DGB: Schlagt die KollegInnen, wo Ihr sie trefft!

In seiner “Stellungnahme des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Gesetzesentwurf der Bundestagsfraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP und SPD” zeigt der DGB allein schon sprachlich an, daß hier die Gewerkschaftsbürokratie spricht, die von den Bedürfnissen ihrer Mitglieder keinerlei Vorstellung hat. Den FunktionärInnen gehen die neuen “Maßnahmen” nicht weit genug:

»… Grundsätzlich begrüßen der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften die zeitliche Verlängerung von Maßnahmen des Infektionsschutzes über den 19.03.2022 hinaus. Angesichts der weiterhin sehr hohen Fallzahlen sowie der möglichen Dynamik von Infektionsgeschehen und Verbreitung gefährlicherer Mutationen kritisieren sie jedoch die deutliche Reduktion der möglichen Maßnahmen sowohl nach Absatz 7 wie Absatz 8 des §°28a IfSG. [..]

Weiterlesen: https://www.corodok.de/dgb-schlagt-kolleginnen/

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.