Gynäkologe Dr. Weikl schildert deutliche Zunahme von Abgängen bei Frühschwangerschaft & Brustkrebs nach Impfung

Dr. Ronald Weikl ist Gynäkologe aus Passau und berichtet in einem Interview mit Pflege für Aufklärung, in einer neuen Kampagne namens „Geimpft – Erkrankt – Gestorben. Die Vergessenen der Pandemie“, über seine Beobachtungen aus seinem beruflichen Alltag. Dr. Weikl wird einigen hier schon ein Begriff sein, denn er war Mitgründer des Vereins MWGFD und hatte sich in jüngster Zeit, wegen angeblich unrichtig ausgestellten Maskenattesten, vor Gericht zu verantworten (wir haben hier davon berichtet). In jüngster Zeit hat er zusammen mit Prof. Bhakdi auch erläutert, wieso eine Impfpflicht auf gar keinen Fall umgesetzt werden darf.

Zunahme von Abgängen in der Frühschwangerschaft

Vor einiger Zeit (Mai 2021) hatten wir das Thema „Fehlgeburten“ bereits aufgegriffen, indem wir Daten aus der Europäischen Datenbank analysiert haben. Dr. Weikl schildert in dem Video, dass er eine deutliche Zunahme von Abgängen der Frühschwangerschaft, seit Einführung der Impfungen zu verzeichnen hat.
In dem Interview schildert er einen Fall, einer jungen Frau (Erstschwangere), die unwissentlich, dass sie schwanger war, sich ca. 2 Wochen nach der Zeugung hat impfen lassen.

Die beiden ersten Schwangerschaftsuntersuchungen in der achten und zwölften Woche waren recht unauffällig. Man hat nichts gemerkt. Aber bei Vorstellung dann in der fünfzehnten Schwangerschaftswoche fiel auf, dass gar kein Fruchtwasser mehr da war. Und das Kind war zwar vital und zeitgerecht entwickelt, aber es lag eben im Trockenen. Bei weiteren abklärenden Untersuchungen – ich hab sie zu Spezialkollegen weitergeschickt – stellte sich heraus, dass das Kind eine Nierenagenesie hatte, also eine Nichtanlage der Nieren. Und die Schwangerschaft musste dann leider per Interruptio beendet werden, weil [..]

Weiterlesen: https://corona-blog.net/2022/04/08/gynaekologe-dr-weikl-schildert-deutliche-zunahme-von-abgaengen-bei-fruehschwangerschaft-brustkrebs-nach-impfung/

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.