine Zusammenarbeit schließen lässt. Gerade diese Zusammenarbeit aller Gruppen ist doch von äußerster Wichtigkeit, soll global die Umsetzung der geforderten menschlichen Bewusstseinsänderung in klein/kleinen Schritten stattfinden.

Es muss nun ein Weg gefunden werden wie die verschiedensten zahlreichen Gruppierungen auf friedliche Art und Weise wieder zusammen finden und gemeinsam eine Richtungsgebende und zielgerichteter Bewusstseinsstrucktur aufbauen.

Um die Bewusstseinsmasse mit einer neuen Matrix zu erreichen, benötigt es vieler Menschen
die frei von egoistischen Selbstbestrebungen sind, um ein globales verantwortungsvolles Bewusstsein zu erreichen. Zusammenhalt und Zusammenarbeit auf unterschiedlichen Perspektiven steht hier an erster Stelle und nicht die Ausgrenzung des anderen. Auf wertschätzender Ebene sollte immer wieder versucht werden, den anderen zu verstehen und respektvoll zu begegnen. So kann mit klein/kleinen Schritten eine Veränderung in der Zusammenarbeit mit anderen herbei geführt werden. Dies ist Grundbedingung für ein neues
Bewusstsein, ohne das es eine Veränderung in der Gesellschaft nicht geben kann. Ich denke hierbei an Akzeptanz , Echtheit , Wertschätzung und Empathie.

Für eine natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld sind dies unumstößliche Vorraussetzungen.

Es sollte jeder auf seinem Fachgebiet in klein/kleinen Schritten aktiv werden und bleiben und nicht Missgunst und Neid gegen andere Ideen hegen.


Solange eine Geschichte nicht zu diktatorisch, dogmatisch und faschistoid auftritt ist es loyal und im Sinne der Menschwerdung zum Lichte hin.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von michael: 02.07.2008 11:40.

02.07.2008 09:27 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Besonders dürfen auch diese vielen Gruppierungen beim Live Net Concept auf sich aufmerksam machen. Wobei ich hierbei noch mal betonen möchte, dass ich keine Werbung für Live Net Concept machen will



Nee. Man findet nur rein zufällig in fast allen deiner Beiträge einen Hinweis darauf.
Es ist auch egal, ob du für die Webrung machen willst. Die sind deswegen trotzdem nur eine Moralpredigermatrix in die sie andere Hitzköpfe einladen, die dann alle schön erfolglos Moral predigen. Ein Projekt das auf Scheitern angelegt ist, weil es Organisationen dieser Art seit Jahrzehnten gibt. Alle erfolglos!



Zitat:
Gerade diese Zusammenarbeit aller Gruppen ist doch von äußerster Wichtigkeit, soll global die Umsetzung der geforderten menschlichen Bewusstseinsänderung in klein/kleinen Schritten stattfinden.



Da arbeiten doch aber nur Moralprediger zusammen und es ist eine Webseite wo jede Gruppierung ihren zum Teil wahrheitswidrigen Schei* präsentieren darf. Ich will mit solchen Gruppen ehrlich gesagt NICHT in Vebrindung gebracht werden. Auf der Seite tummeln sich ja sogar BRD-Leugner. Ein Sprachrohr für jeden Unsinn. Wem soll das was nützen auf diesem Planeten? Wach auf!!

Es ist nicht von Wichtigkeit, sondern es ist absolut hinderlich und dient nur dem Kapitalismus, wenn sich Organisationen zusammenraufen von denen jede ein anderes Thema verfolgt und die den Leuten irgendwas auftischen, von wegen die BRD existiere nicht oder sonst irgendwie rummoralisieren. Das ist nicht wichtig für diesen Planeten, sondern genau diese Gruppierungen halten die Entwicklung seit Jahrzehnten mit auf.




Mein Eindruck, dass du immer noch nicht verstanden hast, was klein-klein macht und wie es vorgeht, bestätigt sich immer wieder. Den Leuten ein neues Bewusstsein anzupredigen ist nicht die Vorgehensweise von klein-klein. Du preist hier eine Denkweise an, die schon seit jeher gegen den Kapitalismus völlig wirkungslos ist und deshalb von klein-klein (übrigens kein Verein) auch nicht verfolgt wird.


Mal ehrlich, was willst du uns denn mit deinem auf Moralpredigt ausgerichteten, recht konfus durcheinandergewürfelten, alles verwässernden Text sagen?


__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
03.07.2008 05:14 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

PS. bevor du antwortest, möchte ich dich bitten meinen Artikel noch einmal gründlich zu lesen. Denn was du da so über matrix und so von dir gibst, hat echt nichts mit dem zu tun, was ich geschrieben hab. lso erstmal versuchen meinen Text zu verstehen.

Du musst hier keine "Racheaktionen" mit dem Versuch alls was ich hier und woanders geschrieben habe mit so einem beitrag zu verwässern, nur weil ich dein Live net Concept als das bezeichne, was es ist: Auf Scheitern angelegt!!!!!


Das es dir in der Aktion darum ging, merkt man besonders an dem Satz:
"Es sollte jeder auf seinem Fachgebiet in klein/kleinen Schritten aktiv werden und bleiben und nicht Missgunst und Neid gegen andere Ideen hegen."


Ich brauche keinen Neid und keine Missgunst auf diesen Predigerverein zu hegen. Was haben die worauf irgendeiner von klein-klein neidisch sein müsste? Was haben die, was man denen missgönnen könnte?
Etwa Erfolg?
*lach*

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
03.07.2008 05:36 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Manche Leute haben einen Horizont mit Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt! Und genau nach diesem Spruch wird aus dem Spiegelbild auf andere geschlossen und geschaut! Eine feine EGO-Matrix - HILFE ... und was für ein kleingeistiges, arrogantes Nichtwissen spricht aus solcher Respektlosigkeit .. ich muss mal wieder völlig falsch hier sein, denn wie in den meisten Foren wird leider auch hier, von vielen, die unfähig und "superschlau", keine Frage beantwortet, sondern nur selbstsüchtiger Profelierungsmüll von sich gegeben! Ob es an dem Alter der degenerierten Youngster liegt? Schade, dass die respektlose Arroganz statt zu antworten nur diffamierende Kommentare drauf hat!!!!! Und tschüss ... OM A TON-life-8-berlin Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
03.07.2008 08:19 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ATON, du hast nicht gemerkt, dass michael in seinen Beitrag hier nur aus Diffamierungsgründen gemacht hat. meien Reaktion war angemessen

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
04.07.2008 00:44 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 779

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

xxx

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Edwin Christian: 07.07.2008 20:11.

04.07.2008 11:28 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von michael
RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Christoph Hanemann

Vor dem Hintergrund von Karl Rogers der mir drei Jahre lang mit seiner Arbeit ein guter Lehrer gewesen ist kann ich dich gut verstehen, das dein Ich sich gekränkt gefühlt hat .

Karl Rogers hat folgende Aspekte wie Akzeptanz – Toleranz – Empathie ( einfühlsam ) und
Echtheit in seiner Lehre der Begegnung des Menschen gegenüber sehr stark zum Ausdruck gebracht.

Es sind wie so oft nicht nur die Worte und deren Inhalt der zur Wahrheit verhilft sondern auch die Empathie – das einfühlsame Verstehen des gegenüber.

Dieses sich hineinfühlen in den anderen sagt oft mehr wie Worte beschreiben vermögen.

Und gerade hier im Erkennen des Entwicklungsprozesses eines jeden Menschen auf der emotionalen Ebene nach Liebe und Anerkennung geht der Mensch doch die verschiedensten Wege. Und gerade weil wir Menschen doch so verschieden sind und die unterschiedlichsten
Wege ausprobieren um Anerkennung im außen zu bekommen, hat mir Karl Rogers mit seiner Lehre von Akzeptanz und Toleranz dem anderen gegenüber sehr viel gelehrt. Es ist ein tagtägliches Üben und ein lebenslanger Prozess der täglich immer mehr verfeinert wird und letztendlich zu mehr Frieden, Ausgeglichenheit und Gesundheit führt.

Ich kann mich in dich und dem was du vermittelst hineinfühlen und auch in den Teil von dir welcher durch A Ton und Christian Edwin noch mal bestätigt, was ich auch fühle.

Deine Theorie über das Geld den Zins und dem Zinseszins finde super gut geschrieben und bereichert dieses Forum emens. Dein Wissen über das, was Karl Krafeld und Stefan Lanka
Erarbeitet haben ist auch enorm.

In keinster Weise wollte ich dich kränken sondern Anstöße geben auch Anstöße dahin, wie denn nun diese Theorie in der Praxis aussieht und wie man sie umsetzen kann.

Es würde mich freuen zu den von mir bislang gebotenen Praxisbeispielen ( siehe z B. Boddy Elektroniks eine Heilmethode welche sich sehr gut mit Dr. Hamer verbinden liese )weitere Anregungen zu bekommen. Auf der Homepage Seite Live Net Concept findet man viele Heilmethoden und Heiler ebenso anregende Filme über Heilung auf Iluma TV

Zum Geld Problem füge ich folgende Seite als Anregung hier ein
http://traumbank.eu/?L.O.V.E.:Rechtliches / http://userpage.fu-berlin.de/~roehrigw/doemak.html

www.gruenesland.net / http://www.gruenesland.net/Inhaltsangabe/inhaltsangabe.html

Banken entwickelten sich ursprünglich aus Tempeln - wie auch Geldmünzen aus religiösen Insignien und selbst das Sitzen war in Urzeiten den Mächtigen und Königen vorbehalten, denn das Volk durfte schufften. Wir sind die Bank jenes Traumes, dank dem wir ruhen können: http://traumbank.eu/?Willkommen:SINN_ist_unser_GEBOT

"Geld soll aus Knochenscheiben gemacht sein, da es dann einem Verfallsprozeß unterliegt und im Falle der Hortung so unerträglich zu stinken beginnt, daß es sehr bald weitergegeben wird." Diese Weisheit des Diogenes griff der Hallesche Pfarrer Helmut Becker auf. Er konnte das evangelische Jugendbildungszentrum "Villa Jühling" aus Geldknappheit nicht mit Deutscher Mark finanzieren und erfand und propagierte als Ersatz die Dölauer Mitarbeiterkredite (kurz döMak) zunächst als hausinternes Verrechnungssystem: http://userpage.fu-berlin.de/~roehrigw/doemak.html


Der Verein Neue Impulse www.neueimpulse.org hat Ideen ausgearbeitet wie Die BRD von Ihren imensen Geldschulden welche sie bei den Privatbankiers hat , man spricht von 7 Billionen und Zins und Zinseszinsen in ungeahnter Höhe, erlöst werden kann.

Ich möchte gleich wieder an Karl Rogers erinnern und möchte betonen das man kein Mitglied irgend eines Vereines werden muss um sich dort Anregungen und Lösungen zu holen.


Ohne Werbung für die Bewußtseinsplatformen machen zu wollen möchte ich auch hier betonen das dort Menschen sprechen welche sich äußerst gut mit Geld und Gesetzen auskennen. Der Kommissar für Menschenrecht Herr M. Selim Sürmeli ist in einem Film auf Iluma TV zu sehen und spricht sehr gut über das Unrechtssystem BRD . Da du Christoph Haneman das Thema mit der BRD als Eintrag mit GmbH … im Handelsregister angesprochen hast, kannst du dich diesbezüglich über die Bewusstseinsplattform informieren, und solltest nicht im Vorfeld Urteilen über Sachen mit denen man sich noch nicht auseinander gesetzt hat. Es ist zu vergleichen mit Leuten die über Karl Krafeld und Lanka schimpfen sich aber noch nicht ein einzigstes Mal wirklich mit dem Thema Aids ist das Verbrechen beschäftigt haben.
Dieses juristisch, politisch brisante Thema wird leider bedauerlicher Weise auch von Interessensverbänden genutzt die nicht an einer Demokratischen Lebensweise interessiert sind. Auch hier gildet Karl Rogers

Ich hoffe ich nun mein Anliegen zur Karl Rogers mit Akzeptanz, Toleranz, Empathie und Echtheit ein Stück näher gebracht zu habe, auch möchte ich hier noch mal betonen das nur eine große Kohärenz zum gewünschten Erfolg führt und keine Weichspülerei ist, wie Christoph Hanemann es bezeichnet.

Ich denke hiermit Anregungen gegeben zu haben, wie man die Welt zu einem gerechteren Ort eventuell einem Paradies machen kann und die Theorie in die Praxis umsetzt.
04.07.2008 14:38 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 779

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

xxx

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Edwin Christian: 07.07.2008 20:10.

04.07.2008 14:57 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Erwin,

ich kenne Bernd Senf persönlich.
Er hat als Dozent für Volkswirtschaft ein Jahr lang schweißgebadete Nächte durchlebt, als ihm klar wurde, wie unser Geldsystem wirklich funktioniert.

Ein Jahr hat es gebraucht, bis er es emotional annehmen konnte. Da sieht man, wie weit die VWL-Studenten von der Wahrheit weggetrieben werden.

Bernd Senf sagt ja selbst, dass das übliche VWL-Studium eine absolute Verneblung ist. Darum schrieb er ja auch ein Buch, das glaub ich "Der Nebel um das Geld" heißt oder so ähnlich. Er sitzt zwar leider dem Irrtum der Buchgeldschöpfung aus dem Nichts auf, aber gibt sich wirklich Mühe seinen Schülern ein paar ehrliche Takte zum Geld zu vermitteln. Einmal kostete ihn das sogar seine Dozentenstelle.


Theorie haben wir also. Die Umsetzung dafür liegt in der klein-klein-Strategie :o) Nicht im Predigen und Reden.



(Nebenher so, das mit dem Brügergeld, bedingungsloses Grundeinkommen und wie es sonst noch genannt wird, ist ein ziemlich grober Unfug :o) Wenn Interesse besteht, dass ich erkläre wieso; einfach bescheid sagen)


Gruß
Christoph

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
05.07.2008 07:01 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Karl Krafeld schämt sich für das, was ihr hier so für oberflächliche, undurchdachte, primitiv-dümmliche Kritik abgebt. Und ich mich auch. Das hat dieses Forum nicht verdient.

Was hatte dieser Thread hier bisher eigentlich mehr geleistet, als mich zu diffamieren und die Bemühungen, besonders die von Karl Krafeld, zu verwässern und ZURÜCKZUWERFEN?



Da wird Rumphilosophiert, Rumgepredigt, die Esotherik hervorgekramt, sich in Nebenschauplätze verloren, und wenn dann einer wie ich kommt, der nur ganz pragmatisch auf den Kern geht, der wird dann als arroganter Selbstdarsteller bezeichnet.

Wenn ihr euch auf den Schlips getreten fühlt, weil ich es nicht dulde, daß Kernthemen von euch mit Nebenschauplätzen verwässert werden (was dem Sinn dieses Forums entgegen steht), dann müsst ihr eben in ein Philosophie- oder Esotherikerforum gehen.


Wenn ihr hier ständig Zeug bringt, das uns von den Kernthemen wegbringt, hin zu Themen, die uns nie zum Erfolg führen werden, dann weise ich darauf hin. Und ich werde das auch weiterhin tun, auch wenn michael sich angegriffen fühlt, weil ich sein Live Net Concept hier als das benenne, was es ist: AUF SCHEITERN ANGELEGT.

Und ich dulde nicht, dass ihr hier dieses Forum verwässert und die Aufmerksamkeit der Leser auf Themen lenkt, die und nur zum Scheitern bringen können.

In diesem Sinne kannst du, micheal, dein Psychologengerede stecken lassen, mit de du hier versuchst ein Bild aufzubauen, als wärst du der unendlich reflektierte, gelasene Menschenfreund, und ich nur das "Kind", dass seine Emotionen nicht im Griff hat und sich (ungerechtfertigt) in seinem Stolz verletzt fühlt.



Du, micheal, tust die ganze Zeit so, als wärst du mri emotional und psychisch überlegen, kanns aber nur durch das Ins-Feld-Führen von Atons Beleitigungstext und Erwins haltlosen Vorwurf einen auf "Runtermacher" machen.

Alles schön getarnt hinter einem überlegenen Lächeln.

Und während ihr hier so dümmlich-primitiv auf mir herumhackt, behauptet ihr ICH sei hier derjenige, der sich profilieren will.

Witz komm raus...



Ich bin derjenige, der euch hier nicht mehr die wichtigen Themen verwässern lässt, auf eurem Esotherik- und Philosophietrip.


Hier geht es nicht um den Kindergarten, den ihr hier grad nach dem Motto "Alle auf Einen" abhaltet. Es geht in diesem Forum um Leben und Tod. Da sind solche Moralpredigerverwässerungen fehl am Platze.

Dieses Esogeschwafel vom michael benennt ihr nicht als Predigen, aber mich, der die ganze Zeit auf den Kern allen Übels hinweise will, nennt ihr Moralprediger.

Merkt ihr eigentlich wie absurd und haltlos das ist, was ihr hier grad über mich erzählt?




Ich werde hier in diesem Thread von euch als:


-neidisch
-missgünstig
-egoistisch
-kleingeistig
-arrogant
-nichtwissend
-respektlos
-unfähig
-selbstsüchig
-profilierungsgeil/selbstdarstellend
-diffamierend
und
-DEGENERIERT!!!!!!!!!

bezeichnet.
Und gleichzeiig tut ihr geistig so überlegen und predigt Menschenliebe.


Ihr seid so verlogen!!!!!!!!!




Das was ihr hier grade mit mir abzieht, wird in der Psychologie "Projektion" genannt. Michael, du wirst wissen, was das sit, du bist doch psychisch soooo gelehrt!

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
05.07.2008 07:29 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist einfach eine tatsache, dass dieses moralische "jede Idee tolerieren" seit Jahrhunderten dazu führt, dass allen Ideen (und wenn sie noch so absurd sind) Raum gegeben wird.

Es führt dazu dass falsche Ideen genauso gewichtet werden wie richtige.

Das wiederum führt dazu, das Verwirrung und Unklarheit über die richtige Vorgehensweise entsteht.

Das führt dazu, dass viele mit ihren verkürzten, zum scheitern verurteilten Ideen Baurnfängerei betreiben und wertvolle Energien an erfolglose Projekte binden.

as widerum führt dazu, das sich mit allem möglichen befasst wird, aber mit nicht richtig, und mit dem KERN schon gleich gar nicht.
(Das merk ich schon daran, wenn z.B. neueimpulse.de die Geldumlaufsicherung nach Silvio Gesell, die das beste Konzept ist, das wir haben, UNTER E.W. Kreutzer verlinkt, der ja betont die Geldumlaufsicherung für einen Irrtum hält. Und an anderer Stelle dafür Werbung amcht, dass unser Zinsgeldsystem bestehen bleibt, und nur "Ergänzungen" parallel laufen sollen. - eine Verwässerung des Geldproblems, wie sie schlimmer kaum sein kann)

Dieses Vermsichen alle möglichen Ansätze von Leuten, die alle irgendwas anderes verstehen, oft genug absurdes vorhaben, ist der Grund, weshalb seit Jahr und Tag keiner auf den Kern kommt. Durch das Verlieren in alle möglichen theorien, wird die Energie gestreut und verpuff Wirkungslos gegen die Mechanismen de Kapitalismus.


Diese Vorgehensweise lässt bisher alle Kritiker scheitern. Durchgelassen an die Öffentlichkeit wird nur das, was dem Kapitalismus nicht gefährlich werden kann. Was meint ihr eigentlich, warum das bedingungslose grundeinkommen in den offiziellen Massenmedien diskutiert wird? Weil es den Kapitalismus SICHERN würde. Und keiner von euch "Alle-theorien-berücksichtiger" ist mehr in der Lage eine nutzlose von einer nüzlichen Theorie zu unterscheiden.

klein-klein handelt anders. klein-klein verwässert seine Energie nicht mit 1000 Nebenkriegsshauplätzen. klein-klein bündelt die Energie.

Die seite wie neueimpulse.de und Live net Concept zerstreuen Energien.
DAS ist der große Unterschied, weshalb ich hier mich entschieden dagegen ausspreche, dass michael im klein-klein-Forum weiterhin diese Energievergeudungsportale anpreist und als "DEN Lösungsweg" präsentiert, der angeblich unumstößliche Vorraussetzung sei, um auf diesem Planeten was zu erreichen.

Falsch! Genau diese Denkweise ist Schuld daran, dass auf diesem Planeten bis 2008 immer noch nichts von diesen Ideensammlern erreicht wurde.

Und ich als Vertreter einer jungen Generation, die diese Proleme heute nur hat, weil die alte Generation nur Ideen gesammelt hat, anstatt Zielgerichtet zu haneln, sage, dass wir von dieser veralteten erfolgsresistenten Denkweise wegkommen müssen. or allem, wenn diese Denkweise von Leuten verfolgt wird, die selbst die Sache nur halb verstanden haben und dann mit ihrem Halbwissen Unsinn nachplabbern. Wie das z.B. neueimpulse.de macht mit der bis heute unbewieseen behauptung, Banken würden Gld aus dem Nichts schöpfen... Schöne Theorie, aber in der Praxis nie beobachtet worden. Es ist ein Irrtum, der heute nur noch unüberprüft nachgeplabbert wird, weil offizielle Stellen das so behaupten, wie unsere Bundesbank. Die würde aber auch behaupten dass HIV nachgewiesen wurde.


Und ich habe etwas dagegen, dass hier im klein-klein Forum eine solche Verwässerung und Energieverschwendung propagiert wird.

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
05.07.2008 08:58 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*lach*

das fand ich grad:

Moralisten versuchen vergeblich, dem Feuer das Rauchen abzugewöhnen.
(Gregor Brand)


wie treffend. das umschreibt die Problematik aller Moralpredigerorganisationen

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
05.07.2008 09:35 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Christoph - Hähnchen-man, warum spielst du dich zum Gockel und musst deiner Leitmaxime gerecht, jeden Artikel untermalen mit Null-Potenz, Null-Radius und daraus deinen Null-Standpunkt darlegen! Das ist doch längst untermalt mit deiner Maxime der EGO-Matrix! "Manche Leute haben einen Horizont mit Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt!" Lasse Aktivisten aktiv sein und beantworte lieber Fragen, außer herumzufur... - du hast doch NICHTS, aber wirklich gar NICHTS verstanden und wir sind hier im Forum Agenda Leben und nicht auf einem Kita-Forum von Sat oder RTL! Auf das Grundrecht der freien Meinungsäußerung aus Art. 5 I GG auf dies muss sich nun mal berufen werden. Danach ist zunächst jede Kritik gerechtfertigt, die tadelnde Urteile über wissenschaftliche, künstlerische oder gewerbliche Leistungen enthält, wenn sich nicht aus der Form oder aus den Umständen der Kritik die Beleidigungsabsicht ergibt. Dies verstehst du aber perfekt und wohl völlig falsch, denn du bist beleidigend und analathletisch - Null-Radius und daraus eine Meinung entwickeln um gegen die geistigen Potentiale, mit aller Macht gegen die Philosophen und Esoteriker zu kämpfen, das ist nicht gerade niveauvoll. Diese Angst- und Hasstiraden erstrecken sich auch somit auf Karl Rogers, C.G. Jung, Franz Alt, Helena Blavatzky und sogar auf den Dalai Lama letzendlich - usw.,und, und, mit dem was du hier tust. Du weißt nicht wie du dich wiedersprichst: in der Psychologie "Projektion" genannt, hasst du aus Angst die ganze Esoterik und jene für total verblödet, die sich mit dieser beschäftigen. Armes Jüngelchen ... lass dein Analathlententum bei deinen pubertierenden Gleichgesinnten und stelle dich den Fragen - mit etwas Empathie – dem einfühlsamen Verstehen des Gegenüber. Es ist schade, dass hier solch Niveau herrscht! Brecht aus euren Begrenzungen aus. Versuch nicht dich emotionell in die Konflikte hineinzudrängen, die sich bei dir SELBST abspielen. Du musst garantiert zunächst eine Konfliktberatung konsultieren und schaue dir Scary Guy an! Er kämpft für eine bessere Welt — überall auf der Welt. Und er scheut dabei weder vor klaren Worten, noch vor großen Gesten zurück. Er liebt die “Show” und didaktisiert auf ziemlich ungewöhnliche Weise ein pädagogisches Programm: http://www.jugendarbeit-in-europa.de/scary/Scary_index.html - ansonst müssten sich deine Erziehungsberechtigten das Schulgeld für dich zurückgeben lassen! LOVE & LIGHT & POWER Sat-chid-ananda - <Sein-Bewusstsein-Glückseligkeit> OM Tara tuttare Ture Soha .. herzliche Grüsse OM A TON Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
05.07.2008 11:44 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von michael
RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vor dem Hintergrund von Karl Rogers Lehre der positiven Wertschätzung der Akzeptanz der Toleranz der Echtheit und der Empathie ( dem einfühlsamen Verstehen des anderen gegenüber ) schreibe ich und lebe ich .

Es ist ein tägliches Motivationstraining gegen Hass, Gewalt, Vorurteile und Mobbing.

Die Ausgrenzung die Nichtakzeptanz und die Defamierung der anderen Bewußtseinsplatformen siehe Attac, Greenpeace, Live Net, Neue Impulse, Compact, Jan Van Helsing, ect., ect. spiegelt die eigene innere Haltung von starker großer Ablehnung. Hier frage ich mich warum Christoph Hannemann
Menschen und Gruppierungen die soviel wertvolles und positives aktives seit vielen, vielen Jahren für die Menschheit leisten nicht akzeptieren kann und sich selbst als nazistisch In den Vordergrund drängt. Hier möchte ich Christop Hannemann vom ganzen Herzen das Buch von Hermann Hesse Naziss und Goldmund empfehlen. Meine Empfehlung kommt vor dem Hintergrund der wertschätzenden Akzeptanz und nicht aus Diffamierungsgründen. Damit Christoph Hannemann mich annehmen kann, muss erst einmal Vertrauen entstehen und er muss sich selbst erst einmal annehmen und eben seine inneren Bewusstseinsanteile welche er so stark wie er hier im Forum beschreibt ablehnt. Dieses geht natürlich nicht so schnell, und somit kann ich die Unsicherheit von Christoph Hannemann verstehen eben das er sein Gegenüber als jemand bezeichnet der Ihn diffamieren will.

Da Christoph Hannemann sehr viele anderen Gruppen ablehnt und als Kritikergruppen bezeichnet die davon leben, dass der Gegenstand ihrer Kritik weiter existiert… ist noch mal klar zu benennen, dass jede äußere Ablehnung ein Spiegelbild der eigenen Disharmonien ist. Diese Gruppen welche von Christoph Hannemann abgelehnt werden, werden auf der Bewußtseinsebene von Karl Rogers angenommen. Da das Außen immer auch ein direktes Spiegelbild des Inneren ist, möchte ich Christoph Hannemann bitte darüber nachzudenken wer die auch von ihm genannten Gruppen sind und was sie an Bewusstseininhalten geschaffen haben. All diese Bewußtseinsinhalte lehnt Christoph Hannemann damit ab und bezeichnet sie in der Fülle des Lebens als Energievergeudung, deren Zeit zu investieren sich nicht lohnt. Da das Leben eine Fülle von Begebenheiten darstellt, die gelebt werden bedarf es Raum um diese zu benennen und zu leben, genau diese informativen Bewußtseinsplatformen im Internet dienen dazu sich zu informieren, dass für sich passende heraus zu suchen und dann aktiv zu werden.

Eine neue Definition von „Coolness“ bestände darin nachzudenken, bewusst in einer Haltung der Liebe und des Mitgefühls mit anderen Menschen zu kommunizieren, nur dann ist ein Weltfrieden möglich nur aus dieser Haltung welche Carl Roggers, Mahatma Gandhi, Jon Lenon, Mutter Maria Theresa oder Scary Guy und wie so viele liebevolle andere Frauen und Männer es immer wieder vorlebten und vorleben. Bewusstsein beginnt bei jedem von uns und in uns selbst. Jeden Tag aufs Neue. Und es zeigt an wie das an beieindruckenden Beispielen konkret, sofort und für jede/n, einzelne/n möglich ist. Predigen ohne Religion - was diese Menschen uns vorleben.

Hier wird von Christoph Hannemann in Klischees gedacht und über eine große Gruppe von Menschen im Abklatsch geredet ohne in einer liebevollen Haltung diesen zu begegnen. Es wundert mich doch sehr wie man aus Nichtkenntnis und Unkenntnis so wie Unwissenheit des Anderen gegenüber ein in Hochmut und Arroganz gekleidetes Schablonen - Denken darstellt. Das tut keiner Sache gut.

Vor dem Hintergrund von Carl Roger dem einfühlsamen Verstehen, fühlt sich das Gegenüber mit der Grundhaltung bedingungsloser Wertschätzung, Empathie und Kohärenz mit dem Verhalten von Christoph Hannemann gegenüber anderen Menschen sehr traurig, das soviel Ablehnung und Nichtakzeptanz in diesem Forum gelebt wird. Es würde mich glücklich machen wenn Christoph Hannemann auch andere Menschen akzeptiert. Eine Agenda ist eine der Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Besprechung! Ein Teil des Lebens ist immer philosophisch, spirituell. Wir werden zum Austausch dieser Themen von Christoph Hannemann aufgefordert die dafür existierenden Foren aufzusuchen. Dieses Themen, die das Leben beinhalten, ( Agenda Leben ) lehnt Christoph Hannemann in der Struktur ab. Wobei in jeder Agenda der Inhalt erst erarbeitet werden muss.

Die wertschätzende, akzeptierende, tolerierende, empathische Grundhaltung ist keine Weichspülerei sondern die Software für die Tagesordnung und ist grundlegend Inhaltsgebend für die Strukturierung einer Agenda.

Nun möchte ich Christoph Hannemann bitten auf die von mir zu seiner Theorie welche er in hochlobenden Worten hier dargestellt hat, mit den dazu aufgeworfenen Fragen doch zu beantworten und nicht weiter im Theoretischen zu bleiben. Des weiteren möchte ich Christoph Hannemann bitten sich hier nicht als Diktator seines eigenen Forums aufzuspielen, andere auszugrenzen und zu diffamieren. Besonders auffällig sind hier Sätze wie die, welche von ihm in dicken schwarzen Buchstaben geschrieben sind: „Ich dulde nicht, das ihr hier diese Forum verwässert und die Aufmerksamkeit der Leser auf Themen lenkt, die nur zum Scheitern bringen können.“ Ich möchte Christoph Hannemann bitten sich hier nicht als Forums Diktator aufzuspielen in dem er schreibt, ICH DULDE NICHT ect. ect. Selbstverständlich geht es in diesem Forum um Leben und Tod, aber hat Christoph Hannemann eines dieser Dinge schon gelebt und erlebt? Hier lesen und schreiben Leute die in beiden Geschehnissen schon tiefer steckten als ich es ihm je wünschen möchte. Dieses hat nichts mit Moralpredigten zu tun. Hier darf ich auch noch gleich anmerken das Liebe die höchste Medizin ist und wenn die Menschheit die Sprache der Liebe nicht lernt wird es für die Menschheit keine Zukunft geben. Diktatoren und egozentrisch nazistisch veranlagte Führer haben immer wieder die Menschengruppen auch durch teile und herrsche in ihre Herrschaft gebracht. Aus diesem Verständnis heraus möchte ich hier dringend an den Apell der liebevollen Zusammenarbeit erinnern und drum bitten.

Michael
05.07.2008 14:13 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hannemännchen - ein Bildermacher der grün hinter den Ohren diffamierendes Zeug quatscht sollte sich mal diese "Weichspülerei" der "Moralapostel" reinziehen: http://infokrieg.tv/endgame_deutsch_2008_07_03.html langfristigen Pläne der Elite (Elien die Nichts wissen wie Hähnchemann?), was sie wirklich ist und weshalb das künftige Schicksal der Menscheit sich noch zu unseren Lebzeiten entscheiden könnte.
Endgame ist der Höhepunkt jahrelanger Forschung in der Geschichte und zeigt, warum die Herrscher der Welt absolut besessen davon sind, die Menschheit zu kontrollieren, zu dominieren und zu versklaven, warum sie Macht um der Macht willen ausüben, so wie dieser Hahn-man(n) auf diesem Forum! Wenn ich "Seifenblasen" von "Komikjungs" versende will, dann muss ich momentan nur Hähnchmanns Bemerkungen als Witz weitersenden! ASMAH EL / Inscha Allah / Salem ..... ich umarme dich in meiner Seele - Ashma el OM ATON-life-8-berlin Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
05.07.2008 18:35 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau diese faschistoiden Verschwörungstheorien sind die Verwässerungen, die nicht ins klein-klein-Forum gehören....

Und selbst wenn das stimmen würde, ändert es nichts daran, dass es Auswüchse unseres global herrschenden Geldsystems sind.

Wenn ihr euch also mit solchen Seiten beschäftigt, verschwendet ihr eure Energie bestenfalls an Symptomlaberei.

Ich hingegen will hier auf den absoluten Kern kommen. Ihr Verwässert den Kern ständig mit dieser Symptombehandlung und fühlt euch dabei geistig noch so überlegen, dass vor allem Aton sich mit seinen Beleidigungen hier gar nicht mehr zurückhalten kann.


Aton kann mich nur in seiner geistigen kleinheit auf der Beleidigungsebene Hähnchen-man und Hannemännchen nennen, weil ich im Gegensatz zu ihm den Mut hab, hier meinen echten Namen preiszugeben.

Adiö.

Auf diesen dümmlichen Thread hier verspritz ich keine nergie mehr. Lebt doch in eurer geistig überlegenen Traum welt weiter.

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
05.07.2008 18:54 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

PS. an michael, der ja auch so tut, als wär er die agnze Zeit so unangreifbar entt gewesen.

Zitat:
Nun möchte ich Christoph Hannemann bitten auf die von mir zu seiner Theorie welche er in hochlobenden Worten hier dargestellt hat, mit den dazu aufgeworfenen Fragen doch zu beantworten und nicht weiter im Theoretischen zu bleiben.



du hast keine Fragen aufgeworfen, du hast nur konfuse Moralpredigervorhaben als die "unumstößliche Vorraussetzung" behauptet und völlig unreflektiert meien Kernaussagen Verwäsert.

Was bitte soll ich auf diese Verwässerung schon antworten, außer dass s Verwässerung ist, weil du offensichtlich den Kern nicht mal im Ansatz verstehst.

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
05.07.2008 18:57 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die Ausgrenzung die Nichtakzeptanz und die Defamierung der anderen Bewußtseinsplatformen siehe Attac, Greenpeace, Live Net, Neue Impulse, Compact, Jan Van Helsing, ect., ect. spiegelt die eigene innere Haltung von starker großer Ablehnung. Hier frage ich mich warum Christoph Hannemann

Menschen und Gruppierungen die soviel wertvolles und positives aktives seit vielen, vielen Jahren für die Menschheit leisten nicht akzeptieren kann und sich selbst als nazistisch In den Vordergrund drängt. Hier möchte ich Christop Hannemann vom ganzen Herzen das Buch von Hermann Hesse Naziss und Goldmund empfehlen. Meine Empfehlung kommt vor dem Hintergrund der wertschätzenden Akzeptanz und nicht aus Diffamierungsgründen. Damit Christoph Hannemann mich annehmen kann, muss erst einmal Vertrauen entstehen und er muss sich selbst erst einmal annehmen und eben seine inneren Bewusstseinsanteile welche er so stark wie er hier im Forum beschreibt ablehnt. Dieses geht natürlich nicht so schnell, und somit kann ich die Unsicherheit von Christoph Hannemann verstehen eben das er sein Gegenüber als jemand bezeichnet der Ihn diffamieren will.






Dieses Psychospiel das du hier spielst, die ganze Zeit so zu tun, als seist du sooo reflektiert und auf einer überlegeneren Bewusstseinsebens, und ich, mit meiner klaren Linie wäre nur unsicher (und müss erst noch auf deine ach so hohe Bewusstseinsebene kommen), ist der absolute Hohn.

Die Unsicheren sind die, die sich jeder Idee anbidern und nicht den Mut haben das Falsche vom Richtigen zu selektieren!!!!



Ich sage, und steh mit voller Überzeugung ohne die gerignste Unsicherheit dazu, dass, wenn wir jede Idee "respektieren" und in voller Akzeptanz mit berücksichtigen, wir uns in Tausend und eins Nebensächlichkeiten verlieren und nie auf den Kern kommen, und somit auch nie Erfolg haben werden.

Das ist der Grund, weshalb Gruppen wie Atac, Compact, Jan van Helsing, Greenpeace alle bis heute nichts relevantes zur Verwirklichung des Rechtstaates beigetragen haben, der der Wahrhatigkeit unterworfen ist und nicht lügt, erreicht haben.
Das einzige, was die Erreicht haben ist durch Vermischung vieler Randthemen zu verwässern und von den Kernursachen ABZULENKEN....


Akzeptier du von mir aus jeden dahergebrabbelten Unsinn von irgendwelchen scheinbaren Kritikern, wie zum Beispiel von den Leute, die die Existenz der BRD leugnen, denen ihr auf Live Net Concept ein Sprachrohr gebt.

ICH für meinen Teil akzeptieren nur die Wahrheit.


Es gibt auch übertriebenen Liberalismus, der Fehl am Platz ist. Die Einstellung die du hast kommt niemals auf den Kern, und hat in der gesamten Menschheitsgeschichte noch nichts bewirkt.

Nenn mich ruhig unsicher, weil ich den Mut habe, das hier so klar zu benennen.

Und spiel jetzt deine Psychospielchen mit Aton. Den kannste damit offensichtlich begeistern.

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
05.07.2008 19:45 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr versteht auf eurem Esotherikertrip nicht, dass ein liebevoller Miteinander auf diesem Planeten nicht möglich ist, solange im Hintergrund ungehindert Strukturen (auf der nichtmoralischen Ebene) herrschen, die zur Unmenschlichkeit ZWINGEN.

Das global herrschende Geldsystem zwingt zu unmenschlichem, zerstörerischem verhalten.

Erst murr die Rechtstaatreslisierung und dann die geldreform kommen, bevor überhaupt die Menschheit frei enug ist, um eure Ideen vom liebevollen Miteinander überhaupt umsetzen zu KÖNNEN...

Ihr wollt das aber umdrehen. Ihr wollt in einem System, das Frieden verhindert und Blockiert erst einmal großflächig Frieden schaffen (was gegen das System schonmal unmöglich ist), und dann das System aus diesem neuen bewusstsein heraus verändern.

Und das ist der große Unsinn, der hier gelabert wird.

Ihr geht genau verkehrt herum an die ache ran. Nicht die Bewusstseinsbildung kommt als erstes und danach die strukturelle Veränderung, sondern erstmal müssen die herrschenden Strukturen Zusammenbrechen, bevor auf breiter Ebene eine Bewusstseinsänderung überhaupt möglich wird.

Aber irgendwie begreift ihr das nicht, und wollt immer den 5. Schriff vor dem 1. machen. Und schreckt dabei auch nicht davor zurück, in eurer grenzenlosen Überlegenheit, in der ihr euch wähnt, meine Person mit Psychospielchen unglaubwürdig amchen zu wollen, oder wie Aton auf Mobbingtour meinen Namen zu modofizieen und mich mit Geflügen zu vergleichen.

WENN DAS DER AUSDRUCK EURER GEISTIGEN ÜBERLEGENHEIT IST, DANN WILL ICH NICHT DIE ZUKUNFT DER MENSCHHEIT IN EURE HÄNDE LEGEN.

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
05.07.2008 19:59 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

RE: Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hannemann! Und dann deine AnKlage, es stehe so schlecht um UNS, da unsere GEN-eration nichts getan hätte. Ja, wie kommst du denn da drauf? Dir ist wohl überhaupt nicht bewusst. wie es ausgesehen hat in den 60zigern!!!!!! OHNE unsere GEN-ERA-RATIO-n wüssten dieses Youngsters nämlich gar nix! In unseren "alten" Zeiten gab es nämlich fast keine Information. Die EINzige Info, die wir hatten, kam über die MUsik rein und MENschen wie Hermann Hesse, Erich Fromm usw. und den Buddhismus.
EU-rop-A war ZWEI-geteilt durch einen "EISernen" VOR-HANG. Wir mussten mit ansehen, dass alles was da so unter Kommunismus lief, nichts als reine Diktatur war! Es lies sich einfach nichts verWIRK-lichen! Die EINzige
Möglichkeit, die WIR hatten, war einfach anders zu leben, als die Masse. Das
taten wir auch. Außerdem sind wir mit so vielen Lügen aufgesessen. Wie der der ÖLkriese z.B. Damals dachen wir na gut, wenn ihnen es das Öl ausgeht, das können wir er/sie warten. Und was ist jetzt? Öl fließt und fließt, da es höchstwahrscheinlich nicht einmal ein begrenzter, fossiler Brennstoff ist!
Wir sind die BASIS! MENschen wie Uwe Behnken und Werner Altnickel, auch van Helsig haben einfach aufgeklärt! Haben eben ihre persönlichen Erfahrungen und Sichtungen mit Anderen geteilt, also MIT-ge-TEILT! Die Info muss zuerst einmal in die Welt.
Und das mit dem "Buchgeld" muss er mir auch noch erklären! "Buchgeld" ist
einfach nicht vorhandenes Geld. Die schicken doch nicht bei jeder
Überweisung einen Geldtransporter hinter her! Würden wir hier in
Deutschland, Österreich, Schweiz ALLE unser Gelder sofort BAr abheben und was da so alles auf den Sparbüchern herrumliegt und in Fonds und Wertpapieren, die könnten ZU-sperren!
Doch wie machen wir denn DAS? Ein AUF-ruf, hebt alle euer Geld ab, damit das SYstem kippt, vor dem sie doch ALLE so riesig Angst haben! Ihre hl. KUH soll geschlachtet werden?
S0, dann führen wir eben RE-GIO-nalGELD ein! Das drehen sie UNS in
kürzester Zeit wieder ab. Die haben ja sogar die Tauschringe verboten, oder
ihnen enorme Schwierigkeiten gemacht.

Und was meint er, wie sollen wir da klein-klein VOR-GEHEN? Einen
Virus-Beweis zu fordern ist eine Sache, das war sicher eine riesen Idee vom
Karl. 'Doch sollen wir den Beweis fordern, ob es dieses "Buchgeld" jetzt
tatsächlich gibt? An die NAZIonalbank schreiben und sie um ihre Kontoauszüge bitten? LIFE-(-BERLIN Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
05.07.2008 20:28 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Wie liefern wir den Kapitalismus an das Grundgesetz aus ?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH