Per Knopfdruck schaltet Frankreich 4 Millionen digitale Impfpässe ab – das RKI ist dazu auch in Deutschland berechtigt

So einfach geht es mit der Digitalen Identität ein Knopfdruck genügt …

Frankreich deaktiviert 4 Millionen Impfpässe und zwingt doppelt geimpfte Bürger, sich zwischen der Auffrischungsimpfung oder dem Ausschluss aus der Gesellschaft zu entscheiden.

Ab dem 15. Februar muss in Frankreich zur Aufrechterhaltung eines gültigen Impfpasses eine Auffrischungsdosis des Covid-19 Impfstoffs spätestens vier Monate nach Ablauf der Erstimpfung verabreicht werden, außer bei Personen, die sich seitdem angesteckt haben.

 

 

Weiterlesen auf: Quelle

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.