Lauterbach: „Die Ungeimpften tragen derzeit die Verantwortung dafür, dass wir nicht weiterkommen“

Am vergangenen Donnerstag ging es im Bundestag heiß her. Nicht nur die Grünen Politikerin Emilia Fester hielt eine Rede, in der sie sich für die Impfung ab 18 Jahren aussprach, nein – Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach darf bei diesem Thema natürlich nicht fehlen. Auch seine Rede hat es richtig „in sich“.

Im Gegensatz zu Frau Fester geht es Karl Lauterbach nicht darum, wieder „fremde Menschen zu küssen“, oder Party zu machen.

Weiterlesen auf: Quelle

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.