Wenn Deutschland die Kohle ausgeht – oder wer sanktioniert hier eigentlich wen?

 
 

Die EU will die Kohleimporte aus Russland ganz einstellen. Auf drängen der Bundesregierung hat man das erst einmal auf August 2022 verschoben. Ich will Ihnen in diesem kurzen Beitrag aufzeigen, welche Bedeutung diese Entscheidung für die EU und Deutschland hat. Den gesamten Bericht und die Daten können sie bei bruegel.org, einer europäischen Denkfabrik, lesen („Can Europe manage if Russian oil and coal are cut off?“).

Zunächst stellt sich die Frage wer die Länder sind, die Kohle exportieren, also einen Überschuss an Kohle fördern und diesen auf dem Weltmarkt verkaufen. Zu diesen Länder gehören Indonesien, Australien, Russland, Kolumbien, Südafrika – und natürlich – die USA.

Innerhalb der EU hat man den Abbau einheimischer Steinkohle in den letzten 30 Jahre reduziert und stattdessen angefangen den Fehlbedarf zu importieren. Derzeit importiert die EU ganze 60% der für die verarbeitende Industrie wichtigen Steinkohle aus dem Ausland (blau):

[..]
 
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.