Bis 2029 sollen mit 5 Unternehmen Verträge für die Bereitstellung von Corona „Impfstoffen“ abgeschlossen werden – Kosten 2,861 Milliarden Euro

 
 

Das Bundesgesundheitsministerium verkündet heute auf Twitter, dass im Kabinett beschlossen wurde, Verträge mit fünf Unternehmen zu schließen, die für die Bereitstellung von geschaffenen Produktionskapazitäten 2,861 Milliarden Euro erhalten sollen. An dieser Stelle empfehlen wir allen neuen Lesern, sich die Akte Karl Lauterbach durchzulesen.

Das Kabinett hat beschlossen, mit 5 Unternehmen Verträge zur Bereitstellung von #COVID19-Impfstoffen bis zum Jahr 2029 abzuschließen. @Karl_Lauterbach dazu: „So stellen wir sicher, dass künftig schnell die Bevölkerung mit #Impfstoff versorgt werden kann.“

[..]

Weiterlesen: https://corona-blog.net/2022/03/16/bis-2029-sollen-mit-5-unternehmen-vertraege-fuer-die-bereitstellung-von-corona-impfstoffen-abgeschlossen-werden-kosten-2861-milliarden-euro/

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.