Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Klimakatastophe - Alles Lüge? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Klimakatastophe - Alles Lüge?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Klimakatastophe - Alles Lüge? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.welt.de/wissenschaft/article5...a-Institut.html
26.11.2009 09:37 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

RE: Klimakatastophe - Alles Lüge? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Warnung vor sich anbahnenden Umweltkatastrophen halte ich nicht für überzogen. Aber gerade Klima? Da gibt´s ja doch auch eine sehr große Zahl von Wissenschaftlern, die ihre Zweifel haben. Also ich bin auch skeptisch, zumal vieles für einen Medien-Hype spricht und schon eine richtige Klimaschutzbranche entstanden ist, in der viele Lemminge ihr gutes Auskommen finden.
26.11.2009 21:43 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Froher Blick Froher Blick ist weiblich


Dabei seit: 19.06.2006
Beiträge: 68

"Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein weiterer Beitrag zu dem Thema:

http://www.gral.de/index.html?page=3840
26.11.2009 22:31 Froher Blick ist offline E-Mail an Froher Blick senden Beiträge von Froher Blick suchen Nehmen Sie Froher Blick in Ihre Freundesliste auf
Andi V


Dabei seit: 12.05.2009
Beiträge: 85
Herkunft: Steinmaur CH

RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Jürgen :

Meintest du nicht eher "Einkommen", statt "Auskommen" ?
Das Klima verändert sich ja immer, da es nichts fixes ist.
Vielleicht meintet ihr, dass es mehr Katastrophen gibt, weil der Mensch an mehreren Stellen und häufiger in die Umweltsysteme eingreift, worin auch der Bau eines Staudammes und die Reflektion von Licht bei Lawinengebieten zählen können.
Aber vom einen aufs andere zu schliessen ist schon gewagt.
27.11.2009 23:19 Andi V ist offline E-Mail an Andi V senden Beiträge von Andi V suchen Nehmen Sie Andi V in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klimawandel hat es immer gegeben, und wird es wohl immer geben.
Hier geht es um das gemachte Konzept "Klimakatastrophe", die CO 2 Lüge, das Vertuschen von Wissen und das Verdrehen der Wahrheiten und und und.
28.11.2009 08:28 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja natürlich, es geht nicht darum, jeglichen Klimawandel zu bestreiten. Es gibt jetzt ganz frisch einen Artikel auf Spiegel online, in dem (auf Seite 2!) behauptet wird, daß das Klima natürlicherseits hauptsächlich von der Sonnenaktivität beeinflußt wird (das sagen wohl auch viele Klimaskeptiker), daß sich aber diese Sonnenaktivität im 20. Jh. im Vergleich zu früher eher wenig, die Durchschnittstemperatur aber im historischen Vergleich eher stark verändert habe. So daß der Temperaturanstieg nur mit menschlichem Einfluß erklärt werden könne.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur...63835-2,00.html
28.11.2009 11:14 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt Dinge, die überhaupt noch nicht erklärt werden können. Wissenschaftler stellen Theorien auf. Dann versuchen Sie diese mit Ihren begrenzten Mitteln zu bestätigen. Die Meinungen der Wissenschaftler sind bezüglich des Temperaturanstiegs völlig unterschiedlich. Wer hergeht, und behauptet, dass er in dieser Frage Recht hat, der tut genau das selbe, wie damals, als behauptet wurde, dass die Erde eine Scheibe ist. Wie sind nicht im 21. Jahrhundert mit dem absoluten Wissen ausgestattet. Wer sowas behauptet, der spielt Gott oder was auch immer. Was die Wissenschaft heute als Fakt erklärt ist morgen bereits überholt durch neue Erkenntnisse.

Einstein war ein kluger Kopf. Wie das "Problem" der Quantenverschränkung aufkam, erklärte Einstein, er werde versuchen, die neuen Erkenntnisse zu widerlegen. Das Newtonsche Paradima musste aufrecht erhalten werden. Einstein wusste, dass das neue Wissen nicht zu widerlegen ist. Aber mit der Aussage hatte er sich somit bei den Wissenschaftskollegen nicht ins Abseits gebracht. Somit halt "schlauer Kopf". Das darwinistische, materialistische, newtonsche Paradigma ist bereits widerlegt. Man mag es einfach nur nicht zugeben. Wenn ein altes Weltbild zusammenbricht, vergehen erst einmal ein paar Jahrzehnte, bis es akzeptiert wird.

Die Epigenetik zeigt uns heute, dass die bisherige Theorie über Genetik nicht stimmt. Hier ist die Frage: "Wer oder was steuert die Gene".

Da kommt noch viel spannendes auf uns zu. Sicherlich leben wir in den Zeiten eines großen Paradigmawechsels.

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die viele Menschen zwar wissen, aber die die Wissenschaft bis heute einfach mit ihren alten Methoden nicht zu erklären weiß. Und das passt halt vielen nicht.

Zudem spielt das Geld in der heutigen Form eine große Rolle.
Viele Dinge werden einfach gesagt oder erklärt, weil viel Geld zu erwirtschaften ist.

Unser Gesundheitssystem z. B. ist ein auslaufendes Paradigma. Viele Menschen merken das bereits. Wenn es offensichtlich nicht mehr um Volksgesundheit geht, ist das Ende eingeläutet. Logisch ist hier nix mehr.
28.11.2009 13:49 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Roland Roland ist männlich


Dabei seit: 24.07.2006
Beiträge: 161
Herkunft: München

RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Juergen2006
Ja natürlich, es geht nicht darum, jeglichen Klimawandel zu bestreiten. Es gibt jetzt ganz frisch einen Artikel auf Spiegel online, in dem (auf Seite 2!) behauptet wird, daß das Klima natürlicherseits hauptsächlich von der Sonnenaktivität beeinflußt wird (das sagen wohl auch viele Klimaskeptiker), daß sich aber diese Sonnenaktivität im 20. Jh. im Vergleich zu früher eher wenig, die Durchschnittstemperatur aber im historischen Vergleich eher stark verändert habe. So daß der Temperaturanstieg nur mit menschlichem Einfluß erklärt werden könne.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur...63835-2,00.html


Das ist soweit ich weiß nicht ganz richtig. Das Auseinanderklaffen von Temperatur und Sonnenaktivität wird erst für den Zeitraum ab den 80er Jahren behauptet, bestenfalls für die zweite Hälfte des 20.Jh.
Aus diversen Veröffentlichungen von "Klimaskeptikern" entnehme ich jedoch, dass man das aus einigen Gründen so nicht sagen kann. Nimmt man den gesamten Sonnenmagnetismus und nicht nur die Sonnenfleckenaktivität als Grundlage, so ist die Korrelation auch nach den 80er Jahren noch recht gut. Und da die Sonne jetzt ziemlich inaktiv ist, werden wir in den nächsten Jahren wohl eine Abkühlung erleben, die sich gewaschen hat. Mal sehen, wie die Klimakasper dann versuchen, ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen und wie sich dann alle ein "global warming" herbeiwünschen werden.

Abgesehen davon - selbst wenn über einen kleinen Zeitraum hinweg der Sonnenmagnetismus als treibende Kraft mal nicht ganz so gut mit Temperatur korrelieren sollte, so berechtigt das noch längst nicht dazu
a) den Menschen im Allgemeinen und
b) das CO2 im Besonderen
ohne jeden Beweis dafür verantwortlich zu machen, nur weil man andere Einflußfaktoren (z.B. Puffermechanismen) nicht versteht.

__________________
Immer wenn du auf der Seite der Mehrheit stehst, ist es an der Zeit, innezuhalten und nachzudenken (Mark Twain)
28.11.2009 21:41 Roland ist offline E-Mail an Roland senden Beiträge von Roland suchen Nehmen Sie Roland in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ob "man" dazu berechtig ist, jemanden oder etwas verantwortlich zu machen, hat "man" eher nicht interessiert.

Als ob es diesen Klugsch... um Recht oder richtig ginge...


Folge der Spur des Geldes... ;o)
29.11.2009 10:14 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...und was sind Beweise?

"Man" kann doch eher nur sagen, was nach derzeitigem Stand der Wissenschaft wahrscheinlich sein KÖNNTE, mal ganz abgesehen von den ganzen Vertuschungen und Lügereien.

Wer will sich den Absolutheitswahrheitsanspruch auf die Fahnen heften?
29.11.2009 10:17 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die heutigen Wissenschaftler oder Politiker wollen jetzt schon wissen, was in 15, 20 oder 30 Jahren ist.

Wer hätte vor 20 Jahren nur im Traum daran gedacht, dass Schüler sich einen Handy-Klingelton herunterladen werden für umgerechnet 7 Mark fuffzig. Wenn man das damals jemandem vorausschauend gesagt hätte, hätte man ihn wahrscheinlich für verrückt erklärt.
Man unterhalte sich einmal mit Kindern und Jugendlichen. Diese Klingeltonfirma bietet auch für ca. 3,90 Euro oder 4,90 Euro an, dass man seinen Namen und den Namen seines/r Freundes/Freundin senden soll. Dann bekommt man, gegen Gebühr selbstverständlich, den Namen des gemeinsamen Kindes gesagt.
Damit werden Millionen/weltweit Milliarden gemacht.
Die gleichen Kinder und Jugendlichen engagieren sich dann jährlich mit ihren Lehrern für die Aktion "Brot statt Böller", weil ja unsinnig viel Geld in die Luft gepulvert wird.

Ich weiß zwar nicht, für wieviele Silvester man Böller kaufen könnte, wenn man die gesamten Schwachswinnshandymillionen einmal zusammenrechnet, aber die Geistervertreibung durch Böller wäre sehr wahrscheinlich für Jahrhunderte gesichert.

Es weiß keiner, weder über das Klima, noch über die Weltwirtschaft, noch in der Gesundheitspolitik, wie es in 15 oder 20 Jahren aussehen wird. Da kann sich die gesamte Wissenschaft noch so sicher sein, erstens kommt es anders als man zweitens denkt. :o)
29.11.2009 11:48 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

verrückt RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das noch dazu

Dateianhänge:
unknown Klimaschwindel 2.pdf (71 KB, 2.620 mal heruntergeladen)
unknown Klimaschwindel 4.pdf (160 KB, 2.759 mal heruntergeladen)


__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
29.11.2009 23:28 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Annette


Dabei seit: 21.10.2009
Beiträge: 27

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann die Dateien nicht öffnen unglücklich Kommt bei mir immer eine Fehlermeldung.

Gibt's die noch woanders zu lesen?

LG, Annette
02.12.2009 13:00 Annette ist offline E-Mail an Annette senden Beiträge von Annette suchen Nehmen Sie Annette in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://info.kopp-verlag.de/news/klimadik...vegetieren.html

Hier was Gutes dazu

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
02.12.2009 19:41 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Okular (Suse Linux)

file:///tmp/Klimaschwindel 2-1.pdf kann nicht geöffnet werden.


Hallo Steffi

Welches System hast du?


LG
E.C

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
02.12.2009 19:42 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

Datein öffnen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider Wind.XP

aber das hat mit dem ADOBE doch nichts zu tun!

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
02.12.2009 19:44 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Gibt's die noch woanders zu lesen?


ja hier....
musst aber lange suchen, da hier sehr viele Beiträge stehen!

http://www.operation911.de/

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
02.12.2009 19:47 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht sind die PDFs zu groß?

Welche größe erträgt die Forensoft Jürgen?

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
02.12.2009 19:48 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

na aber so oft gelade?

Dateianhänge:
unknown Klimaschwindel 2.pdf (71 KB, 43 mal heruntergeladen)
unknown Klimaschwindel 4.pdf (160 KB, 21 mal heruntergeladen)


und nie gelesen?

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
02.12.2009 19:51 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe es auch heruntergeladen und danach kommt die Fehlermeldung!

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
02.12.2009 19:53 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Klimakatastophe - Alles Lüge?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH