Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Mega-Blase Weltwirtschaft » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mega-Blase Weltwirtschaft
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

geschockt Mega-Blase Weltwirtschaft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.social-innovation.org/?p=726
07.10.2008 17:59 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
RE: Mega-Blase Weltwirtschaft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke hier ist die Problematik am besten zusammengefaßt:
http://www.exit-online.org/textanz1.php?...dex=2&posnr=317

Viele Grüße
Jürgen
P.S. Oder wie es der große Poet Leonard Cohen kürzlich auf einem Deutschlandkonzert ausdrückte: Now that the magic realism of the market place seems to dissolve, and we try to locate a more authentic basis for our activity, may I say: "Ring the bells that still can ring ..."

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Juergen2006: 10.10.2008 16:38.

10.10.2008 16:33 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Poet Poet ist männlich


Dabei seit: 29.08.2008
Beiträge: 98

RE: Mega-Blase Weltwirtschaft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Juergen2006
P.S. Oder wie es der große Poet Leonard Cohen kürzlich auf einem Deutschlandkonzert ausdrückte: Now that the magic realism of the market place seems to dissolve, and we try to locate a more authentic basis for our activity, may I say: "Ring the bells that still can ring ..."


Leider musste ich meine Berlin-Karten letzten Samstag aus gesundheitlichen Gründen verfallen lassen...

Hier noch ein Stück Cohen:

I smile when I’m angry.
I cheat and I lie.
I do what I have to do
To get by.
But I know what is wrong.
And I know what is right.
And I’d die for the truth
In My Secret Life.

Looked through the paper.
Makes you want to cry.
Nobody cares if the people Live or die.
And the dealer wants you thinking
That it’s either black or white.
Thank God it’s not that simple
In My Secret Life.

Fangrüße
DerPoet

Ps. Hier lauft eine Finanzcrash-Diskussion:
http://www.faktor-l.de/viewtopic.php?p=18620#18620

__________________
Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos. * faktor-L
11.10.2008 08:30 Poet ist offline Beiträge von Poet suchen Nehmen Sie Poet in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

RE: Mega-Blase Weltwirtschaft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.holoenergetic.com/lightshift/LS-Buch-4.htm Verstärkung des Vereinigten Feldes
auch am Beispiel des hundersten Affen.

stelle ich hier noch mal rein, damit durch Informationsverbreitung eine schnellere Verwirklichung statt findet


Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht mehr wer dessen Gesetze macht von Mayer Amselm Rothschild Gründer der Rothschild Banken Dynastie

http://www.united-mutations.org/?p=15242 Geld als Schuld der Film

http://video.google.de/videoplay?docid=-2537804408218048195 Fabian gib mir die Welt plus 5 Der aufklärende Film was Geld ist.

http://www.mywoodstock.net/2008/09/17/wi...ir-befuerchten/
Zeitgeist der Film zum Geld



1. soviel zum Bankraub von über 600 Millionen Euro über die KFW Bank mit Schlips und Krawatte durch den Minister Horst Seehofer und Oskar Lafontaine usw.
wer da alles von unseren bekannten Politikern im Verwaltungsrat der Kfw Bankengruppe sitzt.
http://www.kfw.de/DE_Home/Die_Bank/Unser.../DerVerwalt.jsp
Horst Seehofer wird derzeit als Minister in Bayern gefeiert.
sogar der Okskar Lafontaine regelt da mit, wer das Geld bekommt, und dann wollen die mir was von Linker Politik erzählen.
Das ist doch alles nur ein Theater, damit die dumme naive Bevölkerung irgend was zu denken hat, von vier oder fünf Meinungen und Parteien die man wählen darf.
Und es nach außen so aussieht wie Demokratie oder Meinungsverschiedenheit. Und der Oskar wird dafür bezahlt das er dem Volk ein Gefühl von ” oh da geht was” gibt. Aber wehe Oskar würde über Georg Busch schlecht reden. Gelle wessen Brot ich esse dessen Lied ich sing.
Also, bei der KFW die die Gelder verteilt, ist die Industrie und Handelskammer und der Groß und Außenhandel, der Bayrische Gemeindetag, Ver.di. der Minister der Finanzen von
Rheinland Pfalz, Staatsminister der Finanzen in Bayern, Minister für Umweltschutz und Atomverseuchung, Präsident der Deutschen Kassen und der Minster der Finanzen vom Saarland, Landesbank
Baden Württemberg, weitere Mitglieder des deutschen Bundestages, der Horst Seehofer ich habs mir fast gedacht,ist auch dabei ( ich sag nur eins Monsanto mit Gift und Genen und Seehofer an vorderster front )http://www.ihresicherheit.eu/index.php?o...id=38&Itemid=60
aus allen Bereichen sind die Minister im Verwaltungsrat der Bankengruppe vertreten und bestimmen was der dumme Bürger sein dar, in dem sie auf Anordnung von höherer Ebene die Gelder verteilen.
http://www.kfw.de/DE_Home/Die_Bank/Unser...haeus-Maier.jsp Ingrid Matthaeus Maier ist gleichzeitig Mitglied in folgenden Aufsichtsräten
Mitglied in folgenden Aufsichtsräten
Deutsche Post AG, Bonn
Deutsche Telekom AG, Bonn
Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
nur als Beispiel hier genannt, die anderen sitzen ja auch wieder in Aufsitzräten und sind Rechtsanwälte und haben auf den verschiedensten Gebieten Macht
Nun sag mir wie man Politik machen soll wenn die Großkapitalisten ihr Leute im SPD, CDU , Linken … Partei Vorstand haben und diese an sich die Gelder verteilen. Ach und es wird immer wieder den Leuten erzählt, sie könnten wählen gehen, ich kann kotzen gehen ja das kann ich.
Mattaeus Maier, Hortst Seehofer ( nun Minister von Bayern ) Osakar Lavontaine, der Komiker für dei Linken,usw. sind im obersten Vorstand der Bankengruppe und die wußte das die Lehman Bank kein Geld zum zurück zahlen hat, und genau diese genannten Leute haben mit unterschrieben bei dem Geld Diebstahl. Für mich ist das gerade schlimmer als sonst was. So macht man heute Bankraub, mit Anzug und Krawatte und wird dann Minister von Bayern ganz cool als Mitglied der obersten ohne das einen was passiert. Klar ein bissel zur Beruhigung des dummen Volkes und wenn der Spuk vorbei ist machen die sich ein fettes leben und sorgen dafür das der Harz 4 Empfänger sich als Dieb fühlen muß.
Die sind so dreckig verlogen das ich denen noch nicht mal mehr glaube das es 60 Millionen Euro sind. Wer weiß vielleicht sind es viel viel mehr. Man wird schon mit vielen, vielen Schulden die andere Menschen gemacht haben geboren, aber darüber sollte man nicht so viel nachdenken, sonst vergeht einen ja die lust am Leben.
http://www.radio-utopie.de/2008/09/19/ko...onkurs-gemacht/
und was macht der Robert Koch das Verwaltungsratsmitglied von der KFW Bankengruppe und Minister PRÄSIDENT von Hessen? Er spielt mit Milliarden und verkauft die deutsche Industriebank an die US Kapitalgesellschaft Lone Star. Ja und wo ist davon was im Fernsehen gekommen ? Ich blick so langsam gar nichts mehr. Aber Volksbank und Sparkasse bleiben als Name damit der Bürger das Gefühl hat
alles bleibt beim alten nur was im Hintergrund gespielt wird darf man ja so nicht genau mit bekommen. Bis ….
Also wenn Sie da schlau draus werden, ich brauche dazu um das zu begreifen, wie Bankräuber Minister werden können und das dummer Volk auch noch Beifall klatscht. Das ist das Ende von der Menschheit das ist der Ausdruck von einem Bürger der einem Computer gleich kommt und zu 100 % durch die Medien konditioniert ist.
Hier auch ein Bericht in der Zeitung dazu
die Millionen-Überweisung der bundeseigenen Bankengruppe KfW an die
Pleitebank Lehman Brothers am vergangenen Montag ist einem Zeitungsbericht
zufolge mit voller Absicht ausgeführt worden. Entgegen den bisherigen
Darstellungen habe es sich nicht um eine technische Panne gehandelt,
berichtete die “Frankfurter Allgemeine Zeitung”:
http://www.n24.de/news/newsitem_3873041.html


Nun die Nord Amerikanische die Europäische die Afrikanische und die Asiatische Union zusammen zu führen wird spannend : Endziel Weltherrschaft !

http://de.youtube.com/watch?v=UTJew0vT6_Y

Dieser Beitrag wurde 9 mal editiert, zum letzten Mal von michael: 11.10.2008 15:12.

11.10.2008 12:29 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
LunaPaula


Dabei seit: 30.11.2007
Beiträge: 72

RE: Mega-Blase Weltwirtschaft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Michael,
was willst Du damit sagen?
Grüßle
LunaPaula
11.10.2008 19:40 LunaPaula ist offline E-Mail an LunaPaula senden Beiträge von LunaPaula suchen Nehmen Sie LunaPaula in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

The Partisan - Leonard Cohen

Fangrüße
E.C

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
11.10.2008 20:34 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Michael,

zu Deinem Beitrag oben hätte ich noch ein paar Anmerkungen:


1. Tipps zur besseren Lesbarkeit

Ganz grundsätzlich kommen diejenigen Beiträge besser an und werden eher gelesen, die sowohl kurz als auch strukturiert sind und wo klar herauskommt, worauf der Beitragsschreiber hinaus will.

Links werden häufig gar nicht angeklickt. Es empfiehlt sich, sparsam und geordnet damit umzugehen.

Ein gewisses Niveau in der Ausdrucksweise ist empfehlenswert, denn es macht einen Beitrag für einen größeren Kreis annehmbar. ("Dreckig verlogen" und "ich kann kotzen gehen" kann auch etliche Menschen abstoßen)


2. Foren-Anliegen

Weiterhin möchte ich nochmal auf ein Foren-Anliegen hinweisen: Wir wollen hier mit Verschwörungstheorien nichts zu tun haben und haben dies bereits vielfach deutlich gemacht. Es wäre schön, wenn Du darauf Rücksicht nimmst und sie auch nicht ansatzweise in Deine Beiträge hineinbringst. In Deinem o.g. Beitrag befinden sich dafür zwei Beispiele.

1. Dein Rothschild „Zitat“

Schon Wikipedia sagt zu Rothschild:
„Die Familie Rothschild war und ist bis heute Gegenstand mehr oder weniger verdeckt antisemitischer Verschwörungstheorien. In unterschiedlichen Versionen wird behauptet, die Rothschilds leiteten oder beteiligten sich an einer entweder jüdischen, freimaurerischen, illuminatischen oder außerirdischen Verschwörung, ......“

Es ist daher nicht im Sinne dieses Forums, einen solchen (angeblichen) Ausspruch von Rothschild, wie von Dir genannt, einzubringen.

2. „Endziel Weltherrschaft“

Es ist nicht wirklich klar, was Du damit gemeint hast, Verschwörungstheorie liegt jedoch nahe.


Es wäre sehr wünschenswert, wenn Du solche Äußerungen in diesem Forum außen vor lassen könntest.

Viele Grüße
Susanne

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 12.10.2008 02:59.

12.10.2008 02:55 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das habe ich auch gemeint

http://video.google.de/videoplay?docid=8415351670267173334

und dann habe ich noch das gemeint

http://www.grey-network.com/

bitte nach unten scrollen und am linken Bildrand auf " was währe wenn" oder " Traumzeitreisen klicken " und so weiter

und dann meine ich noch ganz viel mehr

Michael
15.10.2008 23:41 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Micha

hast den Film ja schon reingestellt...hier noch was von der Seite

Woher weiß er??

http://www.grey-network.com/ was wäre wenn..klick..scroll...R.Mey


__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
16.10.2008 11:50 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Mega Blase Weltwirtschaft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Video: Wem gehört Deutschland: http://de.youtube.com/watch?v=_4FzvwtHKLs

Die Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH ist ein ENDE 2000 gegründestes Unternehmen des Bundes mit Sitz in Frankfurt / Main. Alleiniger Gesellschafter ist der Bund, vertreten durch das Bundesministerium für Finanzen

Die Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur Gmbh ist bei ihren Geld und Kapitalmarktgeschäften nur und ausschließlich im Rahmen und für Rechnung der Bundesrepublik Deutchland vertreten durch das Bundesministerium für Finanzen -tätig.

Die Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt / Main unter der Nummer HRB 51411 eingetragen

Gründungsdatum 29.08.1990

Grund und Stammkapital 50 Tausend DM


Geschäftsführer ....., Prokura...... ect ect ect.


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) BRD-GmbH
für die Geld - und Kapitalmarktgeschäfte des Bundes und seiner Sondervermögen, Fassung Juli 2006

1 GELTUNGSBEREICH
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamten von der „Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH“ (im Folgenden: „Deutsche Finanzagentur“) im Namen der Bundesrepublik Deutschland oder seiner Sondervermögen (im Folgenden: „Bund“) abgeschlossenen Geld - und Kapitalmarktgeschäfte.

1.2 Diese Bedingungen gelten auch für alle zukünftigen Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.

1.3 Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen seitens des Bundes, vertreten durch die Deutsche Finanzagentur, nicht direkt und ausdrücklich widersprochen wird.

2 ÄNDERUNGEN
2.1 Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden den Geschäftspartnern schriftlich bekanntgegeben.

2.2 Sie gelten als genehmigt, wenn der Geschäftspartner nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Auf diese Folge wird ihn die Deutsche Finanzagentur bei der Bekanntgabe besonders hinweisen. Der Geschäftspartner muß den Widerspruch innerhalb von sechs Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen an die Deutsche Finanzagentur absenden.

3 VERTRETUNGSVERHÄLTNIS
3.1 Die Deutsche Finanzagentur ist bei ihren Geld - und Kapitalmarktgeschäften nur und ausschließlich im Namen und für Rechnung des Bundes tätig.
3.2 Nur der Bund wird aus diesen Geschäften berechtigt und verpflichtet.

4 GESCHÄFTSGEHEIMNIS
4.1 Der Bund und die Deutsche Finanzagentur wahren Verschwiegenheit über alle Tatsachen und Wertungen, von denen sie im Umgang mit den Geschäftspartnern Kenntnis erlangen (Geschäftsgeheimnis). Diese Verschwiegenheitspflicht gilt nicht zwischen den für die Steuerung und Kontrolle des Schuldenwesens zuständigen Stellen des Bundes und der Deutschen Finanzagentur.
4.2 Umstände, die dem Geschäftsgeheimnis unterfallen, dürfen Dritten nur offenbart werden, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder der Geschäftspartner eingewilligt hat. Dies gilt nicht für Sachverhalte, die der Öffentlichkeit bereits durch Presse, Rundfunk, Fernsehen oder andere Medien ohne Zutun des Bundes bzw. der Deutschen Finanzagentur bekannt geworden sind.

5 HAFTUNG (Anm. des Staates BRD als GmbH!)
5.1 Der Bund haftet bei der Erfüllung seiner durch die Deutsche Finanzagentur wahrgenommenen Verpflichtungen für jedes Verschulden der Deutschen Finanzagentur und ihrer Mitarbeiter sowie der Personen, die die Deutsche Finanzagentur zur Erfüllung der Verpflichtungen hinzuzieht.
5.2 Entsteht darüber hinaus ein gesetzliches oder rechtsgeschäftsähnliches Schuldverhältnis zwischen der Deutschen Finanzagentur und den Geschäftspartnern, haftet die Deutsche Finanzagentur gegenüber den Geschäftspartnern wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt (Anm. ?GmbH?). Im Übrigen haftet die Finanzagentur gegenüber den Geschäftspartnern nur für vorsätzliches und grob fahrlässiges Verschulden. Die Haftung umfaßt in den Fällen des S.2 nicht die mittelbaren Schäden oder den entgangenen Gewinn. Die Deutsche Finanzagentur haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse (zum Beispiel Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügung von hoher Hand im In- und Ausland) eintreten.
AG Magdeburg
6 MAßGEBLICHES RECHT UND GERICHTSSTAND
6.1 Maßgebliches Recht ist das deutsche Recht.
6.2 Gerichtsstand ist bei allen sich aus den Vertragsverhältnissen ergebenden Streitigkeiten Frankfurt/Main, soweit der Vertragspartner Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Die Gerichtsstandsvereinbarung gilt auch für Kunden, die im Ausland eine vergleichbare gewerbliche Tätigkeit ausüben, sowie für ausländische Institutionen, die mit inländischen juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder mit einem inländischen öffentlich-rechtlichen Sondervermögen vergleichbar sind.

7 MITWIRKUNGSPFLICHTEN DES GESCHÄFTSPARTNERS
7.1 Zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Geschäftsverkehrs ist es erforderlich, daß der Geschäftspartner der Deutschen Finanzagentur Änderungen seines Namens und seiner Anschrift sowie das Erlöschen oder die Änderung einer gegenüber der Deutschen Finanzagentur erteilten Vertretungsmacht (insbesondere einer Vollmacht) unverzüglich mitteilt.
7.2 Diese Mitteilungspflicht besteht auch dann, wenn die Vertretungsmacht in ein öffentliches Register (zum Beispiel in das Handelsregister) eingetragen ist und ihr Erlöschen oder ihre Änderung in dieses Register eingetragen wird.



Nach BRD-Recht ist das Insolvenzverfahren trotz einer Kapitalgesellschaftsform nicht möglich, weil alle BRD-Richter von der BRD-GmbH finanziell abhängig sind. Die BRD-GmbH ist als Kapitalgesellschaft nach Art. 133 GG insolvent, also hochgradig auf k... Art und Weise, gegründet worden! Alle Rechtsgeschäfte der Bundesrepublik Deutschland sind demnach nach §§43, 44 VwVfG u... weil ni...


Siehe auch änderung des Artikels 23 des Grundgesetzes.

Die Richter Staatsanwäte unterschreiben ihr Urteile nicht mehr da sie voll verantwortlich sind für ihr Handeln und lassen von nicht berechtigten Personen unterschreiben.

"Politiker sind nicht an Weisungen gebunden, höchstens an Überweisungen."
Graf Fito



usw.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von michael: 17.10.2008 13:21.

17.10.2008 12:44 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

RE: Mega Blase Weltwirtschaft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

All die Freude in der Welt ist entstanden, weil man dem anderen Glück wünschte und all das Leid in der Welt ist entstanden weil man Vergnügen für sich selbst wollte.

Wer über Mitgefühl verfügt ist freundlich auch wenn er wütend ist, wer über kein Mitgefühl verfügt, tötet auch wenn er lächeld

Der Neue Film Zeitgeist

Stück für Stück wird es immer klarer was hier gespielt wird.

Bitte den Film oben rechts ansehen

http://www.alleinklang.tv/themen/neues-w...e-u-ausweg.html



Inklusieve einer Lösung wie wir aus dem Zins und Zinseszins Problem aussteigen können. Aber auch nur dann, wenn wir handeln.

A l l E i n K l a n g tv
Hans Hubert Küppers
Kanalstraße 12 A
50189 Elsdorf-Esch

Tel.: +40 (0)2274 / 704996
Fax: +49 (0)2274 / 704993

skype: AllEinKlang
eMail: info@AllEinKlang.de

Mit den Menschen Kontakt aufnehmen, sich informieren und sich
vernetzten.


Das Schneeball System
am Ende bricht das System zusammen, weil es keinen mehr gibt, der neue Schulden aufnehmen kann, weil alle Mitspieler mitlerweile bis zur Halskrause verschuldet sind.


http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

http://www.holoenergetic.com/lightshift/LS-Buch-4.htm Verstärkung des Vereinigten Feldes
auch am Beispiel des hundersten Affen.

Wenn die kritische Masse erreicht ist, wird es sich sehr schnelll
potenzieren.

DER NEUE Film Zeitgeist


http://www.deutschlandnetz.de/modules/ne....php?storyid=86


http://www.united-mutations.org/?p=15242 Geld als Schuld der Film

http://video.google.de/videoplay?docid=-2537804408218048195 Fabian gib mir die Welt plus 5 Der aufklärende Film was Geld ist.

http://www.mywoodstock.net/2008/09/17/wi...ir-befuerchten/
Zeitgeist der Film zum Geld

Michael

Dieser Beitrag wurde 9 mal editiert, zum letzten Mal von michael: 18.10.2008 22:20.

18.10.2008 18:16 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Geldsystem und Weltfinanzkrise Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Prof. Dr. Bernd Senf über tiefere Ursachen der Weltfinanzkrise und not-wendige (sic) Konsequenzen



In einem zweistündigen Interview spricht Dr. Bernd Senf, Professor für Volkswirtschaftslehre an der FHW Berlin, über die tieferen Ursachen der Weltfinanzkrise und die not-wendigen Konsequenzen.

In von Volkswirten selten vernommener Klarheit erläutert Prof. Senf die Zinsproblematik, die Geldschöpfung der privaten Geschäftsbanken sowie der teilweise privaten Zentralbanken und die Auswirkungen der dadurch zwangsläuftigen, allgemeinen Verschuldung.

Video

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
23.11.2008 01:17 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Geldsystem und Weltfinanzkrise Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Senf hat immer noch nicht mitgekriegt, dass es diese angeblichen Geldschöpfung der Geschäftabanken aus dem Nichts nicht gibt. Sie ist nur das Resultat verirrter Volkswirte aus den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts. Ein Scheinlogischer Irrtum, der so bequem ist, weil die Volkswirte und zentralbanken den geschäftsbanken die Schuld an ihren Fehlern geben können, und der nur aufrecht erhalten werden kann, weil bei dieser Theorie Dinge als eigenständiges Geld behauptet werden, die aber faktisch kein Geld sind.

Die Zahlen auf dem Girokonto sind kein Geld, sie sind rechtlich und faktisch nichts anderes als ANSPRÜCHE auf Geld. Girokontostände geben lediglich nur an, auf wie viel Geld (Bargeld) man Anspruch hat. Dass man seinen Anspruch auf andere übertragen kann, indem man seinen Girobetrag auf ein anderes Konto überweist, macht aus den Ansprüchen deshalb noch kein eigenständiges Geld. Giralgeld ist Kredit. Kredit des Girokonteninhabers gegenüber der Bank. Die Bank schuldet dem Girokonteninhaber Bargeld in der Höhe seines Kontostandes. Wenn man mit Giral"geld" bezahlt, ist das nichts anderes, als dass man seinen Kreditanspruch an jemand anderen abtritt, der diesen gegenüber der Bank nun geltend machen kann. Da wird mit Kredit bezahlt bei Überweisung, nicht mit Geld.


Kredit ist Vertrauen. Erst wenn eine Bank jemandem Kredit gibt, also als würdig anerkennt, Geld zu erhalten, bekommt er das Darlehen. Erst das Darlehen ist das tatsächliche Überlassen eines Geldbetrages.

Kredit selbst ist nichts anderes als Vertrauen, und das einzige, was Banken "schöpfen" ist Kredit.

Kreditschöpfung ist ungleich Geldschöpfung. Das hat leider auch ein Bernd Senf nicht verstanden. Und da muss man ihm auch nicht blind glauben schenken, nur weil er Professor an einer Hochschule ist. Das sind andere Professoren auch, die noch viel schlimmeren Unsinn erzählen.



Die angebliche Existenz der Geldschöpfung aus dem Nichts (durch Geschäftsbanken) ist seit 70 Jahren genauso unbewiesen, wie die angebliche Existen krankmachender Viren.

Und so wie das Bundesministerium für Gesundheit krankmachende Viren nicht allein durch Behauptung existent machen kann, kann auch die Bundesbank die Geldschöpfung aus dem Nichts nicht existent machen, indem sie sie in ihren Schulbüchern behauptet. Schon allein, weil das, was da als Geld behauptet wird, gar kein Geld ist, und nur zeigt, dass unsere angeblichen Experten nicht mal von grundlegenden Dingen Ahnung haben.


Man kann natürlich weiter unbewiesene Behauptungen glauben, nur weil sie einem als "verborgene Wahrheit" verkauft werden, obwohl die Bundesbank diesen Unsinn ganz offiziell behauptet.
Allerdings müsste die Bundesbank dann sofort wegen mittäterschaft verklagt werden, weil eine solche Geldschöpfung illegal wäre und die Bundesbank mit ihren angeblichen Geldschöpfungsbegrenzungen die angebliche Geldschöpfung unterstützen würde, sofern es diese tatsächlich gäbe. Denn wenn es so wäre, wie behauptet wird, duldet die Bundesbank hochoffiziell, dass ihr auf illegale weise ihr Geldmonopol entrissen wurde. Laut gesetz darf nur die Bundesbank Geldmengensteuerung machen. Wenn die Bundesbank dulden würde, dass Geschäftabanken Geldmengensteuerung machen, wären alle Mitglieder der Bundesbank schuldig des Betruges. Vertragsbrucht und was nicht alles.
Die dulden das nur, weil die im Hintergrund schon wissen, dass da gar keine Geldmengenausweitung geschieht bei den Geschäftsbanken.

Aber mit der Theorie der Geldschöpfung aus dem Nichts kann die Bundesbank die Geschäftsbanken für ihre währungspolitischen Fehler schön zum Sündenbock machen.

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ChristophHannemann: 23.11.2008 20:32.

23.11.2008 20:25 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: Geldsystem und Weltfinanzkrise Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

OK, worin besteht nun aber für mich der Unterschied, ob nun Geld geschöpft wird oder Kredit geschöpft wird? - Man kann mit dem "Giralgeld" bezahlen, wie auch immer man das nennt, was die Geschäftsbanken da schöpfen, oder nicht?

Dass da ein Unterschied zu dem physischen Geld besteht, ist natürlich klar. Die Menge des am Markt auftretenden physischen Geldes in Form von Münzen/Scheinen wird dadurch bestimmt, wieviel die Zentralbank ausgibt/wieder einsammelt und wieviel die Leute horten. Hingegen diese andere Menge, ob nun als "Geldmenge" oder als "Kreditmenge" bezeichnet, wird durch das Verhalten der Geschäftsbanken bestimmt.

Aber warum ist es wichtig, ob man das nun so oder so nennt?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 23.11.2008 21:35.

23.11.2008 21:34 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

RE: Geldsystem und Weltfinanzkrise Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ChristophHannemann
quote]

[QUOTE]Senf hat immer noch nicht mitgekriegt, dass es diese angeblichen Geldschöpfung der Geschäftsbanken aus dem Nichts nicht gibt………………………….., weil bei dieser Theorie Dinge als eigenständiges Geld behauptet werden, die aber faktisch kein Geld sind.


Sagt er doch in dem Interview, oder höre ich falsch?


Zitat:
Die Zahlen auf dem Girokonto sind kein Geld, sie sind rechtlich und faktisch nichts anderes als ANSPRÜCHE auf Geld. Girokontostände geben lediglich nur an, auf wie viel Geld (Bargeld) man Anspruch hat


Und wo ist das neu?
Ein Geldschein ist ein Geldschein und keine Zahl im Computer.

Zitat:
Kredit ist Vertrauen. Erst wenn eine Bank jemandem Kredit gibt, also als würdig anerkennt, Geld zu erhalten, bekommt er das Darlehen. Erst das Darlehen ist das tatsächliche Überlassen eines Geldbetrages.


Das würde ich nicht als vertrauen missdeuten „Bonität vorausgesetzt“ heißt das die Bank prüft ob der Kreditnehmer in der Lage ist den Kredit zurück zu bezahlen das heißt auf gut deutsch, vertrauen ist gut Kontrolle ist besser. Von Vertrauen würde ich sprechen wenn du einen Kredit bekommst ohne Kontrollfunktion, was zugegebenermaßen in den USA bei den Häuslebauern in die Hose gegangen ist.

Zitat:
Die angebliche Existenz der Geldschöpfung aus dem Nichts (durch Geschäftsbanken) ist seit 70 Jahren genauso unbewiesen, wie die angebliche Existen krankmachender Viren.


Weiß hier jeder!

Zitat:
Und so wie das Bundesministerium für Gesundheit krankmachende Viren nicht allein durch Behauptung existent machen kann, kann auch die Bundesbank die Geldschöpfung aus dem Nichts nicht existent machen, indem sie sie in ihren Schulbüchern behauptet. Schon allein, weil das, was da als Geld behauptet wird, gar kein Geld ist, und nur zeigt, dass unsere angeblichen Experten nicht mal von grundlegenden Dingen Ahnung haben.


Das die alle dumm sind und nicht wissen was sie machen glaube ich nicht, das hieße ja auch im Rückschluss alle von jeder Mitverantwortung frei zu sprechen.

Zitat:
Man kann natürlich weiter unbewiesene Behauptungen glauben, nur weil sie einem als "verborgene Wahrheit" verkauft werden, obwohl die Bundesbank diesen Unsinn ganz offiziell behauptet.
Allerdings müsste die Bundesbank dann sofort wegen mittäterschaft verklagt werden, weil eine solche Geldschöpfung illegal wäre und die Bundesbank mit ihren angeblichen Geldschöpfungsbegrenzungen die angebliche Geldschöpfung unterstützen würde, sofern es diese tatsächlich gäbe. Denn wenn es so wäre, wie behauptet wird, duldet die Bundesbank hochoffiziell, dass ihr auf illegale weise ihr Geldmonopol entrissen wurde. Laut gesetz darf nur die Bundesbank Geldmengensteuerung machen. Wenn die Bundesbank dulden würde, dass Geschäftabanken Geldmengensteuerung machen, wären alle Mitglieder der Bundesbank schuldig des Betruges. Vertragsbrucht und was nicht alles.
Die dulden das nur, weil die im Hintergrund schon wissen, dass da gar keine Geldmengenausweitung geschieht bei den Geschäftsbanken.


Was machen wir dagegen?

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
23.11.2008 21:35 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau Susanne! Wo hilft uns das weiter?

LG
Edwin Christian

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
23.11.2008 21:38 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Vom Reis - Kurzfilm über das Geldsystem Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vom Reis - Kurzfilm über das Geldsystem

Video

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
23.11.2008 23:11 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

RE: Geldsystem und Weltfinanzkrise Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von susanne
OK, worin besteht nun aber für mich der Unterschied, ob nun Geld geschöpft wird oder Kredit geschöpft wird? - Man kann mit dem "Giralgeld" bezahlen, wie auch immer man das nennt, was die Geschäftsbanken da schöpfen, oder nicht?




Die Antwort darauf hab ich in meinem Text schon gegeben. Lesen hilft Susanne. Du solltest meine texte nicht nur oberflächlich überfliegen, und alles was ich schreibe grundlegend kritisch sehen, ohne es sich mal richtig durchgelesen zu haben, nur weil ihr persönlich was gegen mich habt.



Die unwahre Info einer angeblichen Geldschöpfung aus dem Nichts hier reinzustellen, ist vollkommen in ordnung, da sie ja vom lieben Edwin Christian kommt, aber wenn ich dann, als hier im Forum eher unbeliebte Person, dazu sage, dass es diese Geldschöpfung gar nicht gibt, deren Existenz nicht bewiesen ist, wird dann so scheinheilig gefragt, was diese Information euch denn nun nütze.


Geht es euch überhaupt noch um Information, oder geht es euch hier nurnoch um euren eigenen Personenkult, in dem keiner mehr widersprechen darf?

Meine Infos nützen in erster Linie mal dafür, keine falschen Dinge zu verfolgen.

Aber ihr verfolgt lieber die falschen Spuren, nur weil sie von jemandem gelegt wurden, den ihr mehr mögt....


Das beweist schon, dass du mir Fragen stellst, obwohl die Antworten von mir schon gegeben wurden.


Fangt doch mal an die Banken und die Deutsche Bundesbank nach Beweisen dafür zu fragen, dass Geschäftsbanken wirklich Giralgeld aus dem Nichts schöpfen. Viel erfolg. Außer wackliger mathematischer Konstrukte werdet ihr nichts kriegen.


-------------------------


Weiter schreibst du Susanne:

"Dass da ein Unterschied zu dem physischen Geld besteht, ist natürlich klar. Die Menge des am Markt auftretenden physischen Geldes in Form von Münzen/Scheinen wird dadurch bestimmt, wieviel die Zentralbank ausgibt/wieder einsammelt und wieviel die Leute horten. Hingegen diese andere Menge, ob nun als "Geldmenge" oder als "Kreditmenge" bezeichnet, wird durch das Verhalten der Geschäftsbanken bestimmt."


Wenn die Zahl auf dem Girokonto kein eigenständiges Geld ist, sondern nur ANSPRUCH auf tatsächliches Geld (was nur Bargeld ist), dann ist eine Zahl auf dem Girokonto kein Geld, sondern ein Kreditverhältnis. Der Girokontoinhaber hat der Bank etwas geliehen, wodurch eine Zahl auf das Girokonto als Vermerk geschrieben wurde. Dieser Kreditanspruch kann durch überweisung an jemand anderen abgetreten werden. Der Kauf der dabei getätigt wurde oder besser gesagt die Bezahlung lautete auf Bargeld.

Es ist in dem Moment kein geld geflossen, sondern nur Anspruch auf Geld. Da Geldscheine auch durch Schuldenaufnahme von Provatpersonen die Bank verlassen können, ist es leicht möglich, dass ein und derselbe geldschein mehrmals eingezahlt wurde. Deshalb gibt es summenmäßig mehr Buchgeld als Bargeld, was aber so kein Problem darstellt, da es aus dem alltägöichen Lauf der Wirtschaft entstand.

Giralgeld kommt aber nur durch Einzahlung zustaande. Alle anderen behauptungen sind bis heute unbewiesen.

Und da Giralgeld nur durch Bareinzahlungen entsteht (die einztige bewiesene Entstehungart) ist die Giralgeldmenge für die Geschäftsbanken aktiv nicht zu beeinflussen.


---------------


Und dann schreibst du noch, Susanne:

"Aber warum ist es wichtig, ob man das nun so oder so nennt?"


Du verstehst nicht, dass es hierbei nicht bloß darum geht, wie ich etwas nenne, während es dasselbe bleibt. Es geht darum, dass das, was Buchgeld genannt wird, in diesen Theorien für etwas gehalten wird, was es in Wahrheit gar nicht ist.

Und wenn du eine Theorie auf Definitionen stützt, die der realität nicht gerecht werden, und du damit eine theorie auf etwas stützt, was gar nicht existiert, ist die Theorie nur noch ein Nichts.

Und das ist das einzige, was hier aus dem Nichts geschöpft wird. Theorien, die nicht mehr auf reellen Fakten basieren, sondern nur noch auf unbewiesenen Vermutungen und Definitionen.

Hier geht es nicht darum, etwas anders zu nennen, sondern es geht darum zu begreifen, dass etwas grundsätzlich anders IST, als wofür es gehalten wird.




Und auf die absolut an allem vorbeigehenden "Antworten" von Edwin Christian, will ich gar nicht eingehen. Das hat ja doch keinen Sinn, befürchte ich.


Ihr seid hier eingeschlafen, habt euch in eurem eigenen ziellosen Rumdiskutiere verloren, und sobald ich was schreibe, kommen edwin, susanne und michael gleich wieder auf den Plan, um auf jeden fall erstmal mit dem Wiederholen der bisherigen Falschaussagen dagegenzuhalten.

Hauptsache erstmal gegen das sein, was euch in euren Irrtümern nicht bestätigt. Hier ist in den letzten Wochen nichts besser geworden, im Gegenteil.

Zerstörerisch auf falsche Fährten ablenken und dabei noch so schön kritisch tun....Nichts anderes macht ihr hier.


__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online
24.11.2008 00:16 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: Geldsystem und Weltfinanzkrise Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Christoph,

da muss ich jetzt doch vielleicht mal grundsätzlich etwas klar stellen. Es geht hier nicht um persönliche Animositäten. Mit sachlichen Beiträgen bist Du hier genauso willkommen, wie alle anderen auch. Auf sachliche Beiträge können aber auch sachliche Fragen folgen und es wäre hilfreich, wenn Du die dann genauso sachlich beantworten würdest.

Hier geht es um die Frage, an welcher Stelle hat dies eine Auswirkung, ob es sich um Geldschöpfung oder Kreditschöpfung handelt. Und die Frage habe ich gestellt, weil mich das interessiert hat.

Ich habe mir Deine Beiträge jetzt nochmal durchgelesen. Als mögliche Antwort aus dem ersten Beitrag kommt in Betracht:

1) „Aber mit der Theorie der Geldschöpfung aus dem Nichts kann die Bundesbank die Geschäftsbanken für ihre währungspolitischen Fehler schön zum Sündenbock machen.“

Als mögliche Antwort aus dem zweiten Beitrag kommt in Betracht:

2) „ Meine Infos nützen in erster Linie mal dafür, keine falschen Dinge zu verfolgen.“

3) „Und wenn du eine Theorie auf Definitionen stützt, die der realität nicht gerecht werden, und du damit eine theorie auf etwas stützt, was gar nicht existiert, ist die Theorie nur noch ein Nichts.
Und das ist das einzige, was hier aus dem Nichts geschöpft wird. Theorien, die nicht mehr auf reellen Fakten basieren, sondern nur noch auf unbewiesenen Vermutungen und Definitionen.
Hier geht es nicht darum, etwas anders zu nennen, sondern es geht darum zu begreifen, dass etwas grundsätzlich anders IST, als wofür es gehalten wird.“


Also Punkt 1) und 2) kann ich so annehmen.

Zu Punkt 3) stellt sich mir die Frage allerdings erneut. Wo konkret ergibt sich die Auswirkung? Da ich mich mit den angesprochenen Theorien nicht auskenne, wäre es schön, wenn Du das erläutern könntest.

Viele Grüße
Susanne

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 24.11.2008 01:30.

24.11.2008 01:26 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
ChristophHannemann ChristophHannemann ist männlich


Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 226
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[... Äußerungen gelöscht, Anm. Susanne]



Zu Susanne:

"Wo konkret ergibt sich die Auswirkung?"


Wenn ich Giral"geld" aus dem Nichts schöpfe oder KEIN Giral"geld" aus dem Nichts schöpfe, also zwei gegenteilige Sachen, welche Auswirkungen hätte das wohl?

Vielleicht, dass wir gar kein problem mit "aus dem Nichts geschöpftem "Geld"" haben?


[... Äußerungen gelöscht, Anm. Susanne]

__________________
Das Forum vom klein klein verlag: Staatsbürger Online

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 24.11.2008 06:04.

24.11.2008 02:06 ChristophHannemann ist offline E-Mail an ChristophHannemann senden Homepage von ChristophHannemann Beiträge von ChristophHannemann suchen Nehmen Sie ChristophHannemann in Ihre Freundesliste auf
Seiten (8): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Mega-Blase Weltwirtschaft

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH