Skandalurteile gegen evidenzbasiert arbeitende Ärzte mehren sich

Von Ärzten, die sich an ihr Berufsethos und an wissenschaftliche Erkenntnisse halten, drohen seitens ihrer beurfsvertretung aber mittlerweile auch von Gerichten Ungemach. Vorreiter ist wieder einmal Deutschland wo ein Rzt von einem Gericht in Passau zu 20 Monaten Haft, wenn auch bedingt, veurteilt wurde. Der Grund waren Maseknbefreiungsatteste. Masken sind unnatürlich und schaden der Gesundheit. […]

Der Beitrag Skandalurteile gegen evidenzbasiert arbeitende Ärzte mehren sich erschien zuerst unter tkp.at.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.