Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Ideen und Aktionen zur Rechtsstaatsverwirklichung » Berufsverband der Kinder- u. Jugendärzte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Berufsverband der Kinder- u. Jugendärzte
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Berufsverband der Kinder- u. Jugendärzte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Unterdessen rief der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) dazu auf, umgehend auch alle Kleinkinder gegen Schweinegrippe impfen zu lassen. Ab einem Alter von sechs Monaten sollten alle Kleinkinder immunisiert werden, riet der Verband in Köln - entgegen seiner bisherigen Empfehlung, erst Kinder ab drei Jahren zu impfen.
http://www.stern.de/gesundheit/schweineg...er-1519476.html

Hier sollte man nun m.E. in großer Zahl beim BVJK protestieren, und außerdem Anzeigen wegen Anstiftung zur Körperverletzung erstatten.
Erfolgsaussichten hin oder her, aber wenn diese Verbrecher sich an Kleinkindern vergreifen, darf keinesfalls der Eindruck entstehen, daß wir das stillschweigend biligen.
04.11.2009 21:44 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer steigt mit wem ins Bett?

Zitat:
Deshalb empfehlen wir nun in Absprache mit der STIKO die Impfung auch für Kinder unter drei Jahren. Wir weisen aber darauf hin, dass wir für unsere Patienten schnellstmöglich den verbesserten Impfstoff ohne das Adjuvantien und Thiomersal fordern.“


Quelle
http://www.kinderaerzte-im-netz.de/bvkj/...=3398&nodeid=26

Einfach nur Widerlich.

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
04.11.2009 22:50 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Andi V


Dabei seit: 12.05.2009
Beiträge: 85
Herkunft: Steinmaur CH

RE: Berufsverband der Kinder- u. Jugendärzte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du hast recht. Da muss man was machen.
Habe aber gerade keine Zeit, wegen Auszeit.

Zitat:
Zitat:
Unterdessen rief der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) dazu auf, umgehend auch alle Kleinkinder gegen Schweinegrippe impfen zu lassen. Ab einem Alter von sechs Monaten sollten alle Kleinkinder immunisiert werden, riet der Verband in Köln - entgegen seiner bisherigen Empfehlung, erst Kinder ab drei Jahren zu impfen.
http://www.stern.de/gesundheit/schweineg...er-1519476.html

Hier sollte man nun m.E. in großer Zahl beim BVJK protestieren, und außerdem Anzeigen wegen Anstiftung zur Körperverletzung erstatten.
Erfolgsaussichten hin oder her, aber wenn diese Verbrecher sich an Kleinkindern vergreifen, darf keinesfalls der Eindruck entstehen, daß wir das stillschweigend biligen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Andi V: 12.11.2009 23:00.

12.11.2009 22:59 Andi V ist offline E-Mail an Andi V senden Beiträge von Andi V suchen Nehmen Sie Andi V in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
RE: Berufsverband der Kinder- u. Jugendärzte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auszeit ist gut, aber manchmal nicht ausreichend. Jedenfalls habe ich diesen Dr. Hartmann mal angeschrieben und ihn der Anstiftung zur Körperverletzung bezichtigt. Außerdem Strafanzeige angedroht, es sei denn er bringt mir das Virus oder zieht die Impfempfehlung zurück (Frist gesetzt).
Jürgen
13.11.2009 15:05 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Themenstarter Thema begonnen von Juergen2006
RE: Berufsverband der Kinder- u. Jugendärzte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weihnachten ist vorbei, der Ernst des Lebens hat uns wieder. (Obwohl einige ja sicher sagen, es gebe nichts Ernsteres als Weihnachten)

Meine Anzeige wurde erwartungsgemäß abgeschmettert.
Immerhin hat man sich einige Zeilen der "Begründung" abgerungen. Ich werde denen nochmal zurückschreiben, und beide Schreiben dann hier reinstellen.
Jürgen
28.12.2009 13:38 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Ideen und Aktionen zur Rechtsstaatsverwirklichung » Berufsverband der Kinder- u. Jugendärzte

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH