Umweltministerin Thekla Walker (BW): Herzmuskelentzündung. “Ein Zusammenhang mit einer Corona-Impfung sei unwahrscheinlich.”

»Die gute Nachricht vorneweg: Thekla Walker, grüne Umweltministerin Baden-Württembergs, ist wohlauf. Es bestehe „kein Anlass zur Sorge“, teilt ihr Büro der „Schwäbischen Zeitung“ mit. Um auf Nummer sicher zu gehen tritt die Politikerin aber kürzer: Bis nach den Pfingstferien nimmt sie keine Termine wahr.

Alina Reh litt wochenlang

Grund ist eine Herzmuskelentzündung, und mit einer solchen ist nicht zu spaßen. Die gesundheitlichen Folgen können massiv sein, wird sie ignoriert. Walker schaltet nun zwei Gänge zurück. Ihr Büro teilt mit, dass Walker ihre Herzmuskelentzündung „zwingend“ auskurieren müsse.

Weiterlesen auf: https://www.corodok.de/umweltministerin-thekla-walker/

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.