Warum Wüst wochenlang wartet: Wegen Wissen-wollen-Weigerung

Unter dem Titel “Die unglückliche Israelreise des NRW-Ministerpräsidenten” erklärt rp-online.de am 22.3., warum “Nordrhein-Westfalen derzeit faktisch von Jerusalem aus regiert” wird:

»Jerusalem/Düsseldorf Drei Tage sollte die Tour des Ministerpräsidenten ins Heilige Land dauern. Es wurde ein unfreiwilliger Corona-Aufenthalt von zehn Tagen daraus. Und Wüsts positiver Covid-Test blieb stundenlang unbeachtet, obwohl ein Besuch bei der israelischen Wirtschaftsministerin anstand.

Weiterlesen auf: https://www.corodok.de/warum-wuest-wegen/

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.