Diejenigen, die Beschämung der Wissenschaft vorgezogen haben

In den ersten 62 Jahren meines Lebens hat mich niemand einen egoistischen Idioten genannt, geschweige denn einen Soziopathen oder einen mundatmenden Trumptard. All das änderte sich, als Covid eintraf und ich, wenn auch sehr vorsichtig, ein paar Bedenken über die Schließungspolitik äußerte. Hier ist eine Auswahl dessen, was die Tastaturkrieger mir zurückwarfen:

Genießen Sie Ihre Soziopathie.Geh einen Pfahl lecken und fang dir den Virus ein.Viel Spaß beim Ersticken an deinen eigenen Flüssigkeiten auf der Intensivstation.Nennen Sie drei geliebte Menschen, die Sie bereit sind, für Covid zu opfern. Tun Sie es jetzt, Feigling.Sie waren in Harvard? Ja, klar, und ich bin Gott. Soweit ich weiß, nimmt Harvard keine Troglodyten (wenig entwickelte Höhlenbewohner) an [..].

Weiterlesen: https://blog.bastian-barucker.de/diejenigen-die-beschaemung-der-wissenschaft-vorgezogen-haben/

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.