Tamara (28) wird nach der Corona „Impfung“ gekündigt – ein dramatischer Erfahrungsbericht

Tamara Retzlaff berichtet auf Instagram von ihrem Impfschaden, wobei sie dort nicht direkt davon spricht. Sie ist wohl sehr schwer an der Lunge und dem Herzen erkrankt, so heißt es in ihrem letzten Post. Sie wendet sich mit ihrem Impfschaden an die Öffentlichkeit und hat offensichtlich Angst davor, dass dies die falschen Menschen zum Thema machen. Weil es ihr so schlecht geht, übergibt sie ihren Instagram Account, mit doch fast 35.000 Abonnenten, an eine Agentur.

Weiterlesen auf: Quelle

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.