Mehr als 100.000 Mitarbeiter im Gesundheitswesen sind nicht geimpft

Unter diesem Titel ist am 11.4. auf welt.de zu lesen:

»In Deutschland sind bislang weit mehr als 100.000 Mitarbeiter im Gesundheitswesen höchstwahrscheinlich nicht gegen Corona geimpft. Dies ergab eine Umfrage der WELT AM SONNTAG bei allen Gesundheitsministerien. Fünf Länder machten keine Angaben. Die übrigen elf berichteten über insgesamt 109.854 Meldungen bei den Gesundheitsämtern. Seit 15. März gilt die einrichtungsbezogene Impfpflicht, die unter anderem Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime sowie Arztpraxen dazu verpflichtet, nicht geimpfte oder genesene Mitarbeiter zu melden. Hinzu kommen jene, bei denen Zweifel an der Richtigkeit ihres Nachweises oder medizinischen Attestes besteht…

Dem Statistischen Bundesamt zufolge arbeiten in Deutschland 5,65 Millionen Menschen im Gesundheitsbereich…«

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.