Kinder- und JugendärztInnen gegen Masken und Testpflicht in Schulen

»Keine steigende Impfquote bei Minderjährigen erwartet

Kinder- und Jugendärzte erwarten keine große Steigerung der Corona-Impfquote bei Kindern und Jugendlichen mehr. “Wer seine Kinder impfen lassen wollte, hat das bereits getan”, sagte Jakob Maske, Bundessprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. “Über den Sommer wird das Impfinteresse sehr gering bleiben.” Die faktische Durchseuchung in Schulen und Kindertagesstätten und die größtenteils milden Verläufe durch die Omikron-Variante hätten dazu geführt, dass das Interesse weiter nachgelassen habe.

[..]

Weiterlesen: https://www.corodok.de/kinder-jugendaerztinnen-masken/

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.