Die Impfpflicht ab 18 ist vom Tisch? Nein – neuer Gesetzesentwurf beabsichtigt Einführung im Oktober

Erst kürzlich hat Margot Lescaux, eine pensionierte Anwältin, Gesetzesentwürfe und Anträge ausgewertet, die im Bundestag am 07.04.2022 behandelt werden sollten und die teilweise eine Impfpflicht ab 18 Jahren vorsehen. Kurz nach der Veröffentlichung des Artikels kam dann in den Quantitätsmedien die Botschaft „Keine Mehrheit im Bundestag – Ampel bläst die Impfpflicht ab 18 ab“.

Weiterlesen auf: Quelle

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.