Zahl der Schlaganfälle die bei der WHO gemeldet werden nehmen zu

[PSA] Woche für Woche nehmen die Schlaganfälle, die bei der WHO gemeldet werden, zu. Im Vergleich zum Mai 2021 ist die Zahl mittlerweile um 300 Prozent höher. Die Daten der WHO, die von der Universität Uppsala ausgewertet werden, zeigen eine deutliche Zunahme an Schlaganfällen. 

Der Verdacht: Schlaganfälle nach COVID-19 Impfung / Gentherapie nehmen überproportional zu. Diese Zunahme ist so stetig, dass man davon ausgehen kann, COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien sind die Ursache davon, eine Annahme, die wir durch unsere Methode, mit der wir den Datensalat der WHO, den die Universität Uppsala zusammenstellt, analysieren, treffen können.

Die Situation bei Schlaganfällen sieht nunmehr so aus:

Ausführlich dazu im Beitrag:
https://sciencefiles.org/2022/04/06/rasanter-anstieg-bei-schlaganfaellen-3-566-757-meldungen-zu-nebenwirkungen-21-086-tote-who-datenbank/ 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.