Bundesregierung löscht eigene Pressemitteilung

Die Suchmaschine kennt sie noch:

 

Beide Links führen zu “404 Seite nicht gefunden”. Bis heute um 12:15 Uhr war dort zu lesen:

»Kabinett beschließt Verträge für Impfstoffversorgung im Pandemiefall

16. März 2022

Heute hat das Kabinett beschlossen, mit fünf Unternehmen Verträge zur Bereitstellung von Corona-Impfstoffen für die kommenden Jahre bis 2029 abzuschließen. Bei den Unternehmen handelt es sich um BioNTech, die Bietergemeinschaft CureVac/GSK, die Bietergemeinschaft Wacker/CordenPharma, Celonic und IDT Dessau. Die Taskforce Impfstoffproduktion im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat die sogenannten Pandemiebereitschaftsverträge in den vergangenen Monaten im Auftrag des BMG mit den Unternehmen verhandelt.

Die Verträge gewähren der Bundesregierung im Falle des Andauerns der Covid-19 Pandemie [..]

Weiterlesen: https://www.corodok.de/bundesregierung-loescht-eigene-pressemitteilung/

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.