Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » "Rückstände von Viren" entdeckt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen "Rückstände von Viren" entdeckt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

"Rückstände von Viren" entdeckt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hat die "Forschung" herausgefunden. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur...,709200,00.html

Und wozu könnten diese Teile gut sein? grübel...genau, um vor Viren zu schützen:
Zitat:
Einige der Sequenzen könnten sich schon seit mehr als 40 Millionen Jahren in den Wirbeltier-Genomen befinden. Die Tatsache dass sie sich so lange gehalten haben, legt die Vermutung nah, dass sie ihrem Wirt zu einem evolutionären Vorteil verhelfen: Vielleicht schützen sie vor Infektionen mit Viren aus derselben Familie. "In gewisser Weise kann man sich diese integrierten Sequenzen als eine Art genomischer Impfung vorstellen", sagen die Autoren
Solange man an der Infektionstheorie festklebt, kann wohl nichts Besseres dabei rauskommen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Juergen2006: 30.07.2010 16:10.

30.07.2010 16:09 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » "Rückstände von Viren" entdeckt

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH