Arbeitgeber-Präsident ruft zu Impfungen auf

»Nach dem Scheitern der Gesetzesvorlage für eine generelle Impfpflicht ab 60 Jahren rufen die Arbeitgeber dazu auf, alles für eine hohe Impfquote zu tun. “Das ist kein guter Tag für die Pandemiebekämpfung”, erklärte der Präsident der Bundesvereinigung der Arbeitgeber, Rainer Dulger. “Impfen bleibt ein zentraler Baustein im Kampf gegen die Pandemie.” Er fügt hinzu: “Impfungen helfen – auch mit Blick auf Spätherbst und Winter – einschneidende Beschränkungen von wirtschaftlichem und gesellschaftlichem Leben zu vermeiden.”«
tagesschau.de (7.4.)

Das dürfte ganz nach dem Geschmack von #ZeroCovid sein, jener sich links gebenden Vereinigung für europaweite Lockdowns. Sie beteuert seit jeher, die Arbeiterklasse schützen zu wollen vor den Machenschaften der Bourgeoisie, die Corona verharmlose. Noch in ihrer letzten Ausgabe der “ZeroCovid-Zeitung Nr. 3” aus dem Januar war zu lesen:

[..]

Weiterlesen: https://www.corodok.de/arbeitgeber-praesident-impfungen/

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.