Impfdesaster in Kanada: Geimpfte häufiger infiziert, hospitalisiert und verstorben als Ungeimpfte

Wie in allen anderen Ländern zeigt sich auch in Kanada ein zunehmendes Impfdesaster. Die Geimpften sind erheblich häufiger infiziert, erkranken öfter schwer, so dass sie ins Spital müssen und haben auch höhere Todesraten. Auch hier zeigt sich, dass die Gentherapie in immer mehr Fällen das angeborene Immunsystem schwer schädigt bis zur Entwicklung von Vakzine-AIDS, also […]

Der Beitrag Impfdesaster in Kanada: Geimpfte häufiger infiziert, hospitalisiert und verstorben als Ungeimpfte erschien zuerst unter tkp.at.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.