Studie: Auswirkungen von mRNA-Interventionen können sogar vererbt werden

Es zeigt sich immer mehr, dass derzeit laufenden Impfkampagnen mit den mRNA-Präparaten Langzeitrisiken verursachen, die noch für nächste Generationen unabsehbare Folgen haben können. Behauptungen, dass die verimpften Spike-Proteine und die kationischen Lipid-Nanopartikel schon nach einigen Tagen verschwinden, sind falsch. Eine Studie, die am 20. August 2022 mit dem Titel “Pre-exposure to mRNA-LNP inhibits adaptive immune […]

Der Beitrag Studie: Auswirkungen von mRNA-Interventionen können sogar vererbt werden erschien zuerst unter tkp.at.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert