EMA: 1,2 Millionen Verdachtsfälle bei “Impfstoffen”, darunter fast 9.500 Verstorbene

Die European Medicines Agency (EMA) informiert in ihrem “COVID-19 vaccines safety update“vom 13.4. über Verdachtsfälle in ihrer Datenbank :

»… Bis zum 03. April 2022 enthielt EudraVigilance die folgenden Daten:

Comirnaty: insgesamt 699.605 spontan gemeldete Verdachtsfälle von Nebenwirkungen aus EU-/EWR-Ländern; 7.637 dieser Fälle hatten einen tödlichen Ausgang…

Weiterlesen auf: https://www.corodok.de/ema-millionen-verdachtsfaelle/

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.