Geht der Kölner Karneval auch für die 65,5% ungeimpften Ukrainer auf die Straße? Ungeimpfte Deutsche werden dort ausgegrenzt

Die Kölner lassen sich ihren Karneval nicht nehmen, egal ob Pandemie oder Krieg in der Ukraine und Russland. Schnell ist ein neuer Name gefunden, unter dem Motto „Friedensdemo“ wird auf der Straße nun offiziell Party gemacht. Während man bei einer „Friedensdemo“ entsprechend gekleidete Menschen erwartet, unter Einhaltung des Abstands, sieht man ganz andere Bilder. Dicht gedrängte, lachende und feiernde Menschen – von einem Friedensfest sind wir weit entfernt.

Man sah nicht mal davon ab, die Wägen starten zu lassen, im Gegenteil ziemlich makaber, schließlich befindet sich ein Wagen mit dem Motto „Weigern bis zur letzten Minute“ unter dem Partyvolk. Aus einem Waffenlauf kommt der Slogan „Impfgegner“ heraus.

Weiterlesen: Quelle

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.