Die 23-jährige Abgeordnete Emilia Fester von den Grünen: „Impfen darf keine individuale Entscheidung mehr sein“

Emilia Johanna Fester, die sich selbst „Milla“ nennt, ist seit der letzten Bundestagswahl jüngstes Mitglied im Deutschen Bundestag. Sie ist 23 Jahre alt – das ist natürlich automatisch verbunden, mit einem gewissen Mangel an Lebenserfahrung – aber darauf kommen wir später noch zu sprechen.

Im Bundestag fiel Milla bisher noch nicht sonderlich auf. Am 28.01.2022 hat sie für die Verlängerung des Irak Einsatzes gestimmt und damit schickte die grüne Milla bewaffnete, deutsche Soldaten in ein fremdes Land. Dass damit die Grünen kein Problem haben, ist ja aber nichts Neues. Ach ja – natürlich hat Milla auch für die „einrichtungsbezogene Impfpflicht“ gestimmt. Sie ist also voll auf Linie.

 

Weiterlesen auf: Quelle

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.